Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Starcraft 2: Catalyst 10.7a Beta bringt Kantenglättung für Radeons

    Seit heute steht die Vollversion von Starcraft 2 bereit und wie schon in der Beta bietet das Spiel keine Kantenglättung an. Nvidia springt allerdings in die Bresche und erlaubt im Gegensatz zu AMD Anti-Aliasing per Treiber. PC Games Hardware erklärt, wie das funktioniert.


    Update vom 30.7.2010: AMD-Treiber veröffentlicht
    Wie erwartet, hat AMD nun einen Catalyst Hotfix-Treiber mit Versionsnummer 10.7a Beta veröffentlicht, der sich der fehlenden Kantenglättung bei Starcraft 2 annimmt. Der Treiber findet sich direkt bei AMD. Kantenglättung muss dann über das Catalyst Control aktiviert werden. Der Treiber soll auch Eyefinity-Benutzer im Quad-Crossfire-Betrieb Performancevorteile bringen.

    Update vom 28.07.2010
    Offenbar überlegt es sich AMD nun doch anders. Terry Makedon, AMD/Atis Treiberchef, gab just bei Twitter bekannt, dass die Kantenglättung für Starcraft 2 fertig sei und gerade getestet wird. PC Games Hardware wartet den Hotfix ab und wird anschließend Grafikkarten-Benchmarks veröffentlichen.

    Original-Artikel vom 27.07.2010
    Starcraft 2 bot schon in der Beta keine Ingame-Option für Kantenglättung, die heute erschienene Vollversion ist hier keinen Deut besser. Blizzard selbst kündigte zwar an, mit künftigen Patches die Grafikqualität zu erhöhen, ob damit auch Kantenglättung inbegriffen ist, ließ der Entwickler aber offen:

    A satisfied note-pad in hand, we pursue the anti-aliasing question just one more time. No promises made, but it could certainly be done as a future update - again improving the game during its life - as could numerous other graphical upgrades as technology advances, and the median hardware gets faster. The first game has lived for twelve years already. StarCraft II may well take it further, if its ability to evolve stays in step with Blizzard's ability to invigorate its products with new content and ideas.

    Anti Aliasing in Starcraft 2 Anti Aliasing in Starcraft 2 Quelle: PC Games Hardware Angesichts der Tatsache, dass Starcraft 2 ein reiner PC-Titel ist und die Grafik-Hardware auch nicht über Maßen strapaziert wird, ist die fehlende Option "Kantenglättung" schlicht unverständlich. Eine schlechtere Performance ist kein Argument, da niemand gezwungen ist, Kantenglättung zu aktivieren.

    Kantenglättung für Nvidia-Nutzer
    Besitzen Sie eine Geforce-Grafikkarte, kommen Sie jedoch schon seit der Beta in den Genuss von Kantenglättung - und zwar nicht nur Multisampling, sondern auch Transparenz-AA oder gar Supersampling. Öffnen Sie hierzu einfach das Control Panel und nutzen Sie bei "Antialiasing-Modus" die Option "Beliebige Anwendungseinstellung außer Kraft setzen". Unter "Antialiasing-Einstellung" wählen Sie nun die von Ihnen favorisierte MSAA/CSAA-Stufe, auf Wunsch in Kombination mit Transparenz-AA oder per Nvidias SSAA-Tool gleich Supersampling-AA.


    Starcraft 2 Starcraft 2 Quelle: PC Games Hardware Starcraft 2 Starcraft 2 Quelle: PC Games Hardware Starcraft 2 Starcraft 2 Quelle: PC Games Hardware Starcraft 2 Starcraft 2 Quelle: PC Games Hardware Damit reiht sich Starcraft 2 wie beispielsweise auch Stalker - Shadow of Chernobyl in die Reihe der Spiele ein, in denen Nvidia Kantenglättung bietet und AMD nicht (auch mit dem Catalyst 10.7 ist die Option abwesend). Daher haben wir von AMD ein entsprechendes Statement eingeholt:

    AMD constantly strives to deliver great gaming experiences for our customers and the upcoming launch of Starcraft II is no exception. Blizzard's focus on incredible game play for all, means that gamers using ATI Radeon™ products can enjoy smooth HD gameplay and industry leading image quality with our current generation of ATI Radeon products as well as many of our past generation cards.

