Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Evo8 Racer Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Also meine HTC Vive kommt heute an (Laut Tracking) also ist der Anteil der HTC Vive um mindestens sagenhafte 0,0000000001% gestiegen ^^

        Bin schon total aufgeregt.
      • Von Alreech Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Alreech
        Grad mach ich das M0wl zu... in der aktuelle PC Games Hardware testen sie Elite Dangerous und Project Cars mit einem I7 und einer GTX970.
        Leider nicht sehr ausführlich.

        Das größte Problem mit dem Test ist das Frontier als mindest GPU eine GTX 980 angibt.

        Many of you have been asking about the minimum system requirements for VR in Elite Dangerous, including Horizons, so here they are:

        • OS: Windows 7/8/10 64 bit
        • Processor: Intel Core i7-3770K Quad Core CPU or better / AMD FX 4350 Quad Core CPU or better
        • Memory: 16 GB RAM
        • Graphics: Nvidia GTX 980 with 4GB or better
        • Network: Broadband Internet Connection
        • Hard Drive: 8 GB available space


        Getestet hat PC Games Hardware mit:
        • Processor: Intel Core i7-4790K
        • Memory: 8 GB RAM
        • Graphics: Nvidia GTX 970 with 3,5GB

        PC Games Hardware testet das Spiel mit maximalen Detail auf einem PC der nur halb soviel RAM hat wie empfohlen auf einer Karte die langsamer ist.
      • Von Burninghey Schraubenverwechsler(in)
        Das sind die beliebtesten Spiele? Na dann wundert mich nichts mehr. Die Titel wirken wie vom Grabbeltisch, lieblos dahingeschustert um auch was vom VR Kuchen abzubekommen.

        Wo sind denn die Triple A Games mit voller VR-Unterstützung???
      • Von Alreech Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Grad mach ich das M0wl zu... in der aktuelle PC Games Hardware testen sie Elite Dangerous und Project Cars mit einem I7 und einer GTX970.
        Leider nicht sehr ausführlich.

        Bei Elite mit vollen Details wird bemängelt das in den Stationen die FPS runter gehen. Schön, in den Stationen verbringt der Spieler vieleicht 5% der Zeit - und da wird dann auch nicht gekämpft.
        Interessanter wären die Asteroidenfelder, da dort die Action stattfindet und massiv Objekte inklusive mehrerer Lichtquellen da sind.
        Und die wichtigste Frage wurde auch nicht geklärt: wie weit muß man die Grafik runter drehen damit es spielbar wird ? Was ist nach einem Upgrade der GraKa ? Liegts an der CPU ?...
        Ein neuer Test mit den neuen Karten wie RX 480 und GTX 1060 / 1070 / 1080 sollte auch sowas abprüfen.

