Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Chromes OS gibt es schon seit 2011.
        Hat sich bis heute nicht durchgesetzt, wie auch wenn man auf Inet angewiesen ist.
        Und passende Flats mit mehreren GBs gibt es halt nicht zum guten Preis.
      • Von Gordon-1979 Volt-Modder(in)
        Zitat von turbosnake
        Chrome OS will niemand haben.

        Denkst du, den Chrome OS ist erst seit dieses Jahr auf den Markt erschienen, daher würde ich nicht so leichtsinnig mit dieser aussage umgehen. Damals wollte auch keiner Android und jetzt .... beherrscht es den mobile Markt.
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von turbosnake
        Der Mac OS X Markt ist wohl nicht viel größer und auch dort gibt es Spiele.
        Also dummes Argument, vor allem weil von dort meistens mehr Geld bei den Indie Bundles kommt.
        Mac OS X Markt ist aber einheitlich. Guck dir mal die Inhomogenität von Linux an. Da hat jeder einen etwas anderen Kernel und andere Pakete. Damit will sich kein Spielehersteller rumschlagen. Was meinst du, warum manche Spiele nicht für den PC kommen? Die optimierung und Anpassung auf so vielen verschiedene Rechner ist aufwendig. Wenn es dann aber nicht nur so viele verschiedene Rechnerkonfigurationen gibt, sondern zusätzlich noch so viele verschiedene Betriebssysteme (Ja, alles Linux, aber doch jedes mal irgendwie ein anderes Betriebssystem), dann wird das sicherlich für die meisten (ausnahmen gibt es immer) Spieleentwickler wenig motivierend sein. (Es sind theoretisch der gleiche Mehraufwand für die Portierung auf den Windows PC und das für ~1/6 der potentiellen Käufer)
        Zitat von TempestX1
        Klar. Linux ist führend bei Serverbetrieb, in deinem Router steckt Linux, im TV und Receiver und sogar in DVD/BluRay Playern. Smartphones sollte man auch nicht vergessen (Android = Linux). Große Firmen lassen ihre Hardware mit Linux laufen (Flughäfen und Flugzeuge, Produktionsfirmen, NASA usw.) und München hat vor wenigen Jahren seine Stadtverwaltung von Windows auf Linux migriert. Im Auto (Navi/Radio)... was ist da?
        Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.
        Flughäfen und Nasa, genau wie BluRayplayer, benutzen Linux nicht, weil es sicherer ist, sondern weil es stark individualisierbar ist. Man kann es perfekt auf das Aufgabengebiet anpassen und so klein wie möglich halten. Was will ein Shuttle mit der Fähigkeit zur Textbearbeitung (abgesehen davon, dass die Dinger nicht mehr fliegen). Richtig nicht viel. Deshalb werden solche Systeme benutzt. Sie können die Arbeit effektiver verrichten. Dafür sind sie halt nicht auf so ein weites Spektrum einsetzbar.
        Serverbetrieb ziemlich das gleiche. Wobei hier der Anteil ungefähr 50-50 ist im Webbereich (Linux<->Windows). Gerade wenn es aber um das verdienen einer sehr großen Anzahl von Kernen/Systemen geht, wird meist ein Linuxsystem benutzt anstelle von Windows. Das hat aber wieder rein gar nichts mit der Sicherheit zu tun.
        Die Sicherheit in Linux ist seine Individualität. Das ist aber gleichzeitig bei gerichteten Angriffen der Schwachpunkt.
        Die Diskussion hatte ich schon öfter. Linux ist nicht so anfällig auf "ungerichtete" Angriffe, wie einfache Viren, die sich selbst verbreiten und vom gleichen Empfängersystem ausgehen. Dafür ist es anfälliger auf gerichtete Angriffe, da eben nicht millionen gleicher Systeme vorhanden sind, wodurch viele grobe Türen bereits geschlossen wurden und dauerhaft gefunden werden. Das einzelne Linuxsystem wird einfach nicht so oft gesichtet, wodurch ein gezielter angriff auf ein bestimmtes System einfacher ist. Nur 99% der Virenschreiben machen sich nicht die Mühe für ein System, weshalb vermeindlich Linux und auch MacOS (immer noch unter 10% Marktanteil) sicherer wären.

        Zitat von Gordon-1979
        Nein wird es nicht mehr lange dauern, den Chrom OS unterstützt auch Android apps.
        Ok, wenn du Mobile Apps mitzähls. Stimmt das wohl. Da hat es mit Android an sich schon jede Menge Spiele...
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Chrome OS will niemand haben.
      • Von Gordon-1979 Volt-Modder(in)
        Zitat von "BigBubby;4958453"
        Tut mir leid. Da wirst du lange warte dürfen. Dafür ist der Linuxmarkt einfach zu winzig. Am liebsten würden sie ja schon den Windowsmarkt auslassen.
        Nein wird es nicht mehr lange dauern, den Chrom OS unterstützt auch Android apps.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1046993
Steam
Steam: Counterstrike 1.6 Beta für Linux erhältlich
Der Spiele-Entwickler und zugleich Betreiber der Online-Plattform Steam Valve veröffentlichte eine Beta-Version des Klassikers Counterstrike 1.6 für das Betriebssystem Linux. Erst vor kurzem wurde auch der erste Teil von Half-Life für Linux freigegeben.
http://www.pcgameshardware.de/Steam-Software-69900/News/Steam-Counterstrike-16-Beta-Linux-1046993/
02.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/Counter-Strike_Portable_Android.jpg
counter-strike,linux,steam
news