Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lolm@n BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von XmuhX
        Display auf der Tastatur finde ich total überflüssig, wenn man eh nur auf den Monitor starrt und nicht runter guckt!
        Zudem würde ich für diese Tastatur maximal 60€ zahlen...und das ist sie mir nichtmal wert.

        Naja es ist nicht zwingend aber als Uhr usw. oder Temp anzeige von meinem Aquaero ist es einfach genial und Apps lassen sich einfach selber machen.

        Wobei ich Glücklich mit der G15 bin würde ich eine Mechanische Version zumindest mal antesten, auch wenn ich finde 90% des Mecha Trip der viele haben ist reiner Hype ein Pro kann auf jeder Tasta im normalen Layout/Grösse mehr oder weniger gleich gut Zocken den der Skill entscheidet wohl immer noch am meisten und nicht die HW mit einer Mecha hast du noch keine Schlacht gewonnen.

        Und nicht vergessen 150 sind UVP in GH wird das schnell Richtung 120 gehen tippe ich G15/G19 Mecha würde ich auch sofort kaufen

        PS nicht vergessen in den USA sind alle Preise ohne MWST also 19% günstiger nur einmal das berücksichtigen und schon ist der unterschied kleiner
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Einen Nachteil haben die Unicomps noch... nur 2-Key Rollover; sie sind eben nicht primär für Spieler gemacht.

        Meiner Meinung nach kann man aber damit leben
      • Von brennmeister0815 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von brennmeister0815
        Leider gibt's die guten Stücke nicht mit DE-Tastenlayout...

        Zitat von Superwip
        Doch! ...

        O.K., wieder etwas 'gelernt'. Danke für die 'Aufklärung'.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Leider gibt's die guten Stücke nicht mit DE-Tastenlayout

        Doch!

        Die Unicomps gibt es auch mit 105 und 102 (ohne Windowstasten) Tasten in diversen Sprachen, sogar in Schweizer QWERTZ aber auch z.B.: Russisch/Kyrillisch, Hebräisch oder Apple-QWERTY- mitsamt Dye sublimation Caps; sie ist auch unbeschriftet verfügbar; alles in allem gibt es nur wenige mechanische Tastaturen mit einer so großen Auswahl.

        Auch die 122-Tasten Tastaturen gibt es soweit ich weiß in QWERTZ wobei ich mir nicht sicher bin ob diese dann nicht 123 Tasten haben.

        Die Homepage ist leider nur etwas unübersichtlich und verbugged, man muss daher zur Zeit selber anfragen; andere Sprachen als Englisch kosten soweit ich weiß 10$ Aufpreis, ich bin mir aber nicht 100% sicher; wäre ja auch kein Weltuntergang.



        Es gibt auch ein paar Händler, die sie direkt in QWERTZ importieren, etwa hier: fuchs-shop.com: Classic 105 B/S USB (Schwarz)

        Die haben aber meist nur die Classic

        ___
        Ob man für Tastaturen aus China keinen Zoll zahlen muss?

        Ich weiß es nicht; wenn man in Europa keinen zahlen muss muss man in den USA wahrscheinlich auch keinen zahlen- oder umgekehrt, ich denke jedenfalls nicht das die USA hier im "Vorteil" sind.
      • Von brennmeister0815 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Superwip
        Wenn man etwas solides will ist auch Unicomp vorne mit dabei...
        ...Nix Zoll; die Logitech Tastaturen kommen ja in beiden Fällen aus dem Ausland, Logitech produziert soweit ich weiß in der VR China und Taiwan...
        Man(n) sollte sich nur über Dinge (verbindlich) äußern, über die man(n) auch wirklich bescheid weiß- in der Theorie und Praxis. Für mich trifft es hier insbesondere für die guten Filco's zu. Selbstverständlich spreche ich den Unicomp-Tastenbrettern nicht das Geringste ab, kann mich noch gut an das 'geklacker' der Buckling Springs meines Büro-Tastenbretts erinnern- ist schon eine lange Weile her. M.E. spielen die Unicomps heute im Privatanwenderbereich eine untergeordnete Rolle, führen ein Nischendasein. Zu Unrecht? Leider gibt's die guten Stücke nicht mit DE-Tastenlayout, vielleicht ein Grund für die geringe Verbreitung im europäischen Raum.
        Eine Déck hatte auch mal kurzzeitig- welch' fantastisches Tastenbrett! Leider passte dieses gute Stück nicht zur Tastaturablage [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen] meines Lieblingsspielzeuges- wegen der bauartbedingten Höhe einer Mecha ließ sich die Tastaturablage nicht mehr einschieben...
        Nun bin ich nicht der Fachmann für internationales Handels- und Steuerrecht, aber bei Importen aus der Volksrepublik China in den europäischen Raum fallen keine Zollgebühren an?! Zumindest aber Märchensteuer und die üblichen Margen für die Groß- und Einzelhändler.
        Zurück on-Topic: Ja, Logitech hat in den vergangenen Jahren das eine oder andere gute Gummimatten-Tastenbrett auf den Markt gebracht. Was dabei herauskommt, wenn nun 'einfach' Cherry-Switches verbaut werden, wird sich zeigen. Ich bin wirklich sehr gespannt!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1028999
Tastaturen
Logitech G710+: Mechanische Tastatur für 150 US-Dollar, Release im Dezember [Video-Update]
Logitech hat seine erste mechanische Tastatur für Spieler vorgestellt. Die G710+ soll "schnelles und leises" Spielen ermöglichen und bringt eine Zwei-Zonen-Hintergrundbeleuchtung. Der Preis liegt bei 150 Euro, der Release soll in Europa im Dezember erfolgen.
http://www.pcgameshardware.de/Tastaturen-Hardware-255538/News/Logitech-G710-Plus-Mechanische-Tastatur-Preis-Release-Termin-1028999/
09.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/Logitech_G710_Plus--002.jpg
logitech
news