Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von OriginalOrigin Software-Overclocker(in)
        Zitat von Iconoclast
        Imo ist Guild Wars 2 auch im Moment die Referenz, was MMO's angeht. Gibt einfach nichts Gescheites, WoW hat seine besten Tage auch laaaaaange hinter sich.


        Wenn doch von Performance redest, dann muss ich dir Wiedersprechen: Sobald zu ner größeren Schlacht kommt, ruckelt GW2. Während sogar TES:O in der Beta bei so etwas recht flüssig läuft.

        Zitat von Diaflolo97

        WoW hat sicherlich auch DX 11 support.
        Hat es, und das obwohl die Engine von Warcraft 3 her ist. O,o
      • Von Diaflolo97 Freizeitschrauber(in)
        Kaum MMO's mit DX 11?

        GW2 und Lotro und Lotro ist inzwischen uralt. WoW hat sicherlich auch DX 11 support.
      • Von flozn Freizeitschrauber(in)
        Zitat von esobeta
        Ich finde es genial, dass sich eso für dx 11 entschieden hat. Gibt ansonsten kaum MMOs auf diesem Stand.

        Was mich jedoch schmerzt sind die teilweise matschigen Texturen und dass Charaktermodelle immer nachgeladen werden müssen. Dies ist mir beim Video aber gar nicht aufgefallen. Allenfalls ein Fehler bei mir?

        GTX 680 / i4770k müsste doch eigentlich ausreichen? Bei den FPS ist alles im Loot aber wenn ich dann zum beispiel ein NPC anspreche, dauert es 1-2 Sekunden bis das Charaktermodell "scharf" ist. Hat diesbezüglich allenfalls jemand ne Lösung?

        Zudem wäre es noch interessant, ob allenfalls etwas mit HD-Texturen möglich ist. Die Community wäre ja eigentlich vorhanden und es gibt bei Skyrim ein paar unglaubliche schöne Mods.
        Texturen: Du hast doch bestimmt ein 64bit-Windows und mindestens 8GB RAM? Hattest du die Textureinstellungen im Spiel auf maximal?

        Mods wie bei Skyrim werden mit ziemlicher Sicherheit nicht möglich sein.

        @RedDragon: Yup, dann hätte ich es auch gekauft;
      • Von esobeta Schraubenverwechsler(in)
        Ich finde es genial, dass sich eso für dx 11 entschieden hat. Gibt ansonsten kaum MMOs auf diesem Stand.

        Was mich jedoch schmerzt sind die teilweise matschigen Texturen und dass Charaktermodelle immer nachgeladen werden müssen. Dies ist mir beim Video aber gar nicht aufgefallen. Allenfalls ein Fehler bei mir?

        GTX 680 / i4770k müsste doch eigentlich ausreichen? Bei den FPS ist alles im Loot aber wenn ich dann zum beispiel ein NPC anspreche, dauert es 1-2 Sekunden bis das Charaktermodell "scharf" ist. Hat diesbezüglich allenfalls jemand ne Lösung?

        Zudem wäre es noch interessant, ob allenfalls etwas mit HD-Texturen möglich ist. Die Community wäre ja eigentlich vorhanden und es gibt bei Skyrim ein paar unglaubliche schöne Mods.
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von flozn
        Die FPS waren meist hoch - also ich war mit wenigen Ausnahmen ständig bei 60 fps (Nvidia Adaptive VSync) unterwegs. (i5 4670K mit Standard-Boost, GTX 770) Nur halt die nur noch 40+ im kleinen Dörfchen mit weniger als 10 Mitspielern wundern einen dann doch.
        Das größte Problem ist wirklich das fehlende bzw. grauenhafte Anti-Aliasing, damit kann ich schlicht und einfach nicht leben. Zu viel Vegetation, die so extrem flimmert, dass ich nach einiger Zeit tränende Augen bekam

        Und ein Abo-MMO muss sich eben auch einem Vergleich mit Guild Wars 2 stellen: Dort bezahlt man 1x für das Game und muss nie wieder Geld ausgeben, bekommt dafür ein gigantisch umfangreiches Spiel, fünf völlig unterschiedliche Völker mit interessanten Stories, sehr gutem Art-Design und vor allem ohne nervige klassische Quests Ja, man muss in GW2 auch nicht wie z.B. jetzt in Rift SOFORT Geld investieren, da das Inventar zu klein wird!

        Nur "gut" reicht einfach nicht für ein Abo-Modell, das eben noch dazu Geld verlangt (€ 25,-) für eine ansonsten gesperrte Klasse!!!

        Ich würde es gerne spielen, aber es ist derzeit einfach noch lange nicht reif für einen Release im April; und die gesperrten Imperials sind in meinen Augen eine Frechheit. Wer sich das Spiel sofort zulegt, fungiert weiterhin als Beta-Tester für die Konsolenversion ...
        Soweit ich weiß kommt die Konsolenversion ohnehin zeitgleich mit der PC-Version heraus. Nichts mit "Betatester für die Konsolenversion".

        Ob man nun die Inhalte der Imperial Edition mag oder nicht, sei mal dahin gestellt. Aber ich bezweifle, dass die Imperials irgendwelche überragenden Vorteile für das Spiel bieten. Wenn dem der Fall ist, dann werde ich diese Worte zurück nehmen. Aber im Moment gilt: Wer mehr bezahlt, bekommt auch mehr. Ganz einfach.

        Aber ansonsten hast du Recht. Für ein solches Abo-Modell reicht "gut" nicht. Es muss "sehr gut" sein. Aber das ist TESO schlichtweg nicht. Hätte man sich beim Bezahlmodell an GW2 orientiert, ich hätte sofort zugegriffen. Das wäre mir sogar den Vollpreis wert gewesen. Denn für so gut halte ich TESO. Aber ich würde keine zusätzlichen Kosten von hoch gerechnet um die 100 Euro im Jahr dafür zahlen. Vermutlich wird es dann noch einen Ingame-Shop haben, wo man sich noch Ingamegüter für Echtgeld kaufen kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1111807
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online im Grafik-Check: Wie gut sieht die Beta aus?
Wir haben uns die 30 Gigabyte schwere Beta des Online-Rollenspiels vorgeknöpft und technisch auf Herz und Nieren geprüft. Die eigens für den Titel entwickelte Direct-X-11-Engine kann mit schöner Beleuchtung glänzen und sieht für ein MMORPG sehr anständig aus. Doch offensichtlich sollte Bethesda noch etwas an der Feinabstimmung arbeiten.
http://www.pcgameshardware.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/Videos/The-Elder-Scrolls-Online-Die-Beta-des-MMORPGs-im-PCGH-Technikcheck-1111807/
13.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/87FACC55-08EE-77D5-4E19F45F1A0CAC13_b2teaser_169.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/3/56535_sd.mp4