Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Falcony6886 Software-Overclocker(in)
        Zitat von grabhopser

        Das einzige was an der Spielmechanik verändert wurde war, dass der Fokus der Ressourcensystems stärker auf die Masse-Extraktoren gelegt wurde und man seine Wirschaft nicht mehr mit 300 T1 Fabrikatoren betreiben konnte........ Somit wurde das Spiel schneller und aufwendiger da man sich nicht mehr so leicht einmauern konnte........
        Das als Verschlächterung zu bezeichnen liegt im Blickwinkel des Bertrachters.
        Mit hat es sehr gut gefallen, es brachte frischen Wind in schon bekannte Szenarien.

        Supcom2 bricht mit dem alten System und macht das spiel simpel und langweilig, da immer der gewinnt der mehr Einheiten hat......
        Zudem lebte Supcom1 von schnellen Strategie wechseln und einer sich ständig verändernden Dynamik die immer andere Lösungen benötigte.
        Das alles geht nun den Bach runter .........
        Richtig, da gebe ich dir Recht!

        Aber man musste sich deshalb derbe umgewöhnen - die alten gelernten Taktiken funktionierten nicht mehr... Ich hatte halt das Gefühl, dass man dadurch vorrangig das brutale Performanceproblem lösen wollte --> schnelleres Spiel --> weniger Einheiten auf dem Schirm --> keine Ruckler, da die Rechner nicht mehr an die Grenzen kommen...

        Für mich war es eine Verschlechterung, da ich kein Hardcore-Supcom-Spieler war, obwohl ich es durchaus zu meinen Lieblingsstragiespielen zählen würde. Ich komme mit dem neuen System bis heute nicht zu hundert Prozent klar und verliere dann im Kampfgewimmel einfach zu schnell den Überblick... Man muss sich in Supcom 1/FA halt sehr stark einarbeiten.

        Das liegt aber vielen Spielern nicht, die es einfach nur zwischendurch spielen wollen. Das die Hardcore-Fans deshalb jetzt heulen, ist mehr als verständlich. Allen anderen wird Supreme Commander 2 aber viel Spaß bereiten.

        Allerdings gibt es ein dickes Problem: Die Fabriken pausieren einfach die Produktion, wenn man nicht mehr genug Ressourcen hat - das sollte man anders lösen... Hat mich kurzzeitig in Bedrängnis gebracht in der letzten Demo Mission.

        Und die Schussreichweite der Panzer ist nicht gerade groß - damit kann ich persönlich leben - SupCom 1 Freaks kotzt es aber an, da sie sich um ihr Ausnahmespiel betrogen fühlen, weil es sich nun Spielen wie C&C annähert...

        Trotzdem finde ich, dass hier insgesamt zu viel über Supreme Commander 2 gemeckert wird - da gibt es mit Sicherheit Spiele, die deutlich mehr Gemecker verdient haben. Zum Beispiel C&C 4...

        Meine Erwartungen wurden übertroffen, auch weil ich die Grottenversion auf der Gamescom gesehen habe...
      • Von grabhopser PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Falcony6886
        Ich frage mich, was du gespielt hast?

        SupCom 1 mit Sicherheit nicht, zumindest nicht mit vier Mann im Lategame, wo dann über 2000 Einheiten auf dem Schirm herumflimmern... Wenn das bei dir ohne Lags läuft, musst du einen Wundercomputer haben - melde dich bei der NASA!

        Ich habe SupCom 1 mit vielen Leuten und sogar Online gespielt, bis FA kam. Damit haben sie es vor die Wand gefahren!

        Mir gefällt SupCom 2, weil es viele Schwächen des Vorgängers ausbessert. Supreme Commander 1 war für Gelegenheitsspieler einfach zu unübersichtlich...

        Eigentlich ist es ja SupCom 3, denn FA ist im Prinzip SupCom 2, da es mit dem Ur-SupCom mit Ausnahme der Grafik und identischen Einheiten nicht mehr viel gemeinsam hatte...
        ALso ganz ehrlich zu behaupten das FA und Supcom 1 nicht viel gemeinsam haben ist lächerlich!!!!!!!!
        Das einzige was an der Spielmechanik verändert wurde war, dass der Fokus der Ressourcensystems stärker auf die Masse-Extraktoren gelegt wurde und man seine Wirschaft nicht mehr mit 300 T1 Fabrikatoren betreiben konnte........ Somit wurde das Spiel schneller und aufwendiger da man sich nicht mehr so leicht einmauern konnte........
        Das als Verschlächterung zu bezeichnen liegt im Blickwinkel des Bertrachters.
        Mit hat es sehr gut gefallen, es brachte frischen Wind in schon bekannte Szenarien.

