Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von minejo22 Schraubenverwechsler(in)
        Ich finde es fast aber nur fast schade das sie es nicht (Zeit-)exclusiv machen denn der verbreitung schadet es sicher nicht.

        Und ich möchte das SteamOS ein erfolg wird dann bin ich endlich windoof los
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        müssen nicht jedes Jahr ein neues/altes unfertiges Spiel raus bringen
        Portal 2, CS GO und DOTA 2 sind ihre Titel aus den letzten Jahren, da kommt schon jedes Jahr nichts.

        Man muss ein Spiel als Entwickler nicht exklusiv machen, sondern kann in die gewünschte Version durchaus Dinge integrieren die vorteilhaft sind um die Kunden in diese Richtung zu lenken.
      • Von <<Painkiller>> Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat
        Hä? Steam war einfach die Aktivierungs bzw. Downloadmethode, nicht mehr und nicht weniger.
        Anfangs ja. Aber nach dem Diebstahl der Half Life² Dateien verstehe ich die Handlungsweise durchaus. Sieh dir Steam aber doch jetzt mal an. Was alleine die jährlichen Sales an Geld in Valves Kassen spülen... Von daher kann man sagen, das Valves Rechnung durchaus aufgegangen ist. Durch Steam haben sie eine gute Einnahmequelle, und müssen nicht jedes Jahr ein neues/altes unfertiges Spiel raus bringen, um sich über Wasser zu halten. Klar ist das teilweise auch negativ aus Spielersicht, denn wir warten weiterhin ewig auf Half Life³. Wirtschaftlich gesehen ist Steam jedoch durchaus ein Erfolg. Durch diesen "Finanz-Puffer" kann Valve halt Geld, Zeit und Ressourcen in andere Projekte stecken. Und ganz ehrlich: Lieber hab ich ein Spiel was komplett fertig ist, und funktioniert, als ein Bug-Feuerwerk oder den 3000. Aufguss wie in anderen Titeln deren Namen wir hier sicher alle zur genüge kennen.

        Die Entscheidung Half Life³ oder andere Titel nicht exklusiv für Steam OS zu veröffentlichen begrüße ich sehr. Ich persönlich bin auf Steam OS sehr gespannt!
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Nailgun
        Na dann müssten sie die Steam Machines bei Mediamarkt und Co. aufstellen, denn wie sollten sonst die ganzen DAUs davon Wind bekommen, wenn sie um den PC jetzt schon einen großen Bogen machen?

        Wenn die Einführungsphase rum ist (wie lange sie auch immer dauern mag ) passiert vielleicht genau das.
      • Von Gast20141208
        Na dann müssten sie die Steam Machines bei Mediamarkt und Co. aufstellen, denn wie sollten sonst die ganzen DAUs davon Wind bekommen, wenn sie um den PC jetzt schon einen großen Bogen machen?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1095855
Steam
Steam OS: Valve will keine Exklusivtitel wie Half-Life 3 für das Betriebssystem
Mit den Steam Machines, dem Steam Controller und dem kostenlosen, auf Linux basierenden Steam OS will Valve den Spielemarkt aufmischen und auch Windows als Spiele-Plattform attackieren. Doch exklusive Spiele für Steam OS wird es von Valve nicht geben - und damit auch kein Half-Life 3, das manche schon als Exklusivspiel für Steam OS gesehen haben.
http://www.pcgameshardware.de/Steam-Software-69900/News/SteamOS-Valve-keine-Exklusivtitel-1095855/
06.11.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/09/SteamOS-pc-games.jpg
steam,valve
news