Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von KrHome BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Fuzi0n
        WTF, wieso sollte er die "volle Kontrolle" über das Spiel verlieren? So ein Unsinn.

        Kennst du Valves Vertragsbedingungen für Softwareentwickler? Ich kenne sie auch nicht, aber das hier:

        Zitat
        Für Persson als Kunden gebe es zwar nur den zickigen Offline-Modus und die vielen DLCs als Kritikpunkte, allerdings sei er als Entwickler zu eingeschränkt, wenn er seinen Open-World-Titel über Steam veröffentlicht. Er dürfte dann nicht mehr frei entscheiden, was mit seinem Spiel geschehe, wie er mit seinen Usern interagiert und wo er die DLCs zu Minecraft veröffentlicht.


        tönt genauso wie das, was EA an Valve auszusetzen hat und damit sind's dann schon zwei kritische Stimmen, was mir zu denken gibt. (und nein Origin pushen ist nicht der Hauptgrund für EA. Die veröffentlichen ihre Spiele nämlich auf allen Download-Plattformen... außer Steam)
      • Von Fuzi0n
        WTF, wieso sollte er die "volle Kontrolle" über das Spiel verlieren? So ein Unsinn. Er kann doch auch über Steam DLC packs verkaufen, updates anbieten, usw. Er kann auch weiterhin das Spiel über mincraft.net verkaufen, usw. Das hat einen anderen Grund, Wahrscheinlich will Persson kein Geld an Valve abdrücken. Vielleicht ist das Spiel einfch unkompatibel zu Steam, weil Minecraft in Java geschrieben ist. Vielleicht beides.

        Er soll einfach mit der Wahrheit herausrücken und nicht um den heißen Brei reden.
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Ich finde es vernünftig, so lange es keine finale Version gibt und kann die genannten Argumente nachvollziehen. Es ist sein Spiel und er will die Kontrolle, was damit passiert, in eigenen Händen halten, insbesondere in der Entwicklungsphase. Wer will schon einer anderen Firma hinterherrennen müssen, wenn man "sein" Produkte bearbeiten will?

        Ist das Spiel irgendwann mal "komplett" fertig und müsste nichts mehr dran geändert werden, würde ja auch nach Perssons Argumentation nichts mehr gegen Steam sprechen...
      • Von zeffer Sysprofile-User(in)
        Zitat von Kubiac
        Vielen Dank!
        Weg mit Steam und Co.


        finde ich schade das es nicht für steam kommt
      • Von fac3l3ss Volt-Modder(in)
        Zitat von Kubiac
        Vielen Dank!
        Weg mit Steam und Co.
        Finde ich auch!

        MfG
        fac3l3ss
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
842056
Team Fortress 2
Mojang
In seinem persönlichen Blog hat Minecraft-Erfinder Markus Persson über seine Beziehung zu Valves Steam geschrieben und die Frage beantwortet, warum der Open-World-Titel nicht auf der Online-Plattform erscheinen wird. Für den Mojang-Mitarbeiter seien die Einschränkungen zu groß, weshalb er auf einen Vertrieb über Steam verzichtet.
http://www.pcgameshardware.de/Team-Fortress-2-Spiel-36690/News/Mojang-842056/
31.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/07/aufmacherminecraft.jpg
minecraft,pax 2010,dlc,team fortress 2,steam,valve
news