Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ha-jo55 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        ab 18.00 Uhr
      • Von Vierstein Schraubenverwechsler(in)
        "Soviel zum Anfang: ESO ist kein schlechtes Spiel, da stimmt vieles. Die Grafik ist gut genug, alles ist vertont, die Musik stellenweise klasse und es ist vor allem so programmiert, dass auch bei Massenansammlungen von Spielern der Rechner nicht in Knie geht - das angekündigte PvP sagt danke. Es gab nur sehr wenige Bugs oder Schwierigkeiten mit dem Server, dass passt alles. Das User Interface ist für die Konsole optimiert, aber funktionabel und inzwischen kann der gewöhnliche PC Spieler damit leben, kein Thema. Man findet nur wenig, wo man verführt ist zu sagen: "Das ist grottenschlecht, in die Tonne damit!" Was letzten Endes Kritik auch schwierig macht, obwohl diese nötig ist."

        The Random Bullshit Dispenser: Elder Scrolls Online: Die Beta

        Fragwürdige Meinung?
      • Von redbullnbg Schraubenverwechsler(in)
        Ist ja alles schön und gut über das ihr diskutiert. In den meisten Punkten stimme ich daStash zu. Aber die wahren Probleme werden wohl von niemanden angesprochen oder einfach niedergeschlagen mit sinnlosen Argumenten.

        Wir können uns gerne noch einmal unterhalten wenn TESO 3-6 Monate auf dem Markt ist. Das Aimsystem funktioniert prima wenn es ums PvE geht, allerdings wird dieses im PvP eine harte Nummer werden. Im PvE hast du 3-4 Gegner maximal. Im PvP wirst du unter umständen 50-100 haben. Wie willst du da entscheidende Ziele noch raus filtern? Natürlich kann ich meine komplette Manaladung in einen Tank rein hauen und mich wundern warum der nicht umfällt, oder ich benutze meine Manaladung und zerlege 1 Heiler oder 1-2 Zaubis.
        Dann ist die Unterscheidung der einzelnen Rassen/Fraktionen optisch schlecht gemacht. Ist es wirklich so schwer die optisch sich von einander unterscheiden zu lassen? NEIN! Schau dir DAoC an, da erkennt jeder sofort auf Clippingrange welche Fraktion da gerade auf einen zustürmt. Eigendlich müsste Matt Firror wissen wie das geht.
        Was soll das eigendlich mit dem fehlendem Combatlog? Ich weiß nicht, was ich Schaden mache, was ich an Schaden bekomme, welche Debuffs und welche Buffs ich bekomme. Aber das ist doch genau das wichtige in einem MMO. Die Spieler wollen sich untereinander vergleichen und das maximum aus dem Char raus holen. Das fällt komplett flach.
        Als Zaubi muss ich mich auf eine KI verlassen, die entscheidet was mein Pet macht. Klasse. Wieder eine taktische Möglichkeit genommen mit der ich einen Spieler beschäftigen kann. Im PvP sinnlos, wenn das Pet macht was es will. Ich will das Pet auf ein von mir ausgesuchtes Ziel hetzen und damit einen Spieler aus dem Spiel nehmen können.
        Wieso hat man nicht einfach mal bei DAoC rein geschaut? Die Möglichkeiten die dort ein Spieler hat im Bezug auf seine Ausrüstung ist doch genial. 9 verschiedene Resistenzen. Jeder der mal DAoC gespielt hat weiß wie viele Sachen ich beachten muss um ein geiles Template zu bauen. Da wurde auch in Trefferzonen unterschieden. Was macht man in TESO? AF --> Check... Da muss ich ganz ehrlich sagen hat Matt Firror und noch einige andere wirklich versagt obwohl diese mit der Mechanik von DAoC sehr gut vertraut sind. Es hätte auch nicht das Elder Scrolls feeling gestört, wenn man ein bisschen mehr Spieltiefe implementiert hätte.

