Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Cherry MX Board 3.0 im Test: Mechanisch und flach = perfekt spieletauglich?

    Bei Vielschreibern hat sich Cherry längst einen Namen gemacht. Spielern ist die deutsche Peripherie-Schmiede eher dank der in mechanischen Keyboards zum Einsatz kommenden MX-Tastenschalter ein Begriff. Mit dem MX Board in der dritten Revision will Cherry jetzt auch bei der spielenden Kundschaft punkten und greift dazu auf eine seltene Kombination aus mechanischem Schalter und flachen Tastenkappen im Notebook-Stil zurück. PCGH macht den Test beim Cherry MX Board 3.0.

    Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (11) Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (11) Quelle: PC Games Hardware Die aktuelle Generation mechanischer Spielertastaturen ist technisch ausgereift. Auch die Ausstattung der Keyboards mit einem klar definierten Aktivierungsdruck sowie Auslöse- und Anschlagsweg entspricht mit Ausnahme der erst auf der CES 2014 in Form der Cherry-MX-RGB-Schalter vorgestellten farbigen Einzeltastenbeleuchtung der ihrer mit Gummidom-Mechanik bestückten Pendants. Trotzdem schaffen es die Hersteller immer noch, mit Besonderheiten zu überraschen. Ein gutes Beispiel ist das Cherry MX Board 3.0, das zwar ein Ausstattungspurist, aber auch eines der wenigen Modelle ist, bei dem auf den mechanischen Stempeln der Cherry-MX-Tastenschalten flache Notebook-Tastenkappen sitzen. Mit diesen seltenen und keinesfalls handelsüblichen Tastenkappen soll das Cherry MX Board 3.0 nicht nur im Office-Einsatz überzeugen. Es hegt auch ernsthafte Gaming-Ambitionen.

    Cherry MX Board 3.0: In puncto Ausstattung ein Purist

          

    Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (6) Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (6) Quelle: PC Games Hardware Die Ausstattung des mit flachen Notebook-Tastenkappen sowie mechanischem Unterbau bestückten Cherry MX-Board 3.0 fällt spartanisch aus. Von den grünen Status-LEDs des Umschalt-, Feststell- und Rollen-Knopfs sowie den abschaltbaren Windows-Tasten abgesehen, ist keine Tastenbeleuchtung vorhanden. Makrofunktion und Profilverwaltung fehlen genauso wie Sound- oder USB-Anschlüsse. Selbst die Handballenablage, welche die Ergonomie des Schreibgeräts optimiert, muss für 5 Euro zugekauft werden. Als einzige Extras spendiert Cherry dem mit einem flachen und schmucklosen Gehäuse versehenen MX-Board 3.0 vier oberhalb des Nummernblocks positionierte, mechanische Multimediatasten für die Lautstärkenreglung sowie zum Aufrufen des Startbildschirms - mit der Kombination aus "Strg" und der "Startseite"-Funktion deaktivieren Sie übrigens die Windows-Taste. Auch das stellt eine Besonderheit dar, denn bei einem Großteil der Konkurrenz werden Multimedia- und Sonderfunktionen als Doppelbelegung auf F-Tasten verteilt. Letztgenannte sind genauso wie die Media-Tasten mithilfe der Cherry Keym@n-Software konfigurierbar. Ein weiteres Extra, das nicht jedes mechanische Keyboard bietet, ist das abnehmbare USB-Kabel. Das erleichtert vor allem den Transport; hat das Gerät erst einmal einen festen Platz auf dem Schreibtisch gefunden, ist dieses Gimmick weniger von Bedeutung.

