Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Aharabada Schraubenverwechsler(in)
        Das ist ja toll, dass die 8-Millionen Nutzer haben. Wäre nur schön wenn die dann mal ihre Server aufrüsten würden, dass ich auch mal online spielen kann. Die sind viel zu oft down.
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        @Kinguin

        Die Prognose galt für den gesamten Markt für EA, und Playstation 3 und Xbox 360 haben 2013 noch maximal ~5% digitalen Anteil gehabt, von daher wäre es sehr optimistisch wenn 2015 der gesamte Markt (PC, Xbox One/360, Playstation 4/3 usw.) schon 50% digitalen Anteil hat wenn aktuell wohl nur der PC ~70% und mehr hat und selbst die neuen Konsolen im Schnitt ~10% haben.
        Zählt man Smartphones und co. dazu wäre das wohl realistisch, denn der Umsatz dort ist ja quasi nur digital.
      • Von a.stauffer.ch@besonet.ch Sysprofile-User(in)
        ärgert mich immer wieder, das solcher Mist wie dieses Steam noch so Hochgelobt wird!! dank denen haben wir ja diesen Mist mit den Spielen u Registrieren!! aber das scheint ja wieder schnell vergessen zu sein
      • Von Kinguin
        Zitat von Rollora
        Schön zu sehen, dass ARMA3 so weit vorne ist und außerdem das alte CS1.6 vor Soruce ist.es kam von EA mal eine Aussage, dass mehr als die Hälfte schon digital ist. Das war vor ca 2 Jahren, wird sich sicher nicht rückwärts entwickelt haben...
        Und da STEAM das wesentlich bessere Angebot ist, wirds schon stimmen.
        meinst du das hier ? :
        Electronic Arts Sees Digital 50% of Total Sales by 2015 - Bloomberg

        vllt gibt es noch eine andere Quelle,auf welche du dich beziehst,ich hab nur das hier gefunden ^^
        Da steht ja laut EA wird 50% Käufe digital sein und zwar 2015,das Ganze war aber auch nur eine Prognose
        Wie es jetzt tatsächlich ist,weiss ich nicht aber 70% würde ich nicht auf alle Spiele beziehen geschweige denn schon sagen 2016 stirbt der Retailmarkt am PC aus
        in den Elektronikfachgeschäften (Großstadt) bei mir sind die PC Regale noch sehr gut gefüllt ,ich glaube daher auch Retail wird noch genug verkauft
        Das Problem ist,dass schnelle Internetleitungen noch nicht überall verbreitet ,selbst in Ländern wie Deutschland nicht
        Mag sein,dass die Vorteile der Retail durch DayOne Patches etwas verschwinden,denke aber dennoch,dass Retail nicht so schnell verschwindet
        Aber ich zweifle nicht am steigenden digitalen Markt,irgendwann wird alles auf digital ausgerichtet sein ,und irgendwann gehts dann weiter mit AlwaysOn und Streaming aber nun gut,das geht weit in die Zukunft

        zu der Sache mit den alten Titeln:
        Man muss bedenken,dazu gehört auch immer ein NostalgieFaktor,ist einfach menschlich
        Dennoch vermisse ich Titel wie FF7 oder Legacy of Kain,aber auch heute gibts Titel,die mich beeindrucken
        zb DarkSouls
        So ist es nunmal,man muss sich auch mal umschauen und nicht nur auf die fetten Grafikkracher ,dann findet man was
        Der Markt ist nicht tot ,es gibt genug Abwechslung
        AC und CoD bleiben einem wirklich nicht in Erinnerung,aber vllt sagen dann die kleinen von heute in 10 Jahren,boah AC das waren noch geile Spiele
        vllt ist man auch heutzutage zu anspruchvsoll,klingt doof ja,oder halt übersättigt - wird Zeit dann für ein Neues Hobby
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Jan565
        Das kommt davon wenn man nicht vernünftig mit seinen Sachen umgeht. Ich habe Teilweise Spiele wo so gut wie nichts an der CD ist obwohl die schon 15 Jahre + sind. Mir sind aber auch schon 2 Spiele kaputt gegangen weil ich damit schlecht umgegangen bin. Aber ansonsten laufen noch ALLE meine alten Spiele. Und ja das Rattern vom Laufwerk fehlt irgendwie sonst. Und nein ich bin nicht gegen neue Dinge!

        Steam neu? Wenn du wüsstest. Ich habe Steam seid 2004 und gehöre damit wohl den Usern die es mit am längsten haben! Ich habe es am Anfang verteufelt und tue es heute immer noch! Habe selber da 47 Spiele oder so und bin über jedes weite Spiel froh was da nicht rein kommt!

