Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SaftSpalte Software-Overclocker(in)
        Top Titel werden halt immer schlechter. Kleine Spiele sind meist um längen besser.

        RimWorld
        7Days to Die
        Rocket League

        Das sind so Titel die bei mir ELITE Status bekommen.

        RimWorld --- 204 Spielstunden

        7 Days to Die ----667 Spielstunden

        Rocket League ---354 Spielstunden

        T-AAA Spiele kommen bei weitem nie so weit. Die sind meist nach 20 Std durch und Staubreif.

        Wundern euch mal nicht wieso so viele kleine Spiele es gibt.
        Kein Wunder wenn große Entwickler unfertige Spiele auf dem Markt bringen.
      • Von OField PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Kuomo
        Da habt ihrs Leute, die Experten haben gesprochen, alles kein Problem, jeder ist selbst Schuld wenn er Pech hat und die Welt ist super solange es mir gut geht


        Ja in diesem Fall ist es so. *Immanuel Kant*.
      • Von Freakless08 BIOS-Overclocker(in)
        Was schreibt ihr für einen Müll?
        Wenn das Spiel kein Bock macht dann kann man, solange man 2 Stunden Spielzeit nicht überschritten hat, das Geld zurückordern... und innerhalb 2 Stunden sollte doch klar sein ob das Spiel einem zusagt oder nicht.

        Ich hatte zudem bereits deutlich mehr AAA Titel Fehlkäufe statt Indie Fehlkäufe.
        Nur weil etwas von einem großen Publisher oder Entwickler kommt bedeutet es nicht, das es auch mehr Spaß macht. Häufig wurde ich einfach von den großen Publishern mehrmals enttäuscht, die bis auf Grafikblender (mit Causal Gameplay wie im Kindergarten) nichts zu bieten hatten.
      • Von Kuomo Software-Overclocker(in)
        Da habt ihrs Leute, die Experten haben gesprochen, alles kein Problem, jeder ist selbst Schuld wenn er Pech hat und die Welt ist super solange es mir gut geht

        @Hillfigger es geht nicht ums Einkaufen, sondern ums Verkaufen.
      • Von Hillfigger Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Kuomo
        Steam wird langsam zum Play Store, da gehen schon lange die brauchbaren Games in der großen Masse unter.
        Zitat von OField
        Völlig legitim. In der Regel weiß man bereits vor dem Kauf welches Spiel man möchte und informiert sich auch darüber. Daher ist aus meiner Sicht auch keine "Qualitätskontrolle" seitens zwingend Steam notwendig.
        Wer nach dem oberen Prinzip "einkauft", ich geh mal in die City um Geld rauszuschmeißen, braucht sich auch nicht wundern. Wer's Geld hat, dem störe es ja nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214920
Steam
Steam: 38 Prozent aller Spiele im Katalog erschienen 2016
2016 ist auch für Steam ein Rekordjahr. 38 Prozent aller dort erhältlichen Spiele erschienen dieses Jahr. Die Plattform wurde sprichwörtlich mit Titeln überflutet. Das hat vor allem viel mit der Indie-Bewegung zu tun, ist aber nicht nur als positiv zu bewerten, denn die Qualität leidet.
http://www.pcgameshardware.de/Steam-Software-69900/News/38-Prozent-aller-Spiele-erschienen-2016-1214920/
01.12.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/Valve_Steam-pcgh_b2teaser_169.jpg
news