Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Cooler Master Nova Touch TKL: Hands-on-Test des kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern

    Cooler Master Nova Touch: Hands-on-Test der kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern  (2) Quelle: Cooler Master

    Die Ausstattung ist spartanisch und eine kompakte Bauweise ohne Zehnerblock haben mittlerweile auch schon einige mechanische Tastaturen verschiedenster Hersteller zu bieten. Trotzdem ist die Nova Touch TKL von Cooler Master etwas Besonderes, denn sie ist ein eher seltenes Modell mit Topre-Tastenschaltern. An diese hybrid-kapazitiven Schalter darf PCGH nun erstmalig Hand anlegen.

    Hersteller Cooler Master hat schon früh den Trend erkannt, dass mechanische Tastaturen bei Spielern immer beliebter werden. Daher finden sich im Portfolio von Cooler Masters Gaming-Sparte CM Storm schon seit längeren einige der Edel-Keyboards mit den genau definierten Tastenanschlägen. Dabei sind neben Tastaturen mit regulärer Größe wie den Quickfire-XT/Pro/Ultimate-Modellen auch Varianten mit kompakter Bauart zu finden, bei denen wie bei der Quickfire Rapid/Rapid i der Zehnerblock wegelassen wurde. Letztgenannte Tenkeyless-Bauweise (TKL) kommt auch bei der neuen Cooler Master Nova Touch zum Einsatz, die ab Mitte November in Deutschland für stolze 180 Euro erhältlich sein wird. Doch die kompakte Form ist nicht das Besondere der Nova Touch, es sind ihre Tastenschalter. Anders als bei der Quickfire-Reihe kommen die nämlich nicht von Cherry sondern vom japanischen Hersteller Topre und sind zusätzlich zu den Tastenkappen der Cherry-Schalter kompatibel - und das ist wirklich ein Novum. Da wir von der PCGH bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, uns ein Bild von dem Tippgefühl der eher seltenen und edlen Schaltern zu machen, nutzen wir die Gelegenheit uns mit einer Cooler Master Nova Touch TKL mit US-Tastlayout einen ersten praktischen Eindruck zu verschaffen.

    Cooler Master Nova Touch TKL: Ausstattungspurist mit kompakter Bauweise

          

    Cooler Master Nova Touch: Hands-on-Test der kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern  (4) Cooler Master Nova Touch: Hands-on-Test der kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern (4) Quelle: PC Games Hardware Die Ausstattungsliste der Cooler Master Nova Touch TKL fällt kurz aus: Eine Höherverstellung ist vorhanden, das 1,8 m lange, ummantelte Micro-USB-auf-USB-Kabel ist abnehmbar und in der edlen Verpackung findet sich ein Satz Dämpfungsringe aus Gummi sowie ein hochwertiger Tastenabzieher. Dazu kommt der NKey-Rollover, eine Polling-Rate von 1.000 Hz, sowie die Möglichkeit die Wiederholrate in den Stufen 1x, 2x, 4x und 8x per Tastenkombination (Fn + F1 bis F4) einzustellen. Die Tasten F5 bis F12 sind ebenfalls doppelt belegt, in Kombination mit der Fn-Taste deaktivieren Sie hier die Windowstaste (F9) oder lösen Mediafunktionen wie lauter/leiser (F11/F12), Start/Stopp (F5/F6) oder Vorlauf/Rücklauf (F7/F8) aus. Das war es aber auch schon mit der Ausstattung der kompakten Tastatur im Tenkeyless-Format (TKL), die keinen Zehnerblock besitzt. Eine Handballenablage fehlt, trotz einem internen Speicher von immerhin 128 kB gibt es weder eine Profilverwaltung oder Makrofunktion und eine Beleuchtung ist ebenfalls nicht vorhanden - beleuchtete Topre-Schalter sind allerdings auch äußerst rar.

