Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Nazzy BIOS-Overclocker(in)
        Ja,eben. Der Burgbau, Belagerungen etc. machten Stronghold so beliebt. Ich würde mir vorallem für den neuen Teil noch ein paar Physik spielereien wünschen. Zbsp das eine eingerissene Mauer Soldaten mit in den "Tod" reißt usw.
        Das Soldaten mauern einreißen konnten, hat mich persönlich nie gestört, da Games nunmal sehr oft nicht logisch sind Für den neuen Teil sollte das aber selbstverständlich sein.
        Ich hoffe nur, dass sie nicht wieder zu weit abdriften und zu viel wollen. Diese Schwertkämpfer und diese Sklavenhändler machen mir noch einen "komischen" Eindruck.
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von Nazzy
        Stronghold 1 und Crusader sind die "Renner" gewesen, weil sie einfach Spaß machen und im Grunde total Simpel zu spielen sind. Der zweite teil war anfangs auch ein bugwunder und dieses Ehrensystem ist völlig überflüssig gewesen.
        Man hatte aber auch endlich mal einen Haufen ehr missglückte Dinge aus Stronghold 1 und Crusader behoben, in 2, zb. das Mauern auch ohne Belagerungsgerät abreißbar waren, außerdem gabs ein paar tolle neue Sachen zur Burgverteidigung und auch Burggräben waren endlich nicht mehr obsolett wenn man nur das Torhaus abgerissen hat und wie gesagt, die Bugs waren in den späteren Patches ja weitestgehend beseitigt.

        Natürlich gabs auch Elemente wie die Ehre die ehr Missglückt implementiert waren, aber sowas findet man in vielen Spielen, selbst Civ5 ist davon ja nicht verschont, siehe dort die Religion.

        Zitat von Nazzy
        Crusader 2 wird nur ein Erfolg, wenn das Gameplay unverändert bleibt + einigen sinnvollen Erweiterungen , wie zbsp neue Einheiten oder neuen Burgbau elementen. Das die Grafik eher mau bleibt, stört mich nicht.

        Wichtig ist halt das sie sich wirklich mal Gedanken drum machen was gute Spielelemente in den Vorgängern waren die man auch übernehmen kann und diese auch solide umsetzen. Vor allem in Teil 2 hatte man versucht das System teilweise umzukrämpeln, völlig unnötig wie ich fand. Was Stronghold braucht ist nicht zwingend mehr Komplexität im Wirtschaftsteil, sondern mehr taktische Tiefe im Burgbau und Belagerungsteil. Das würde man schon recht simpel erreichen wenn man dort mehr Möglichkeiten einbaut, zb. durch überdachte Währgänge, Torhäuser die nicht komplett abgerissen werden bei Zerstörung, wo durchlaufende Einheiten dann durch kochendes Pech getroffen werden, Wiedereinführung der Holzpalisaden die man abbrennen kann, angespitzte Pfähle zur Abwehr von Reitern ect. pp.

        Aber ich zweifle schon fast irgendwie dran das Crusader dort eine sinnige Evolution erfahren wird. Vermutlich wird man nach den letzten ehr als Flops geratenen Spielen ehr nur ein Crusader mit besserer Grafik und minimalen Änderungen bringen, nun ja, vermutlich würde das sogar Erfolg haben.
      • Von Nazzy BIOS-Overclocker(in)
        Stronghold 1 und Crusader sind die "Renner" gewesen, weil sie einfach Spaß machen und im Grunde total Simpel zu spielen sind. Der zweite teil war anfangs auch ein bugwunder und dieses Ehrensystem ist völlig überflüssig gewesen. Richtig Spaß hatte ich nie mit dem Teil. Über den dritten Teil brauchen wir erst gar nicht reden ...zuviel gewollt und nichts richtig gut umgesetzt, mal abgesehen davon, dass es zu Release noch eine Beta war.
        Crusader 2 wird nur ein Erfolg, wenn das Gameplay unverändert bleibt + einigen sinnvollen Erweiterungen , wie zbsp neue Einheiten oder neuen Burgbau elementen. Das die Grafik eher mau bleibt, stört mich nicht.
        Und ich hoffe , dass sie diesmal ein fertiges Spiel rausbringen werden. Schon alleine, weil die Stronghold fans einen würdigen Nachfolger nach all den Eskapaden verdient hätten.
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von Rex_800
        Du meinst wohl nach Crusader, denn Teil 2 wurde ja auch ordentlich verkackt.

        Ich kann wirklich nur hoffen dass daraus noch was wird, dann ist es gekauft für mich als Stronghold Fan erster Stunde.

        Nein 2 stimmt schon, 2 bot wenigstens noch sichtbare Neuerungen und Änderungen in der Spielmechanik, auch wenn es elendig verbuggt war und seine Macken hatte. Nach den Patches lief es wenigstens halbwegs gut, konnte zumindest nicht klagen.

        3 hingegen wirkte nur wie ein Aufguss von 2, nur halt nochmal um ein vielfaches schlechter und ohne echte Neuerungen.
      • Von Rex_800 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Nightslaver
        ..., nach 2 lief da ja mehr oder weniger alles schief und gabs eigentlich keinen wirklichen spielrischen/spielmechanischen Fortschritt...
        Du meinst wohl nach Crusader, denn Teil 2 wurde ja auch ordentlich verkackt.

        Ich kann wirklich nur hoffen dass daraus noch was wird, dann ist es gekauft für mich als Stronghold Fan erster Stunde.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1085514
Stronghold Crusader 2
Stronghold Crusader 2: Burgenbau im Gamescom-Trailer
Die Entwickler von Firefly Studios arbeiten derzeit an Stronghold Crusaders 2. Im Rahmen der Gamescom 2013 haben die Macher einen Trailer veröffentlicht, der erstmals Pre-Alpha-Gameplay des Burgenbau-Strategiespiels zeigt. Mit dem Spiel wollen die Entwickler an den erfolgreichen Vorgänger anknüpfen. Stronghold Crusader 2 soll Anfang 2014 für PC erscheinen.
http://www.pcgameshardware.de/Stronghold-Crusader-2-Spiel-16967/Videos/Stronghold-Crusader-2-Burgenbau-im-Gamescom-Trailer-1085514/
27.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/08/BEFDE847-ADC5-79E5-4B0506DD10C6C75D.jpg
strategie
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/8/53617_sd.mp4