        Ich will kein zweites DAoC denn auch dort war nicht alles Gold was glänzt, aber man hätte sich zumindest mal am besten PvP-MMO orientieren können. In Sachen Cyrodill-Layout haben sie es eindeutig gemacht. Wer da nicht die Frontzone von DAoC wieder findet ist blind!
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Bdda
        Ich musste mir nun schon von ein paar Leuten anhören, dass TESO ein scheiss Game ist, dabei haben sie selbst die Beta noch nicht einmal angespielt und plappern ein paar Leuten nach, die meines Erachtens auch nicht wirklich getestet haben.
        Dann sollte man noch alle Leute abziehen, die nicht bis Stufe 15 gekommen sind, weil sie damit beschäftigt waren in der Hauptstadt herum zu stehen und zu fragen, wie man nun XY macht… und ach ja, es sei ein blödes Spiel und p2p ist eh ********….
        Prinzipiell stimme ich Dir da zu allerdings können einem auch schon nach einer Stunde intensiven Spielen diverse und substanzielle Probleme an der Spielmechanik auffallen.

        Zitat
        1. Guckt euch diese Map an. http://elderscrollsonline... Jene, die nicht bis in den nördlichsten Teil von Auridon vorgedrungen sind, haben nicht viel mehr gesehen, als das Tutorial. (Und ja, in den ersten paar Stunden wäre ich auch am liebsten weggerannt…
        Anzumerken sind auch noch die vielen dunklen Gebiete, die reichlich Platz für neuen Content bieten werden.
        Wenn man mit LvL 15 schon den nördlichsten Teil einer Weltenkarte erreicht, kann man den Anspruch und die Tiefe eines Mmorpgs schon in Frage stellen.

        Zitat
        2. Es ist bekannt, dass zu Beginn eines MMO`s die Gebiete und Instanzen einfach gehalten werden.
        Nö, kann man pauschal nicht sagen. Auch solche schlauchartigen Level/ Instanzen habe ich bis jetzt noch nie in einem Mmorpg gesehen. Ich dachte ja schon immer SWTOR ist schlauchartig, weil mir da die Weite in allen Richtungen gefehlt hat aber TESO im Anfangsbereich hatte das noch mal um Weiten getoppt.^^

        Zitat
        3. Es ist bekannt, dass in einer Closed Beta noch nicht alle Spielmechaniken und Spielinhalte preisgegeben werden.
        Das war ein Stresstest und in diesem Station einer Entwicklung ist das Produkt so gut wie fertig und man keine größeren Änderungen erwarten.

        Zitat
        4. In einer Closed Beta sind viele Dinge (Finetuning) noch nicht abgeschlossen. Ja, das trifft auch auf die vielen Grafikoptionen zu. (Obwohl ich schon mit Supersampling hätte spielen können…
        Wie gesagt, dass war ein Stresstest und da ist das Spiel schon soweit fertig. Das was du meinst sind die beats die nach den Alphas kommen und zu denen nur sehr wenige Ausgewählte eingeladen werden.

        Zitat
        5. Man munkelt, dass der Testbuild des Games, welcher für den Betatest auf die Server aufgespielt wurde eine alte „light-Variante“ war.
        Einen stresstest macht man immer mit dem fast fertigen Produkt. Wäre dem nicht so, dann könnte man ja keine zuverlässigen Rückschlüsse auf die finale Stabilität ziehen, durch Verwendung einer alten Vorabversion oder light Version.^^

        Zitat
        6. Charaktereditor: Die Skins kamen mir persönlich ein wenig schräg rein, aber sicher besser als in vielem, was ich schon gesehen habe. (Fand den Editor in Skyrim auch nicht unbedingt der Hammer…
        Chareditor fand ich ganz gut. Man konnte relativ detailliert seinen char erstellen.