    07:22
    Cherry MX Board 3.0 im Video: Das erste mechanische Keyboard mit flachen Notebooktasten im Test

    Cherry MX Board 3.0: Absolut rutschfest, ergonomisch und mit durchdachtem Tastenlayout

          

    Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (4) Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (4) Quelle: PC Games Hardware Damit das Cherry MX Board 3.0 auch im intensiven Spieleeinsatz nicht ins Rutschen kommt, sind auf der Unterseite des Chassis werksseitig bereits zwei kleine Rutschsicherungen angebracht. Verstärkt wird die Standfestigkeit durch zwei weitere, groß dimensionierte und selbstklebende Sicherungen, die im Lieferumfang enthalten sind und die der Nutzer nach Bedarf selbst anbringen kann. Zusammen mit den zwei gummierten Aufsteckkappen für die Aufstellfüße garantiert das eine sehr gute Rutschfestigkeit. Wer eine optimale Ergonomie beim Schreiben und Spielen wünscht, sollte sich für 5 Euro die ausreichend große und ebenfalls mit zehn Anti-Rutsch-Elementen versehene Handballenablage gönnen. Dank des flachen und an der Ober- und Unterseite abgerundeten Chassis sowie dem sehr geringen Anstiegswinkel des Tastenfeldes verfügt das Cherry MX Board 3.0 zwar schon ab Werk über eine gute Ergonomie. Ein absolut angenehmes und ermüdungsfreies Arbeiten/Spielen mit dem Gerät ist allerdings erst mit diesem optionalen Zubehör möglich.

    Da Cherry bei dem Mechanik-Flachmann das herkömmliche 105-Tasten-Layout (Standard MF) beibehält und dieses lediglich um vier weitere mechanische Schalter oberhalb des Nummernblocks erweitert, gibt es keine Probleme mit der Erreichbarkeit aller Tasten. Der Abstand zwischen den Tasten fällt trotz der geringen Bauhöhe der Key Caps genauso groß aus wie bei Tastenkappen mit regulärer Bauhöhe, daher verkannten diese auch nicht.

    Cherry MX Board 3.0: Für Spieler bestens geeignet

          

    Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (9) Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (9) Quelle: PC Games Hardware Was den Puristen jedoch zu etwas ganz Besonderen und einer auch für Spieler kostengünstigen und empfehlenswerten Alternative macht, sind seine flachen Tastenaufsätze. Die fallen nur halb so hoch aus wie die Key Caps der meisten anderen mechanischen Keyboard mit Cherry-MX-Schalterbestückung und sorgen zusammen mit den roten Cherrys für ein sehr angenehmes Gefühl beim Tippen und Spielen. Vor allem letztgenannter Nutzertyp schätzt die lineare Eigenschaft der roten Cherry-MX-Schalter sowie die niedrige Auslösekraft von 45 g (2 mm Auslöse- und 2 mm Anschlagsweg). Wer dagegen die ebenfalls linearen schwarzen MX-Schalter (60 g Aktivierungsdruck) oder die taktilen Cherry MX Brown (55 g Aktivierungsdruck) bevorzugt, muss sich noch etwas gedulden. Mit dieser Schalterbestückung ist das MX Board 3.0 bei vielen Händlern noch nicht verfügbar.

    Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (10) Cherry MX Board 3.0: Ist das mechanische Keyboard mit seltenen flachen Notebook-Tastenkappen ein guter Spielpartner? (10) Quelle: PC Games Hardware Die flachen Tastenkappen bieten allerdings noch weitere Vorteile: Aufgrund des verkleinerten Resonanzkörpers sinkt einerseits die Geräuschemission beim Tippen auf ein deutlich niedrigeres Niveau, das sich nur noch leicht über dem Level von Rubberdome-Pendants mit normalhohen Kappen befindet. Andererseits erleichtert die niedrigere Bauhöhe der Tastenkappen (Key Caps), auf das vollständige Durchdrücken der Tasten zu verzichten - auch das verringert die Betriebslautstärke.

    Cherry MX Board 3.0: Testfazit - Flach, mechanisch, günstig und spielertauglich

          

    Auch wenn das Cherry MX Board 3.0 keine Luxusausstattung bietet, so ist es doch eine voll spielertaugliche mechanische Tastatur. Deren seltene flache Tastenaufsätze bieten vor allem in puncto Geräuschentwicklung sowie der Tatsache, dass Tasten nicht unbedingt vollständig durchgedrückt werden müssen, echte Vorteile. Dazu kommt ein geringer Preis von 55 Euro - respektive 60 Euro mit der für eine optimale Ergonomie empfohlenen Handballenablage. Günstiger und besser lässt es sich nicht in die Welt der Mechanik einsteigen, zumal es sich mit Cherrys Flachmann auch sehr gut tippen lässt.