    In discussions during the development of StarCraft II, Blizzard indicated that they would not initially include options to set levels of in-game anti-aliasing ("AA”). This meant that support for AA within StarCraft II would only be made possible by including it in the driver, an approach that could significantly impact performance. Some third party reviews of the Starcraft II beta echo our concerns that AA can cause gameplay impairment. In these reviews, the third parties found that 4x AA led to a reduction in fps rendering at lower screen resolutions, which only became more noticeable at larger resolutions. After evaluating our options, our engineering team opted not to provide AA support for StarCraft II within the Catalyst Control Center, even though the competition has included AA support in their driver at launch.

    We are committed to making AA perform at an acceptable level before we release it to our customers. We will continue to work with Blizzard on this matter and hope to offer our customers an acceptable AA solution at a later date.

    Keine Kantenglättung auf Radeons
    AMD ist also der Ansicht, dass Radeon-Besitzer Starcraft 2 mit einer "leading image quality" spielen können - was angesichts fehlender Kantenglättung kaum nachzuvollziehen ist. Weiterhin glaubt AMD, dass Anti-Aliasing per Treiber möglicherweise die Leistung zu stark senkt. Man werde aber mit Blizzard zusammen arbeiten und hofft darauf, dem Spieler zu einem späteren Zeitpunkt Kantenglättung anzubieten - sobald die Performance auf einem akzeptablen Level sei.

    Böse Zungen könnten glauben, AMD bietet aktuell nur deswegen keine Kantenglättung, weil die eigenen Grafikkarten im Balkenvergleich mit Nvidias Geforces den Kürzeren ziehen könnten - unabhängig davon, dass das Fps-Niveau dennoch für flüssige Bildraten ausreicht. Benchmarks bei Guru3D oder Hardwarecanucks stützen diesen Gedanken, so unterliegt die Radeon HD 5870 der sonst eher etwas langsameren Geforce GTX 470 klar. Dennoch erreicht die Radeon in beiden Fällen in 1.920 x 1.200 mit maximalen Details deutlich mehr als 100 Fps - selbst wenn Anti-Aliasing die Bildrate drittelt, reicht die Leistung noch für über 30 Fps aus (im Falle einer Geforce halbiert sie sich in etwa).

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    AMD Radeon Treiber Download: Crimson Relive Edition 17.3.3
  • Starcraft 2: Wings of Liberty
    Starcraft 2: Wings of Liberty
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    27.07.2010

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    Es gibt 73 Kommentare zum Artikel
    Von PCGH_Marc
    Unter DX10? Nein.
    Von toni28
    Kann man ja eh. Bei Ati indem man einfach bspw. Edge-Detect, und/oder AAA bzw. SGSSAA aktiviert.
    Von Standeck
    Bei meiner Geforce GTX280 geht das nicht. Hab den aktuellsten Treiber drauf. 258.96
    Von PCGH_Marc
    Catalyst AI muss aktiv sein.
    Von CgxD
    Also bei mir zwingt der 10.7 hotfix SCII nicht zum AA. Man muss doch lediglich im CCC bei AA die Kontrollbox…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
765591
Starcraft 2: Wings of Liberty
Bessere Optik nur bei Nvidia
Seit heute steht die Vollversion von Starcraft 2 bereit und wie schon in der Beta bietet das Spiel keine Kantenglättung an. Nvidia springt allerdings in die Bresche und erlaubt im Gegensatz zu AMD Anti-Aliasing per Treiber. PC Games Hardware erklärt, wie das funktioniert.
http://www.pcgameshardware.de/Starcraft-2-Wings-of-Liberty-Spiel-34650/News/Bessere-Optik-nur-bei-Nvidia-765591/
31.07.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/SC2-13.jpg
starcraft 2,radeon catalyst treiber beta,radeon,blizzard
news