        Zitat
        7. Ich habe Skyrim mit ENB, Supersampling x2 und allen bösen Einstellungen gespielt. Meine GTX Titan hatte ihre Freude. In TESO mag die Grafik nicht diesem Standard entsprechen. Dennoch war sie schon locker besser in allen anderen MMO`s die ich je gespielt habe. (GW2, WOW, Rift, Tera, Aion, SWtot, STO, Secret World, HdRO und noch einige andere, die mir erst gar nicht gefallen haben). (Bevor ihr jetzt den Kopf schüttelt. Ich habe diese Games genannt, weil für mich die Grafik allein wenig Aussagekraft besitzt (z.B für die Immersion). Trotzdem bin ich in diesem Thema sehr heikel. Ich spiele deswegen auch nur Crysis, weil ich die Grafik anderer Spiele nicht verkrafte (Und das, obwohl ich ein heimeliger MMO-RPG Grufti bin).
        Fakt ist, dass hier wohl viele die Grafik des Spiels mit der immersiven Wirkung der Elemente verwechseln. Wenn die nicht allen gefällt… Das kann ich verstehen.
        Fakt ist auch, dass man in dieser Phase noch keine voreiligen Schlüsse zu diesem Thema ziehen sollte. AUF KEINEN FALL!!!
        Die Grafik ist für ein Mmorpg ok. Jemand der TES spielt und deren Vorgänger hat da sicherlich noch eine höhere Erwartungshaltung. Aber auch hier gilt, bis auf wenige Details, wird sich da nichts mehr ändern

        Zitat
        8. Kampfmechanik. Ich kann euch verstehen. Aber das ist der Preis, den wir zahlen müssen. Trotz dem heutigen Stand der Technik können wir gewisse Dinge nicht umsetzen. Das mit dem Zielen usw. ist sau schwer. Ich hoffe ich muss hier nicht erläutern, weshalb das nicht geht. (Oder seid ihr etwa bereit 50Euro im Monat zu zahlen, wenn wir dafür bessere Server bekommen würden (Davon ausgegangen, dass nur jene mit High-End Maschienen spielen könnten….
        Aber auch hier würde ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen und bereits von einem endgültigen Debakel reden. (Mal davon abgesehen, dass gewisse Heals und Zauber in Sykrim auch kein wirkliches Aiming brauchten….)
        Ich fand das Kampfsystem furchtbar. Von direkten und aktiven Spielen ausgehend habe ich da in der Tat etwas anderes erwartet. Ich stehe ja solchen Spielweisen bei Mmorpgs skeptisch gegenüber, bin aber grundsätzlich Neuem gegenüber aufgeschlossen. Das fand ich aber relativ enttäuschend/ ernüchternd. Das empfinde ich ja die Kampfmechanik bei FFARR als aktiver und das bei einem global cooldown von 2 Sek..

        Zitat
        9. Questing; Ja, darüber kann man sich streiten. Fand ich jetzt aber auch nicht schlimm.
        Das Questing fand ich unterirdisch. Wobei man festhalten muss das dieser Trend hirnlos auf vormarkierte Ziele einer Map zuzusteuern und die erforderlichen Dinge zu erledigen in vielen Mmorpgs Einzug erhält. Ein Zeichen für die zunehmende Vercasualisierung.

        Zitat
        10. Berufe: Wir haben buchstäblich erst an der Oberfläche gekratzt… Ich kann aber sagen, dass sie mir bisher mehr gefallen, als in vielen anderen Spielen (Online-Spielen).
        Die Frage bei Berufen ist immer wie spielentscheidend sie sind und dazu kann ich nichts sagen. Du?

        Zitat
        11. Vertonung: Ich hoffe euch ist aufgefallen, dass z.T die Microsoft-Stimme drinn war. (alter Client, Alpha-Betaversion, blabla).
        MS Stimme??

