Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von "Z3R0B4NG;6923239"
        Spiele die Indiziert sind kann man auch nicht mal eben im Media Markt kaufen (auch nicht "unter der Ladentheke" wie oft so schön gesagt wird, für "Unter der Ladentheke"-Spiele existiert kein Vertriebsweg, wenn ein Spiel in Deutschland nicht verkauft wird kann auch ein Media Markt keine Englische Version von Halo 4 organisieren.
        Ich habe früher diverse Spiele bei MM unterm Ladentisch gekauft. Zum Beispiel Kingpin.

        MfG
      • Von pizzazz Freizeitschrauber(in)
        zum kotzen sowas, ging mir mit inversion auch so: steam hat sich geweigert, das spiel laufen zu lassen.

        ich hoffe, dass irgendjemand steam mal klar macht, dass produkte, die in einem EG-land zugelassen sind, automatisch in allen zugelassen sind und dass auch ein publisher kein recht hat, den konsum des spiels auf einzelne EG-länder einzuschränken.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Ich mag Steam, ich mag Origin, ich fand sogar Xbox Live ganz gut als ich noch dieses Ungetüm von 360 benutzt habe...
        man muss auch mal beachten, Spiele die Indiziert sind kann man auch nicht mal eben im Media Markt kaufen (auch nicht "unter der Ladentheke" wie oft so schön gesagt wird, für "Unter der Ladentheke"-Spiele existiert kein Vertriebsweg, wenn ein Spiel in Deutschland nicht verkauft wird kann auch ein Media Markt keine Englische Version von Halo 4 organisieren. [und Halo hat kein Blut, ist nicht indiziert, hat lediglich keine Englischen Voice Overs auf der Disk weik Microsoft denkt das in DE jeder gefälligst mit Deutscher Porno Syncro Qualität zufrieden zu sein hat.]).

        Da muss man schon umständlich über Internet aus dem Ausland importieren... dann hat man evtl. mit Region Locks usw. zu kämpfen (gerade bei Konsolen Spielen muss man drauf achten wie ein Adler!!! Ich hab immer von Play-Asia.com gekauft, die haben ne schöne Checkliste in welcher Region das angebotene Spiel das man gerade anschaut lauffähig ist.).

        Wenn es so weit geht das man ohne Crack (den man nebenbei auch bei original Spielen nutzen kann, muss nichtmal eine Raubkopie sein) nicht mehr spielen kann, dann ist das nur noch das pure VERSAGEN von ALLEN beteiligten.


        Als Erwachsener wünsche ich mir natürlich auch vollen Zugriff auf alle Sprachversionen und Uncut Spiele, aber es Steam alleine vorzuwerfen ist einfach nur lächerlich.
        X-Box Live, Playstation Network, Origin... und weis der Geier was es noch alles gibt, ich kennen nicht einen einzigen Online Dienst der für Erwachsene in Deutschland irgendwie eine Ausnahme machen würde, die haben alle Schiss vor dem deutschen Rechts-System das ist kein Steam Exklusives Problem.

        Gerade bei Steam finde ich es gut gelöst wie man vor geschnittenen "low violence" Versionen gewarnt wird,
        das steht nicht etwa irgendwo im kleingedruckten oder so, das wird schön groß und Leserlich direkt unter den Bildern angezeigt. Da muss ich keine Angst haben aus versehen auf so ne Kinderversion zu klicken.


        Das hier legal importierte Versionen per Region Lock ausgesperrt werden ist natürlich unterste Schublade und hat absolut rein garnichts mit Jugendschutz oder deutschem Gesetz zu tun.
      • Von frankii Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Mal ganz ehrlich, Steam bietet hier im Internet jede Menge 18er oder indizierte Titel und Demoversionen an ( z.B. Evil Within ) die

        sich jeder Teenie bequem in sein Kinderzimmer nach Alterseingabe !!! runterladen kann, und Erwachsene werden derart gegängelt ?

        Das ist ein richtiger ......laden der sich nen Dreck um Jugendschutz kümmert.

        Wenns nach mir ginge sollten 18er Titel nur im Einzelhandel an Erwachsene verkauft werden, als US,UK,AT Version oder was auch immer, meinetwegen im abgetrennten Erwachsenenbereich im Saturn für Filme und Spiele.

        Diese Geolocks gehn' gar nicht.