    Die zu den Stempeln der Cherry-MX-Schalter kompatiblen Tastenkappen, sind aus ABS gefertigt und die weiße Beschriftung ist im Infill-Verfahren ausgeführt. In Anbetracht der Tatsache, dass die Nova Touch TKL sehr hochwertig gefertigt ist, hätte Cooler Master den Keycaps auch einen Beschriftung mit der Dye-Sublimation-Technik spendieren können. Bei diesem Verfahren, bei dem die Farbe in die Kappen einzieht, nutzt sich die Schrift deutlich weniger ab, es ist aber auch aufwendiger und teurer. Die fehlende Handballenablage wirkt sich gerade bei Vielschreiben negativ auf die Ergonomie aus. Das hohe Gewicht von rund 900 Gramm sowie die an der Unterseite und der Höhenverstellung angebrachten Anti Rutsch-Gummi-fixieren die puristische ausgestattete Cooler Master Nova Touch TKL im Gegenzug fest auch auf glatten Schreibtischoberflächen.

    Cooler Master Nova Touch TKL: Hybrid-kapazitive TopreTastenschalter in der Theorie

          

    Cooler Master Nova Touch: Hands-on-Test der kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern  (6) Cooler Master Nova Touch: Hands-on-Test der kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern (6) Quelle: PC Games Hardware Das Spezielle an der Nova Touch und sicher auch das zugkräftigste Kaufargument für das kompakte Tenkeyless-Modell sind die erstmalig in einem Cooler-Master-Keyboard verbauten Topre-Tastenschalter. Dieser aus Japan stammende Schaltertyp ist eine Mischung aus Rubberdome und mechanischer Technik, daher ist man sich in der Mecha-Gemeinde auch nicht ganz einig, ob es sich nun echte mechanische Schalter oder nur besondere Rubberdomes handelt. In Topre-Schaltern ist sowohl eine Metallfeder als auch ein "Gummihütchen" mit kapazitiver Auslösung verbaut. Das macht sie zu hybrid-kapazitiven Varianten, da sie nicht per Kontakt sondern kapazitiv ausgelöst werden.

    Wie das Diagramm links demonstriert, bestehen Topre-Schalter aus einem Stößel in einem Gehäuse der über einem Gummidom platziert ist. Unter dem relativ hohen Gummidom befindet sich eine konisch geformte Feder. Wird letztgenannte zusammengedrückt wird, erkennt ein Mechanismus auf dem metallbeschichteten PCB die kapazitive Änderung und löst die Taste in der Mitte des Druckweges aus. Dabei werden mehrere Tasten werden zu kleinen Gruppen zusammengefasst, das garantiert den NKRO am USB-Port. Verantwortlich für den Widerstand der Taste (angegeben in g oder cN) sowie das taktile Gefühl beim Auslösen ist allerdings nicht die Feder, sondern der Stärke und Form des Gummmidoms. Letztgenanntes sorgt zusätzlich für eine sehr weiche, angenehme Landung der Taste und das ganz spezielle Tippgeräusch der Topre-Tastaturen. Im Falle der lilafarbenen Topre-Schaltervariante der Cooler Master Nova Touch TKL liegt der Widerstand des mit einer elektrostatischen Schicht überzogenen Gummidoms bei 45 g (45 cN). Der auch haptisch fühlbare Auslösepunkt der hyprid-kapazitiven Mechanik liegt bei einem Millimeter. Dazu kommt, dass auf die lilafarbigen der Stößel der in der Nova Touch TKL eingebauten Topre-Schalter auch Cherry-MX-Tastenkappen passen. Das gab es bisher noch nicht und das ist ein echtes Novum. So können sich Modder bei der Nova Tocuh TKL austoben, denn einschlägige Online-Händler halten gerade für die Cherry-MX-Tastenschalter eine Fülle von alternativen Tastenkappen bereit.

    before
    after

    Cooler Master Nova Touch TKL: Die Praxis oder ein tolles, sehr eigenwilliges Tippgefühl

          