        @DS-the-big
        Raumtracking ist nett, aber wieviele können ihr kleines Wohnzimmer für sowas leerräumen ?
        IMHO ist das nur was für Leute mit leeren Hobbykeller...
      • Von AltissimaRatio Freizeitschrauber(in)
        Zitat von jadiger
        Ja genau Sony mit ihren 399 Euro Augenwischerei Preis wo das ganze dann ohne Headset mit 5 Euro Ohrhörern
        dann auf über 530 Euro kommt. Willst dann noch einen gescheiten Sound dazu bist mit schlechter Technik schon bei den
        PC VR Lösungen. Auch gut das Sony meint 50 bis 60 Fps mit Ps2 Grafik wie in Resi 7 sind VR tauglich die meisten PSVR spiele laufen
        nämlich mit gerade mal mit 60 Fps und darunter! Sind Grafisch deutlich abgespeckt und 60 Fps ist ein Witz für VR das verkauft Sony.
        Natürlich haben sie bis heute kein Wort dazu gesagt, das man VR mit der jetzigen PS4 praktisch vergessen kann und das man für VR
        gar nicht an einer NEO vorbei kommt. Ich bin gespannt ob sie morgen, zugeben werden was offensichtlich ist oder ob sie die Kunden weiter
        verarschen werden. Den Sony tut so als sei es überhaupt kein Problem auf der PS4 was schlicht falsch ist dann einen Preis zu nennen der
        künstlich reduziert ist, in dem man must have Komponenten weglässt. Selbst die NEO dürfte arge Probleme haben wenn man die Spiele nicht Grafisch
        abspeckt, ich finde es sehr merkwürdig warum Magazine überhaupt nicht über die Fakten sprechen von PSVR.
        Es wird weder gesagt das 60 Fps zuwenig sind es wurde nicht gesagt das Resi 7 in VR überhaupt nicht mehr so aussieht wie ohne. Was man oft liest
        sind Redakteure die PSVR ganz toll fanden und in Zahlreichen Spiele Test nicht mal konstante 30 Fps von unter 20 Fps unterscheiden können.
        Das sind solche Leute die ein Just Couse 3 auf dem PC die gleiche Wertung geben wie auf der Ps4 die so gut wie nie 30 Fps sieht und in Action meist unter 20 Fps
        läuft und fliegt mal was in die Luft sind es dann 14 Fps. Klarer Fall gleiche Wertung wie die PC Version 60 Fps mit drops in den 45 Bereich manchmal wogegen die PS4
        praktisch im schnitt bei 24 Fps liegt. Das sind auch die Leute die 30 Fps und weniger genauso gut finden wie 60 Fps und mehr nur das man in VR diesmal nicht einfach
        sagen kann ist mir egal. Warum weil man mit 60 Fps keine 2 Stunden spielen wird ohne das einem schlecht wird, das Spielt keine Rolle bei einer 10 Minuten Demo
        weil man dazu sowie nur denkt wow VR und nicht ******* das hat ja gar kein Gameplay und nach einer Stunde man ist mir schlecht. Oder warum sieht das soviel schlechter
        aus wie die normale Version nein solche Leute denken nur wow VR und berichten ständig vom besten VR Spiel.
        Das wollt ich mal loswerden VR hat ein riesen Problem das sind die Spiele und auf der Ps4 hat VR auch noch ein Hardware Problem und wenn auch der 100 Redakteur
        meint wow ist VR Geil dann ich euch nur sagen ja der Effekt ist super. Nur sobald man VR mal zuhause hat dann merkt man ganz schnell das die Spiele überhaupt nicht
        auf der gleichen Liga sind wie richtige Spiele. Eher Demos für VR die besten VR Titel sind bis jetzt Spiele die vorher Spiele waren wie Elite, Minecraft usw weil diese auch
        Gameplay haben, aber was jetzt alles kommt nur für VR sind überteuerte Techdemos und Minispiele. Ändert sich das nicht wird VR im Spielemarkt sterben und Konsolen und Zubehör
        das ging noch nie gut. Man sieht es auch gut am VR Support der großen Publisher maximal ein Gimick Level, aber AAA VR Game scheint keiner Finanzieren zu wollen so sicher sind sich die Firmen.
        Ubisoft geht da mit seinen eher Indy Falken Spiel noch am weitesten bestimmt verlangt man aber keine 20 Euro sondern deutlich mehr für ein VR Spiel.
        Statt diesen total uniformierten Mist zu posten solltest du dem Link in meiner Signatur folgen!
        Wirklich alles was du da schreibst ist absolute Grütze lol...
        Aber wirklich alles in deinem Post deutet auf absoluten Butthurt und Bias hin so das ich hier eigentlich kaum auf Besserung hoffe.
        Dieser Post dient eigentlich eher dazu dir heimzuleuchten und etwaigen anderen hier meinen Infothread nahezu legen...


        Edit: Hab mich gerade entschieden wenigstens diesen Link hier zu posten - Digital Foundry: Hands-on with DriveClub VR • Eurogamer.net

        @jadiger Digital Foundry würdest du doch zutrauen zwischen 20 und 30 fps zu unterscheiden, oder?! lel
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1206950
Steam
Steam-Anteile VR-Brillen: HTC Vive und Oculus Rift stagnieren
Laut Valves Steam-Hard- und -Software-Umfrage haben sich im vergangenen Monat kaum Nutzer eine Virtual-Reality-Brille zugelegt. Die HTC Vive stagniert bei 0,18 Prozent Nutzeranteile, die Oculus Rift hat minimal auf 0,1 Prozent zugelegt. Da die VR-Brillen aber nicht erkannt werden, wenn man sie nicht angeschlossen hat, könnten die Ergebnisse auch verfälscht sein.
http://www.pcgameshardware.de/Steam-Software-69900/News/Anteile-VR-Brillen-HTC-Vive-Oculus-Rift-1206950/
06.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/Oculus-Rift-und-HTC-Vive-im-Vergleich-7-pcgh_b2teaser_169.jpg
virtual reality,vr,oculus rift,htc vive
news