        Gruß
      • Von Palmdale Software-Overclocker(in)
        Zitat von Bevier
        Was einige hier nicht sehen, ist der Hauptgrund, warum gerade Spiele mit NS-Symbolen in Deutschland keine Chance haben:

        Es wäre zwar problemlos möglich diese vor Gericht zur Kunstform erklären zu lassen aber das kostet zuerst einmal Umsummen an Geld und darüber hinaus extrem viel Zeit.
        Der letzte Versuch dauerte über 3 Jahre... innerhalb von 3 Jahren ist die Technik wieder ein Stück weiter und niemand will noch ernsthaft ein solches, uraltes Spiel spielen. Jenes Spiel war der Ursprung des 3D-Shooters, wurde in Deutschland verboten und das Gerichtsverfahren war erst beendet, als es bereits echtes 3D und Polygonmodelle gab und das Spiel, um das gestitten wurde, nur noch unglaublich häßlich wirkte.

        Der Publisher bleibt also vermutlich darauf sitzen, selbst wenn er sich für die Kunden in Deutschland eingesetzt hat, werden es ihm nur wenige durch einen Kauf danken. Das Risiko ist viel zu hoch...

        Das ist nicht ganz korrekt. Diese "Politik" des Schneidens und zensierens basiert auf einer Entscheidung zum Spiel Wolfenstein von id Software aus dem Jahre 1992. Damals wurde die Staatsanwaltschaft zwei Jahre später darauf aufmerksam und das OLG Frankfurt entschied wiederum 6 Jahre später wie folgt:

        »Der Schutzzweck des §86a StGB gebietet es, dass in Computerspielen keine Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gezeigt werden. Insoweit kommt es nicht darauf an, dass sich die verbotenen Kennzeichen und Symbole bei dem Spiel Wolfenstein 3D in den Spielräumen befanden, die dem Feind zuzuordnen sind. Wäre eine derartige Verwendung von verbotenen Kennzeichen in Computerspielen erlaubt, dann wäre es kaum noch möglich, einer Entwicklung zu ihrer zunehmenden Verwendung in der Öffentlichkeit entgegenzuwirken, was der Zielrichtung des §86a StGB zuwiderlaufen würde.«

        Dieses Urteil hat weiterhin Bestand, wie die Entscheidung zum dritten Serienteil 2010 beim Amtsgericht Detmold zeigte und den australischen, ungeschnittenen beurteilte und "vor allem eine Gefahr in einer gesellschaftlichen Verankerung und Normalisierung von Nazi-Symbolen durch Videospiele" sieht.

        Die Krux dabei ist, dass Spiele sowohl gleichzeitig Kunst sind und auch wieder nicht. Denn dieser Passus spielte damals für das Gericht überhaupt keine Rolle und wäre zum heutigen Stand wohl durchaus zu widerlegen. Es kommen aber weitere Dinge hinzu. Man müsste die Ablehnung eines Spiels durch die USK als Verwaltungsakt vor Gericht bringen. Dieser Vorgang würde sich für aktuelle Spiele - Gerichte brauchen Zeit - nicht lohnen; ein Ausweg wäre es, einfach ein älteres Spiel des Portfolios zu nehmen wie hier Square Enix und dies einfach neu ungeschnitten veröffentlichen zu wollen. Doch welcher Publisher möchte sich auf die Fahnen schreiben, für Hakenkreuze in Spielen vor Gericht zu ziehen? Dieser Schritt wird eben gescheut und man wartet auf Zeichen aus der Politik. Die Behörden erwarten wiederum einen Schritt aus der Branche. Und letztendlich passiert halt nix .

        Das soll jetz kein Plädoyer für NS-Symbolik sein, aber manchmal würde ich es mir schon wünschen, dass Spiele den gleichen Status wie Filme ala Indiana Jones bekommen. Was würde dort an Flair verloren gehen, wenn Harrison Ford und Sean Connery gegen ein Regime kämpfen anstatt der Nazis? Oh my god -.-
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141154
Steam
Steam: Square Enix sperrt deutsche Spieler bei weiteren Titeln aus
Nachdem Square Enix schon die Definitive Edition von Sleeping Dogs bei Steam für deutsche Spieler sperren lies, wird diese Regionalsperre nun auch auf zwei Spielesammlungen ausgeweitet. Nur spezielle deutsche und geschnittene Versionen können gespielt werden. Damit sind auch Erwachsene wieder vom Jugendschutz betroffen.
http://www.pcgameshardware.de/Steam-Software-69900/News/Steam-Square-Enix-sperrt-deutsche-Spieler-bei-weiteren-Titeln-aus-1141154/
31.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/08/kane_and_lynch_2__025__b2teaser_169.jpg
steam,square enix
news