Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mischk@ Software-Overclocker(in)
        meine Corsair K70 RGB war genauso teuer...
      • Von tripod Freizeitschrauber(in)
        edit
        hier stand käse

        geht hier ja um die shine4 und nicht um die shine3. sry
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Ich befürworte alles wo keine zusätzliche Software notwendig ist.
        Mittlerweile muss man sich ja für jeden Blödsinn eine Software vom Hersteller installieren die sich meistens auch brav im Autostart einnistet.

        Corsair ist da auch nicht ohne Makel und hat bei der Software noch einiges aufzuholen.
        Das Corsair-Link ist hier wohl ein Paradebeispiel wie es nicht gehen sollte.
        Auch die Tastaturen sind nicht perfekt: http://extreme.pcgameshar...
      • Von HightechNick Komplett-PC-Käufer(in)
        Das mit den Lichteffekten ist doch bescheuert. Bei den Ducky-Tastaturen gibt es ja keine Software sondern nur die Konfiguration über die Tastatur selbst. Die ganzen vorgegebenen Lichteffekte sind dabei eine Spielerei für Teenager, die kein vernünftiger Mensch für den Betrieb im Alltag nutzen möchte. Oder will hier wirklich jemand bei jedem Tastendruck eine Lichtwelle auslösen oder 80 Euro Aufpreis zahlen (im Vergleich zu der Ducky ohne Beleuchtung), damit die Passwörter bei der Eingabe für jeden Besucher sichtbar nachleuchten?

        Was bleibt sind zwei selbst bestimmbare Profile bei denen man selbst festlegen kann, welche Tasten dauerhaft leuchten sollen - das macht noch in gewissem Umfang Sinn. Aber warum hat man sich dann für Rot und Blau entschieden, was als Mischfarben diverse Lila-Töne ergibt?Welcher männliche Spieler will eine Tastaturbeleuchtung in lila? Hätte man stattdessen Blau + Grün oder Rot + Grün genommen, hätte man viel sinnvollere Mischfarben bekommen. So bleiben für den durchschnittlichen männlichen User eigentlich nur Rot und Blau als nutzbare Farben.

        Das ist alles für 180 Euro für eine Plastik-Tastatur nicht wirklich der Hit. Für den Preis bekommt man auch die Legend-Variante mit 5mm dicker Aluminium-Platte - dann aber halt nur mit einer Farbe. Wobei auch hier wieder eine seltsame Farbentscheidung getroffen wurde. Entweder schwarze Tastatur mit weißen LEDs oder silberfarbene Tastatur mit blauen LEDs. Beides sieht nicht richtig gut aus. Die eigentlich logische Variante einer schwarzen Tastatur mit blauen LEDs gibt es natürlich nicht - die Chinesen haben halt einen ganz eigenen Geschmack, wie man auch an dem blöden Pferd auf der Leertaste sieht. Vermutlich muss man froh sein, dass die Tastatur nicht auch noch billige goldene Plastik-Elemente verbaut hat.

        Da sind die neuen Corsair K70RGB/K95RGB wesentlich interessanter. Die haben echte RGB-LEDs, die dieses mal auch anders verbaut sind als bei den ausfall-anfälligen bisherigen LED-Modellen, Macro-Tasten, eine umfangreiche Software zum Erstellen von dezenten Effekten, eine Ablage für die Hände und ein Metall-Design. Und das zum gleichen Preis wie man bei CK/Ducky für diese Blinky-Pferde-Rot/Blau/Lila-Tastatur zahlen soll.

        Komischerweise wurden die technisch bedingten Ausfälle der bisherigen LED-Tastaturen (eigentlich alle Modelle bei denen man MX-Switches und eine einzeln schaltbare Beleuchtung hat) auch in keinem Review/Artikel erwähnt obwohl lt. Amazon 25-50% der User betroffen sind. Ebenso wie die brechenden Tasten der Logitech G710+ nirgendwo erwähnt werden oder dazu führen, dass das Teil aus jeder "Bestenliste" von Magazinen verschwindet - der Schrott ist tatsächlich bei Gamestar noch immer auf Platz 1 der Bestenliste für mechanische Tastaturen, obwohl ein Blick auf Amazon-Rezensionen reichen sollte, um das Ding sofort zu löschen. Hauptsache man kann seinen Usern jedes neue Modell kritiklos anpreisen und damit die guten Beziehungen zu Herstellern und Händlern aufrechterhalten. Wenn man alle 2 Wochen eine neue Tastatur als Presse-Muster bekommt, sind die LED-Ausfälle und brechenden Tasten bei einer 150+ Euro Tastatur natürlich wirklich gut verschmerzbar.
      • Von tripod Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        ...Hierzulande ist Ducky noch nicht allzu bekannt, da man erst seit 2014 Tastaturen mit deutschem Layout vertreibt...
        sry, aber das stimmt meines wissens nicht.

        ich hatte eine ducky shine2 in deutschem layout und das war mit ziemlicher sicherheit schon 2013.
        (die gab es bei getdigital)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146905
Tastaturen
Ducky Shine 4: Massive, mechanische Gaming-Tastatur exklusiv bei Caseking
Die massive, mechanische Gaming-Tastatur Ducky Shine 4 ist nun exklusiv bei Caseking erhältlich. Das Eingabegerät fällt positiv durch eine extrem robuste Bauweise auf und lässt sich dank eines großen Angebots an austauschbaren Tasten individuell anpassen. Die erstklassige Qualität hat allerdings ihren Preis, der bei knapp 180 Euro liegt.
http://www.pcgameshardware.de/Tastaturen-Hardware-255538/News/Ducky-Shine-4-Gaming-Tastatur-Caseking-1146905/
31.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/ducky_shine_4_photo_04-pcgh_b2teaser_169.jpg
tastatur,caseking
news