    Cooler Master Nova Touch: Hands-on-Test der kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern  (5) Cooler Master Nova Touch: Hands-on-Test der kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern (5) Quelle: Cooler Master Getreu dem Motto "Nach der Theorie kommt die Praxis" wollen wir zum Schluss versuchen das Tippgefühl mit dem lilafarbenen Topre-Schaltern der Cooler Master Nova Touch TKL zu beschreiben. Der eigenwillige Klang der für uns bis jetzt in der Praxis unbekannten Switches ist schön im Video unten zu hören. Man kann schon sagen, dass anstelle des Cherry-MX-typischen "Klick"-Geräusches beim Anschlagen (Bottom Out) ein satter "Tock"-Ton zu hören ist, der eine gefühlte Oktave tiefer als die Cherry-Entsprechung klingt. Mit den mitgelieferten O-Ringen lässt sich der durchaus schon dezente Geräuschpegel noch etwas weiter reduzieren. Allerdings wird eher das Geräusch beim Wiederhochschnellen der Taste als beim Auslöse- und Anschlagsvorgang beeinflusst.

    Cooler Master Nova Touch: Hands-on-Test der kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern  (8) Cooler Master Nova Touch: Hands-on-Test der kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern (8) Quelle: PC Games Hardware Das Tippgefühl der Topre-Schalter in Lila ist ebenfalls sehr eigenwillig. Der taktile Auslösepunkt nach einem Millimeter ist gut zu spüren, die Druckkraft von 45 g (45 cN) lässt den Druckpunkt gefühlt weicher ausfallen als bei den ebenfalls taktilen Cherry MX Brown deren Druckkraft bei 55 g (55 cN) liegt. Das schnelle Auslösen und die Tatsache, dass der Schalter danach fast widerstandslos auf das PCB fällt, haben wir vor allem beim schnellen Schreiben als angenehm empfunden. Dabei stört es und auch nicht, dass sich ein "Durchhämmern" der Tasten wegen des kaum vorhandenen Widerstand nicht vermeiden lässt, zumal sich die Metallplatte im inneren der Cooler Master Nova Touch nicht verbiegt - es gibt also kein "Flexen". Die Bestückung der Tastenkappen mit den Dämpfungsringen, ändern die eigentlichen Druckeigenschaften des Topre-Schalters zwar nicht. Das abgedämpfte Geräusch bei Zurückfedern des Doms und Stößels werden vor allen die Mitmenschen in Ihrer direkten Umgebung als angenehm empfinden. Das es Topre-Switches noch in Varianten mit 30, 35 und 55 cN Auslösungskraft gibt, wäre es auch einmal interessant diese unter die Finger zu bekommen, um zu erfahren, wie sich die erhöhtes Druckkraft auf das Tippgefühl auswirkt. Fest steht, dass sich der uns vorliegende Switch mit 45 cN Drukkraft sehr gut für Viel- und Schnellschreiber eignet, aber auch Spieler die Möglichkeit zur schnellen Mehrfachbetätigung gibt.

    09:09
    Cooler Master Nova Touch TKL: Das Debut der Topre-Tastenschalter

    Cooler Master Nova Touch TKL: Ein erstes Fazit des Hands-Ons

          

    An Ausstattung hat die neue Nova Touch von Cooler Master wenig zu bieten und auch die kompakte Bauweise ohne Zehnerblock sowie die dank fehlender Handballenablage eher befriedigenden Ergonomie wird nicht jedermanns Sache sein. Dafür punktet das (halb)mechanische Keyboard mit einem Schaltertyp, der zum einen mit keinem anderen Switch vergleichbar ist. Zum anderen haben uns die spezifischen Eigenschaften des lilafarbenen Topre-Schalters, und hier ganz besonders der kurze Auslöseweg, der samtige Druckpunkt und das fast widerstandslose und dennoch nicht zu geräuschintensive Anschlagen des Schalters sehr gut gefallen. Unser Tester versuchte sogar durch das Tauschen von Tastenkappen das Tasten-Layout auf den deutschen QWERTZ-Standard zu modden, weil er mit den Topre-Schaltern in Lila so hervorragend tippen konnte. Trotzdem gilt auch hier: wer sich vorstellen könnte 180 Euro für diese spezielle Tastatur auszugeben (mittlerweile ist die Tastatur bei Get Digital erhältlich), sollte vorher testen, ob er mit den Topre-Schalter und deren ganz besonderen Eigenschaften klar kommt.