        Supcom2 bricht mit dem alten System und macht das spiel simpel und langweilig, da immer der gewinnt der mehr Einheiten hat......
        Zudem lebte Supcom1 von schnellen Strategie wechseln und einer sich ständig verändernden Dynamik die immer andere Lösungen benötigte.
        Das alles geht nun den Bach runter .........
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        Hab grad die Demo gespielt. Mir gefällt SupCom 2 auch besser. Vieles ist übersichtlicher und man kann viel schneller aufrüsten.

        SupCom 2 ist wesentlich gelegenheitsspielerfreundlicher.
      • Von Falcony6886 Software-Overclocker(in)
        Zitat von AM-Subaru
        Bei SupCom1 bringt ein Quadcore so gut wie garnix das sich min. 2 Kerne langweilen werden und der 3. nur teilbelastet ist.
        RAM Verbrauch ist auch nicht so dramatisch und Grafiklastig ist nun wirklich nicht.
        Frage mich ob du wirklich SC1 gespielt hast.

        Tjoa die liebe Wirtschaft in SC1 war ja nun nicht wirklich schwer zu kapieren und zu meistern oder ist der Spieler mittlerweile von sowas überfordert ?
        Wie dem auch sei sie ist ja nun Geschichte mit Noob Commander 2.
        Sorry hier ist mal wieder das klasische Beispiel wie man ein Spiel gegen die wand fahren kann wie EA mit C&C.
        Ich frage mich, was du gespielt hast?

        SupCom 1 mit Sicherheit nicht, zumindest nicht mit vier Mann im Lategame, wo dann über 2000 Einheiten auf dem Schirm herumflimmern... Wenn das bei dir ohne Lags läuft, musst du einen Wundercomputer haben - melde dich bei der NASA!

        Ich habe SupCom 1 mit vielen Leuten und sogar Online gespielt, bis FA kam. Damit haben sie es vor die Wand gefahren!

        Mir gefällt SupCom 2, weil es viele Schwächen des Vorgängers ausbessert. Supreme Commander 1 war für Gelegenheitsspieler einfach zu unübersichtlich...

        Eigentlich ist es ja SupCom 3, denn FA ist im Prinzip SupCom 2, da es mit dem Ur-SupCom mit Ausnahme der Grafik und identischen Einheiten nicht mehr viel gemeinsam hatte...
      • Von Fate T.H Software-Overclocker(in)
        Zitat von Falcony6886
        Wenn man auf kompliziertes Eineitengeschiebe, komplexe Wirtschaft und 2 Stunden Games, die in Echtzeit 8 Stunden dauern, steht, dann ist SupCom 1 das bessere Spiel - allerdings nur für Leute, die einen i7-975 Extreme, 12 GB Ram und zwei HD5970 ihr eigen nennen - wobei man den i7 dann möglichst auf 5 Ghz bringen sollte, um annährend an 2 Stunden Echtzeit heranzukommen...

        Mir persönlich sagt Supreme Commander 2 mehr zu. Es ist leicht zugänglich und hebt sich dennoch von der breiten Masse der anderen Strategiespiele ab. Zudem ist es auch für Gelegenheitsspieler endlich zu kapieren, ohne sich vorher durch zig frustrierende Partien quälen zu müssen, um das Konzept und die Wirtschaft zu kapieren. Ich hatte darauf bei FA nämlich erstens keine Lust und zweitens auch keine Zeit... Ihr wisst schon, 2 Stunden Ingame bedeuten bei FA nicht 2 Stunden Echtzeit...


        Bei SupCom1 bringt ein Quadcore so gut wie garnix das sich min. 2 Kerne langweilen werden und der 3. nur teilbelastet ist.
        RAM Verbrauch ist auch nicht so dramatisch und Grafiklastig ist nun wirklich nicht.
        Frage mich ob du wirklich SC1 gespielt hast.

        Tjoa die liebe Wirtschaft in SC1 war ja nun nicht wirklich schwer zu kapieren und zu meistern oder ist der Spieler mittlerweile von sowas überfordert ?
        Wie dem auch sei sie ist ja nun Geschichte mit Noob Commander 2.
        Sorry hier ist mal wieder das klasische Beispiel wie man ein Spiel gegen die wand fahren kann wie EA mit C&C.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
702887
Supreme Commander 2
Supreme Commander 2
Sie interessieren sich für Echtzeit-Strategie mit Science-Fiction-Hintergrund? Dann dürfte Supreme Commander 2 auf Ihrer Liste stehen. Das Spiel von Gas Powered Games kommt im März 2010, die Kollegen von PC Games haben es angespielt. Neu: Die offiziellen Systemanforderungen
http://www.pcgameshardware.de/Supreme-Commander-2-Spiel-36123/News/Supreme-Commander-2-702887/
25.02.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/02/22245_498977540214_326336180214_11323631_442485_n.jpg
Supreme Commander 2, Technik, Bedienung, Gas Powered Games, Systemanforderungen
news