    ProduktnameMX-Board 3.0
    Hersteller (Webseite)Cherry (www.cherry.de)
    Preis/Preis-LeistungCa. € 60,- Euro (mit Handballenablage)/gut bis sehr gut
    PCGH-Preisvergleichwww.pcgh.de/preis/1035098
    Bauart/AnschlussKabeltastatur/USB
    Ausstattung (20 %)3,16
    KabellängeCa. 180 cm
    HandballenablageJa, muss für 5 Euro zugekauft werden
    BeleuchtungNein  
    Tastenanzahl109Tasten
    USB-Ports/SoundanschlüsseNein/Nein
    ExtrasAbnehmbares USB-Anschlusskabel, flache Tastenkappen
    HöhenverstellungJa (mit montierbarer Gummierung)
    Eigenschaften (20 %)1,59
    Tastaturlayout/ÜbersichtlichkeitFull-Size (Standart MF)/sehr gut
    Tastenhöhe (Haupttasten)Flache Notebook-Tasten
    Ergonomie/RutschfestigkeitGut bis sehr gut/gut bis sehr gut
    GewichtCa. 830 Gramm
    WindowstastenJa, deaktivierbar
    Abmessungen (L x B x H)447 x 142 x 39 mm 
    Leistung (60 %)1,65
    Tastenanschlag/DruckpunktSehr gut/sehr gut
    Schakterart/Aktivierungsdruck Cherry MX Red/45 g (linear)
    Key Rollover20KRO (USB)
    Duckjump-Kompatibilität*Ja
    Frei programmierbare MacrosNein
    Office-/Spiele-TauglichkeitSehr gut/gut bis sehr gut
    Gesamtnote:1,94
      
     + Druckpunkt/Anschlag der mech. Tasten 
     + Ergonomie ohne Handballenablage
     - Kaum Ausstattung

    PCGH-Wertung
    1,94
  • Stellenmarkt

    Es gibt 46 Kommentare zum Artikel
    Von Superwip
    Devlin - Cherry MX keycaps
    Von ruyven_macaran
    Da normale MX-Schalter verwendet werden, kannst du alle MX-Caps nutzen. Alternative Hersteller im MX-Design gibt es…
    Von Dolomedes
    Hallo ?? Weiss jemand obs auch Keycaps ect. gibt für das 3er Mx Board ? Würde gerne die Windows Tasten durch etwas…
    Von metal4all
    Kannst ja dann ausprobieren und Bilder machen (am Besten mit Vergleich große/kleine Caps )Ich wär auch sehr dran…
    Von FeuerToifel
    hab mir heute das max-board 3.0 sowie die handballenauflage bestellt mich würde mal interessieren, wie das aussieht,…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1108186
Tastaturen
Cherry MX Board 3.0 im Test: Mechanisch und flach = perfekt spieletauglich?
Bei Vielschreibern hat sich Cherry längst einen Namen gemacht. Spielern ist die deutsche Peripherie-Schmiede eher dank der in mechanischen Keyboards zum Einsatz kommenden MX-Tastenschalter ein Begriff. Mit dem MX Board in der dritten Revision will Cherry jetzt auch bei der spielenden Kundschaft punkten und greift dazu auf eine seltene Kombination aus mechanischem Schalter und flachen Tastenkappen im Notebook-Stil zurück. PCGH macht den Test beim Cherry MX Board 3.0.
http://www.pcgameshardware.de/Tastaturen-Hardware-255538/Tests/Cherry-MX-Board-30-Test-1108186/
06.02.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/Test_Cherry_MX_Board_3.0_03-pcgh_b2teaser_169.jpg
tastatur
tests