  • Stellenmarkt

    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von Superwip
    Ja, wurde vereinzelt realisiert zahlt sich aber wohl nicht aus.
    Von IRNV
    Ich brächte eine Tastatur mit mehreren Schaltertypen zum testen, gibts sowas?
    Von ich111
    Da sind ein paar Fehler unterlaufen: Die Repeat Rate ist nicht die Polling Rate! Die Repeat Rate legt afaik fest wie…
    Von der-sack88
    Wenn man was gegen das Klicken hat gibts immer noch die Alternativen zu den Blues...Und mir kommen nur noch TKL…
    Von akuji13
    Viele Gummidome-Tastaturen klappern lauter als es eine Mecha je könnte.Und das Klicken eurer Mäuse vergesst ihr…
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Ja, wurde vereinzelt realisiert zahlt sich aber wohl nicht aus.
      • Von IRNV Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich brächte eine Tastatur mit mehreren Schaltertypen zum testen, gibts sowas?
      • Von ich111 Lötkolbengott/-göttin
        Da sind ein paar Fehler unterlaufen: Die Repeat Rate ist nicht die Polling Rate! Die Repeat Rate legt afaik fest wie oft Tastatureingaben pro Zeit ausgegeben werden, wenn man die Taste hält.

        Topre mit Cherry MX Kompatibilität dürften auch nicht standard sein.

        Und könntet ihr mal überprüfen ob es stimmt das bei den Topre das taktile Feadback nicht ganz mit dem Auslösepunkt übereinstimmt?
      • Von der-sack88 Software-Overclocker(in)
        Wenn man was gegen das Klicken hat gibts immer noch die Alternativen zu den Blues...

        Und mir kommen nur noch TKL-Tastaturen auf den Schreibtisch, ich kann mich nicht erinnern, irgendwann mal den Block genutzt zu haben, dafür hat man dann spürbar mehr Platz auf dem Schreibtisch.

        Wenn ich die hier in der Gegend mal hätte testtippen können wäre die sicher eine Option gewesen, so ists dann doch ne Ducky geworden. Trotzdem ist es gut, dass es immer mehr Alternativen gibt, gerade auf dem deutschen Markt sieht es ja noch relativ düster aus.
      • Von akuji13 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Surprise
        Ich bin wieder zu einer "Gummitastatur" zurück. Mir ging das klicken einfach auf den Keks.
        Viele Gummidome-Tastaturen klappern lauter als es eine Mecha je könnte.

        Und das Klicken eurer Mäuse vergesst ihr scheinbar auch immer, das ist wesentlich lauter.

        Zitat von Surprise
        Kann diesen Hype um die mechanischen sowieso nicht nachvollziehen.
        Welcher hype?
        Es gibt keinen, der existiert nur in eurem Kopf.

        Wir kehren nur zu dem Zustand zurück den wir schon vor über 30 Jahren hatten.

        Es waren die flachen laptop-Tastaturen die als Revolution gehypt wurden bei ihrem Erscheinen.

        @topic

        Das Konzept fand und finde ich noch immer interessant, aber leider sind topres nicht meines.

        Das fühlt sich für mich schon zuviel nach Gummi an.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140840
Tastaturen
Cooler Master Nova Touch TKL: Hands-on-Test des kompakten Keyboards mit Topre-Tastenschaltern
Die Ausstattung ist spartanisch und eine kompakte Bauweise ohne Zehnerblock haben mittlerweile auch schon einige mechanische Tastaturen verschiedenster Hersteller zu bieten. Trotzdem ist die Nova Touch TKL von Cooler Master etwas Besonderes, denn sie ist ein eher seltenes Modell mit Topre-Tastenschaltern. An diese hybrid-kapazitiven Schalter darf PCGH nun erstmalig Hand anlegen.
http://www.pcgameshardware.de/Tastaturen-Hardware-255538/Tests/Cooler-Master-Nova-Touch-TKL-Test-1140840/
31.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/Coolermaster_Nova_Touch_Hand_on_09-pcgh_b2teaser_169.jpg
tastatur
tests