        Die richtigen Spiele die früher Zeit ohne Ende gefressen haben und über sehr lange Zeit Spaß gemacht haben, gibt es heute nicht mehr! Ich gehöre zu der Generation die noch CoD 1 und 2 auf der Lan gezockt haben und das die ganze Nacht durch. Oder Far Cry 1 einfach eine Riesen Map anmachen und gucken wann man sich trifft. Gerrys Mod und Half Life 2 im Multiplayer gezockt. Oder man saß vor dem N64 und hat das ganze Wochenende Mario Kart oder Mario Party gezockt.

        In den letzten 5 Jahren ist kein Spiel raus gekommen was wirklich den Titel AAA verdient! Niemand wird in 5 Jahren über Crysis 3 reden oder über die ganzen CoD Teile. Aber Spiele wie Half Life 1 und 2 werden auch in 20 Jahren noch ihre Anhänger haben und gezockt! Starcraft 1 kam 1996 und ist heute noch ein sehr beliebtes Spiel!

        Die ganze Spieleindustrie ist viel zu schnellebig geworden und es kommt immer sofort wieder was neues raus was einem als angeblich besser verkauft wird. Vor allem kommen Nachfolger von Reihen gleich schon 1 Jahr später raus was eigentlich mehr als fragwürdig ist. Vor allem dann voller Bugs und Fehler wo ich mich frage, warum so viele sich so etwas überhaupt antun.
        Titel wie das erste FarCry oder CoD 1 und 2 habe auch ich mitbekommen. Heute habe ich aber genauso meine Games, die die mir lange Zeit Spaß machen. Und das mit den Nachfolgern die 1 Jahr danach rauskommen stimmt auch nur zum Teil. Oft arbeiten Entwicklerstudios parallel und die Titel sind 2-4 Jahre in Entwicklung.

        Aber damals war eben immer alles besser.... Zurückwünschen würde ich mir das alles trotzdem nicht.

        Heute spiele ich eben Star Craft 2, Diablo 3, Borderlands, Skyrim, DarkSouls, Minecraft, Dragon Age, Anno 2070 usw. Das sind auch spiele die mich sehr begeistern und die ich schon Jahre auf dem Rechner habe und immernoch spiele. Die sind nicht schlechter oder besser, als die Titel damals. Nur heute würde ich die alten Titel nicht mehr anrühren, da die Erinnerung einem das ganze besser vorgaukelt, als es wirklich ist.

        Und über Titel wie Assassins Creed kann ich mich auch nicht beschweren. Klar, in letzter Zeit eine Unverschämtheit, was die Technik angeht. Insgesamt konnte mich aber bisher jeder Titel überzeugen. Klar sind das keine Games, die man Jahrelang spielt, aber war das bei dieser Art Spiel je anders? Die Titel, die im Gedächtnis bleiben waren früher wie heute die Titel mit Multiplayer und Mod Support bzw. titel, die auf langes Spielen ausgelegt sind. Ein Titel mit Story, den man von anfang bis ende durchspielt und ihn dann abgeschlossen hat hat man auch damals nicht länger gespielt. Zumindest ich nicht. Wenn doch lags vielleicht einfach daran, dass man in jüngeren Jahren wohl auch leichter zu beeindrucken ist....

        Du hörst dich an, als würdest du auch über das was im TV kommt meckern, weil mittags nur Assi TV und co kommt, dass das aber vor 10 Jahren nicht anders war (Talk und Gerichts Schhows) merkt keiner. Dann schaut man eben abends die Spielfilme uns serien oder auf anderen Sendern Dokus. Nur weil etwas angeboten wird muss man es doch nicht konsumieren. So ist es bei Spielen auch. Es gibt genauso die perlen wie damals. Natürlich muss man sich die rauspicken, denn damals kamen die guten Spiele auch nicht alle innerhalb eines Jahres raus, sondern über Jahre verteilt mit sehr viel Mist dazwischen. Genau das vergessen aber die meisten, da es anscheinend nur das "damals" als ganzes gibt und im Vergleich dazu die aktuelle Situation. Dass dann dieses "damals" auf dem sämtliche Erfahrungen und Eindrücke beruhen besser ist als die Gegenwart liegt einfach in der Natur der Sache. So eine Sichtweise ist einfach nur falsch und unfair. Man belügt sich selbst.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146818
Steam
Steam mit neuem Rekord: 8 Millionen User gleichzeitig Online - Liste mit Top-Spielen
Steam konnte durch Winter-Sale und Ausfall der Konkurrenz einen neuen Rekord für sich verbuchen. Über die Weihnachtsfeiertage waren zeitweise über acht Millionen User gleichzeitig online. Die Liste der meistgespielten Titel gibt ebenfalls einige interessante Details preis.
http://www.pcgameshardware.de/Steam-Software-69900/News/8-Millionen-User-gleichzeitig-Online-Liste-mit-Top-Spielen-1146818/
29.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/AVYMCMf-pcgh_b2teaser_169.png
news