Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von blackout24 BIOS-Overclocker(in)
        Ich glaube sogar, dass der PC am Ende davon profitiert im Gegensatz zu den Gurkenkonsolen die wir jetzt schon haben von 2005.
        Da wird dann einfach für die PC/Steambox Umgebung entwickelt fertig aus. Jeder spielt das selbe Spiel zur gleichen Zeit und muss nicht auf lieblose Konsolenports warten. Leute die auf 3 Monitoren in 3D Spielen wollen installieren sich Steam auf ihrem PC mit Dual-GTX690s die anderen verkrümeln sich auf das Sofa und haben dort eine Referenzumgebung. Genug Hardware Daten hat Steam ja dank ihrere Surveys.
      • Von MisterSwings Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wird auf alle Fälle interressant werden auch wenn ich lieber bei meinem Rechner bleib
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Bringt dann jeder Anbieter der Box die exakt selbe HW Konstellation, oder ist immer nur das OS gleich?
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        Naja, für die Fraktion die jetzt schon genau weis welche Konsole der nächsten Generation angeschafft wird muss Gabe noch etwas Aufklärungsarbeit leisten.
      • Von Deimos BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Razor2408
        Jemand der sich mit PCs auskennt und sich einen Rechner wegen Technik/Grafik kauft, der entscheidet sich niemals für eine "genormte" Steam-Box, die auch noch zu einem bestimmten Grad geschlossen sein wird im Vergleich zum herkömmlichen PC.
        Die sind aber auch nicht Zielpublikum.

        Zitat von Razor2408

        Und jemand der einfach nur Zocken will und Spaß haben, der kauft eine Konsole wie Xbox 360 oder PS3. In Deutschland könnte die Steam Box einige Abnehmer finden, aber im Großen und Ganzen wird das Ding untergehen, weil vor allem in den USA, Japan, UK etc. die Konsolen extrem etabliert sind und der PC dort im Gaming-Bereich (Stichwort Spieleverkäufe) kaum eine Rolle spielt.
        Liest eigentlich jemand den Artikel?

        Wenn sich die Steam Box anfühlt wie eine Konsole, sprich vorgeladenes Steam als für den Nutzer sichtbares "OS", mit Store, Friendlist, simpler Bedienung, dann IST es eine "Konsole".

        Mit dem Vorteil, dass man bereits eine besser etablierte und akzeptierte Distributionsplattform am Start hat, als Sony und MS zusammen. Mir absolut unverständlich, dass gewisse Leute da nichtmal eine Chance sehen, dass das Ding erfolgreich werden könnte. Wenn Valve das richtig durchzieht, schlägt das ein.

        Was nach wie vor nicht heissen soll, dass ich Steam und Valve mag - die haben bei mir wegen breiter DRM-Implementierung auf ewig verschissen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1039608
Steam
Valve kündigt Steam Box an: PC in Konkurrenz zu Xbox 720 und PS4
Lange Zeit gab es Gerüchte um eine Konsole von Valve und nun ist sie offiziell. Die Steam Box soll kommen und in Konkurrenz zu Xbox 720 und PS4 stehen. Allerdings wird Valve die Hardware nicht selbst anbieten. Das Studio liefert nur die Software und die Vorgaben. Die Hardware kommt von Drittherstellern.
http://www.pcgameshardware.de/Steam-Software-69900/News/Steam-Box-in-Konkurrenz-zu-Xbox-720-und-PS4-1039608/
10.12.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/Steam_BPM_004.jpg
news