Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von beercarrier

        zock doch einfach mit freunden, haben ich früher auch gemacht, muss doch nicht zwingend die halbe welt dabei sein.
        Dafür braucht man dann einen Haufen Freunde, die alle das gleiche Spiel zocken und obendrein auch alle noch gleichzeitig Zeit haben. Das war mal so in meiner Jugend, als wir uns zwischendrin zu einer LAN getroffen haben. Heute geht das leider nicht, einerseits haben sich bei einigen die Interessen verschoben (ist schon ungewöhnlich wenn zwei zur selben Zeit das selbe Spiel zocken), andererseits bin ich 400km weit weg gezogen. Die Zeiten sind leider größtenteils vorbei.

        Außerdem sehe ich nicht ein warum ich es hinnehmen soll das mir irgendwelche Penner den Spaß verderben, wenn mir nach Onlinezocken ist.
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        denuvo ist aber was anderes, eigtl ein, primitiv ausgedrückt, verschlüsselungsalgorythmus. damit ein anticheat programm ähnlich effektiv arbeitet müsste man deine kompletten rechneraktivitäten aufzeichnen und auswerten. und dann steckt mein fuss so tief in dem hintern von dem der das macht das ich seine zähne von innen herausbreche. und danach werd ich alles meiden mit dem er zu tun hat.

        zock doch einfach mit freunden, haben ich früher auch gemacht, muss doch nicht zwingend die halbe welt dabei sein.
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DerBratmaxe
        Es wird nie einen vernünftigen Anti-Cheat Schutz geben weil das Geheule zu groß wäre.
        Hat man vom Kopierschutz auch gesagt un dann kam Denuvo, das zumindest vom Konzept her, daran heranreicht.

        Ein guter Cheatschutz müßte von Anfang an in das Spiel integriert werden. Klar ist es einfacher wenn das Spiel auf allen Kästen alles dastellt, lädt allerdings zu Wallhacks ein. Im Prinzip muß alles auf dem Server laufen und die Spieler bekommen nur zu sehen, was in ihrem Sichtfeld ist. Das würde dann zu Gegnern führen, die beim Wallhacker plötzlich aus dem Nichts aufploppen. Dann muß generell alles auf dem Server verwaltet sein, es kann nicht sein dass ein Client irgendwelche Werte für diverse Dinge rüberschicken kann, ohne dass diese auf Plausibilität geprüft werden.

        So kann man Cheaten nicht ganz verhindern, aber doch so erschweren, das es nur noch wenige Vorteile bringt.
      • Von DerBratmaxe Freizeitschrauber(in)
        Es wird nie einen vernünftigen Anti-Cheat Schutz geben weil das Geheule zu groß wäre.

        Es müsste einfach eine globale Datenbank geben in der jeglicher Missbrauch eingetragen wird und dann die MAC Adresse, Accounts, Mailadressen etc. hinterlegt werden und 1-2 Jahre kein Spielen mehr online möglich ist. Fertig

        Aber Cheats und Hacks wird es immer geben. Da hilft auch kein VAC (was nebenbei Müll ist )
      • Von takan PC-Selbstbauer(in)
        2016 und es gibt immer noch kein vernünftigen anti-cheat.

        leider hab ich nun nach 10 jahren PVP aufn pc den rücken gekehrt.

        anstatt das sich pc hersteller, wie beim kopierschutz, zusammensetzen und den ultimativen kernel-treiber schreiben, nein, jeder kocht sein eigenes süppchen....

        lustig war es auch in arma 3, hat ein cheater es neu gekauft und hat nur 1-3std gespielt und wurde von battleeye gebannt, konnte er das spiel über steam wieder zurückgeben.
        aber dank eines der letzten updates, wurde nun battleye mit vac-verknüpft.
        nun fehlt noch die punkbuster verknüpfung und der account soll komplett von allen multiplayerspielen entfernt werden, oder wie bei gta5 oder cs ohne vac, nur noch auf cheaterservern spielen....
        schwupps, sind die meisten hacker weg....
        nein dann heulen wieder die kinder rum, weil sie wieder ihre eltern anpumpen müssen, damit sie ein neuen key bekommen um wieder zu cheaten...
        hat man ja in csgo gesehen. 10k cheater gebannt an einem tag und schwupps war csgo wieder unter den topsellern....
        wenn ich ein neuen pc hab, wird sich ein neuer csgo account geholt und es wird gecheatet bis zum vacbann.
        vorher spiel ich kein csgo mm mehr...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1208759
Street Fighter 5
Street Fighter 5: Anti-Cheat-Rootkit löst Shitstorm aus - Capcom reagiert
In einem kürzlich ausgelieferten Update nutzt Street Fighter 5 in der PC-Version ein Rootkit, um die Cheater erkennen zu können. Das Tool, welches sich als Treiber ausgibt, hatte direkten Kernel-Zugang und hätte wohl leicht als Hintertür für Angreifer herhalten können. Einen Shitstorm später rudert Capcom zurück und entfernt das Rootkit wieder.
http://www.pcgameshardware.de/Street-Fighter-5-Spiel-55091/News/Anti-Cheat-Rootkit-Shitstorm-1208759/
24.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/Street_Fighter_V_maxed_und_downsampled_DCI-4K_Raff_5-pcgh_b2teaser_169.jpg
news