        Zitat
        12. Bezahlmodell: Solange es keinen Item Shop gibt, in dem man TrankX und fliegendes Hundebaby Y kaufen kann bin ich glücklich.
        Ich kann hier nämlich die Argumentation nicht verstehen. Viele nehmen Skyrim als den Inbegriff von Elder Scrolls. Habt ihr da irgendwelche XP-Boosts gesehen? Seid ihr da vielleicht mit Molly dem Schaf herumgewandert? Wie stehts mit einem Mini-Molag-Baal? Könnt ihr euch das vorstellen ja? Ein Dovahbär…. Oh wait! ^^
        So viel wie ich gelesen hatte gibt es ein ABO Modell + einen Item-shop.

        Zitat
        13. Leveling: Ja, da gibt’s Sachen die gefallen mir auch nicht. Aber ich finde mich damit ab und hoffe auf das Beste. Ich sehe ein, dass ich für Schlossknacken keinen eigenen Skillbaum bekomme… oh wait again…
        Leveling ging mir persönlich viel zu schnell

        Zitat
        14. Ladebildschirme: Mal davon abgesehen, dass ich z.T kaum Ladezeiten hatte (weniger als 10s) (Ausser am Samstag Nachmittag). In Skyrim gab es auch Türen… und sie haben mir grosse Schmerzen bereitet…
        Jop, die Türen. Ein Meer an Türen konnte man schon fast sagen. Das lies die Level auch gefühlt kleiner sein.

        Zitat
        Ich könnte noch ein paar Dinge mehr schreiben, aber das würde den Rahmen wohl endgültig zum Platzen bringen.
        Abschliessend muss ich noch sagen, dass ich voll und ganz verstehe, wenn jemand NICHT mit DIESEM TESO leben kann. Aber bitte… lasst den Bären erst sterben, bevor ihr seinen Pelz verhökert.
        Dieser Bär hier ist noch nicht mal auf die Welt gekommen…
        Finanziell wird sich das schon lohnenen für die Entwickler. Sie haben eine große fanbase. Diese wird für ordentlich Umsatz bei dem Produkt an sich sorgen. Dann kommen noch einmal 1-3 Monate ABO dazu. Das wird in jedem Fall ein wirtschaftlicher Erfolg. Aber bei allem was man sehen konnte und unter Anbetracht, dass das Spiel quasi fertig ist, da Stresstest und so ,wird es wohl relativ schnell f2p werden.

        Zitat

        Edit: UND wisst ihr wieso der alte light- Build ausgereicht hat für dieses WE? Das war ein STRESS Test... da gings hauptsächlich nur um die Server... Ich würde mal sagen, wir wurden reingelegt
        Wie schon gesagt. Mit einer alten light-Version zu stressen macht kein Sinn, denn so erfährt man ja nichts über die Stabilität der eigentlichen, fast fertigen build.

        MfG
      • Von CiD Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Edit: UND wisst ihr wieso der alte light- Build ausgereicht hat für dieses WE? Das war ein STRESS Test... da gings hauptsächlich nur um die Server... Ich würde mal sagen, wir wurden reingelegt
        Woher willst du jetzt genau wissen, dass es nur ein "Light-Build" war? Bisher kursieren nur Spekulationen, nichts Handfestes!
        ...und warum nimmst du an, dass man uns reingelegt hat? Mit was "reingelegt"?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1104107
TESO - The Elder Scrolls Online
[Update: Neuer Video-Leak] The Elder Scrolls Online Beta: TESO-Stresstest gestartet
The Elder Scrolls Online "Beta": Zenimax Online hat eine neue Welle an Einladungen für einen TESO-Stresstest am Wochenende verschickt. Allerdings scheinen einige der Einladungen direkt im Spamordner der User zu landen. Über die heute Abend startende Beta darf laut NDA nicht berichtet werden.
http://www.pcgameshardware.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/TESO-Beta-Elder-Scrolls-Online-1104107/
12.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/TEST_Beta_Key_Account-pcgh.jpg
the elder scrolls online
news