Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von derstef PC-Selbstbauer(in)
        Schade das SSAA nicht funktioniert.
        Habe 2720x1700 als Downsamplingauflösung probiert (mehr geht ja aktuell bei AMD nicht).
        Das sieht zwar ganz nett/glatt aus - aber da die HUD Anzeigen nicht skalieren wird es stellenweise unleserlich.
        Achja, und den Trick mit Auflösung schon auf dem Desktop ändern und dann TESO starten funktioniert bei mir 1A.
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von 45thFuchs
        In Teso macht es nichts einen I3 zu nutzen da bringt nur Kerntakt etwas.
        Der I3 ist auch mit Downloads noch flott ,ich bin positif überrascht das ich den Rückschritt von I7 auf I3 nur in Crysis3 merke.
        Da geht's im Benchmark gebiet manchmal auf +-30 fps wenn man hektisch rumspringt und sich schnell dreht.
        Alle anderen Games sind dauerhaft am Grafiklimit der 660Ti.
        Downloads an sich senken aber die Fps rate nicht so sehr,es sei denn man heult 3-4% Grundlast nach.
        Also wer nur eine 150-200€ Grafikkarte nutzt braucht sich keine Gedanken zu machen da passt der I3 noch gut.

        Das habe ich schon vor Jahren im World of Players Hardwarebereich geschrieben das der i3 für günstige Spielerechner ein super Partner ist, da hat mir das aber irgendwie keiner recht geglaubt, bzw. immer gemeint in 2-3 Jahren wäre die CPU schon nicht mehr ausreichend.
      • Von 45thFuchs Software-Overclocker(in)
        In Teso macht es nichts einen I3 zu nutzen da bringt nur Kerntakt etwas.
        Der I3 ist auch mit Downloads noch flott ,ich bin positif überrascht das ich den Rückschritt von I7 auf I3 nur in Crysis3 merke.
        Da geht's im Benchmark gebiet manchmal auf +-30 fps wenn man hektisch rumspringt und sich schnell dreht.
        Alle anderen Games sind dauerhaft am Grafiklimit der 660Ti.
        Downloads an sich senken aber die Fps rate nicht so sehr,es sei denn man heult 3-4% Grundlast nach.
        Also wer nur eine 150-200€ Grafikkarte nutzt braucht sich keine Gedanken zu machen da passt der I3 noch gut.
      • Von Almdudler2604 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Stox
        Die Taktraten stehen dabei ^^

        Natürlich hab ich gesehen, dass oben die Taktraten dabei stehen. Die sind aber in ner anderen Tabelle angegeben, so dass ich erst hochscrollen muss und mir die Taktraten auch noch merken muss. (Deshalb hab ich ja oben geschrieben: "Zumal ich dann erst oben schauen muss, welche Taktraten diese besitzt und was die Taktraten der Retail-Karte sind. Somit unübersichtlicher und mehr Arbeit für mich.")
      • Von Stox Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Almdudler2604

        Ich würde mir daher wünschen, dass ihr zumindest die Taktraten hinschreibt und vielleicht zusätzlich noch um wie viel diese höher sind als die Nvidia/Amd Standard Angabe.

        MfG, Almi

        Die Taktraten stehen dabei ^^

        Zitat
        Grafikkartenmodell Taktraten in den Benchmarks
        MSI Radeon R9 290X Gaming ~1.025/2.500 MHz
        Sapphire Radeon R9 290 Vapor-X ~1.030/2.800 MHz
        MSI Radeon R9 280X Gaming ~1.020/3.000 MHz
        Sapphire Radeon R9 280 Dual-X ~850/2.500 MHz
        HIS R7 260X iPower IceQ X² ~1.100/3.250 MHz

        Gainward GTX 780 Ti Phantom ~1.058/3.500 MHz
        Palit GTX 780 Super Jetstream ~1.110/3.100 MHz
        Gigabyte GTX 770 Windforce 3x OC ~1.241/3.506 MHz
        Asus GTX 760 Direct CU II OC ~1.150/3.004 MHz
        MSI MSI GTX 750 Ti Gaming ~1.189/2.700 MHz
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1117649
TESO - The Elder Scrolls Online
[Update: Jetzt mit Video] The Elder Scrolls Online: GPU- und CPU-Benchmarks - Geforce-Treiber 337.50 bringt 20 Prozent höhere Leistung
Nachdem wir schon anhand der Beta-Version des Online-Ablegers der Elder-Scrolls-Reihe Benchmarks angefertigt haben, messen wir nun in der Retail-Version nach. Immer auf der Höhe der Zeit, testet PCGH auch in Ultra-HD, zudem schauen wir uns die CPU-Skalierung bei Takt und Kernen verschiedener Prozessoren genauer an. Darüber hinaus feiern wir eine Premiere: PCGH bencht in Spielen fortan keine Referenz-Grafikkarten mehr, sondern zieht Herstellerdesigns zum Test heran.
http://www.pcgameshardware.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/Tests/TESO-GPU-CPU-Benchmarks-Test-1117649/
16.04.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/04/ESO_Downsampling__1700p_1200p__41-pcgh_b2teaser_169.jpg
the elder scrolls online,zenimax
tests