Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ArcRanger Schraubenverwechsler(in)
        Das Game nennt sich battlefront ,muss sich aklso mit den vorherigen Battlefront titeln messen ...gibt es mehrere zeitepochen ...NEIN, einen Strategiemodus...NEIN ...statt 33 Maps in Battlefront 2 nur noch 12 ,dafür kann man für 50€ noch 16 zukaufen ,kann man Fahrzeuge steuern ...nur bedingt nach zufall ,im Vorgänger BF2 gab es 37 Vehikel die spawnten ,Jäger, Walker,Tanks udn Infantrie IN EINEM GAMEMODE! ,kann man verscheidene Klassen auswählen ...NEIN...Raumkämpfe udn entermanöver...NEIN ,also nur noch ein lächerlicher bruchteil ,was man im Vorgänger konnte
      • Von SilentBill Kabelverknoter(in)
        Also ich persönlich schenke Metacritic user reviews keine Aufmerksamkeit mehr. Schaut man sich die Wertungen für Fallout 4 und jetzt Star Wars Battlefront an, kann ich echt nur staunen. Klar hat Fallout 4 seine Schattenseiten, auf die ich nicht näher eingehen werde, da anderes Thema. Allerdings ist es ein gutes Spiel und wem Fallout 3 gefallen hat, wird auch Fallout 4 mögen. Aber kommen wir zum eigentlichen Thema Star Wars Battlefront.

        Ich habe die Beta um die 40 Stunden lang gespielt und nun zum Release kamen 30 Stunden dazu. Also kann ich von mir behaupten, dass ich es ausgiebig getestet habe.
        Ich möchte jetzt auch gar nicht alles aufzählen was meiner Meinung nach gut oder schlecht ist, das würde vom Umfang her alles sprengen und die wenigsten hätten die Lust einen mehrseitigen Text zu lesen, da die meisten Kritikpunkte sowieso schon öfters genannt wurden.

        Allerdings sollte sich jeder die Frage stellen ob er bereit ist 110 Euro für einen meiner Meinung nach durchschnittlichen bis maximal guten Titel zu bezahlen, das vom Umfang her für 60 Euro eindeutig zu wenig ist!
        Ja ich beziehe hier gezielt den Season Pass auch mit ein und zwar aus einem einfachen Grund.
        Rechne ich mal nicht die 40 Stunden Gameplay in der Beta mit ein, da es der Testphase und Feedback gedient hat, so habe ich jetzt nach 3 Tagen (hatte es bereits am 18.11) alles gesehen, alles ausprobiert, alles freigeschaltet und bin gesättigt. Zum Vergleich Battlefront 2 oder Battlefield 3 habe ich jeweils mehr als 1000 Stunden gespielt.
        Der Titel bietet zu wenige Spielmodis und zu wenig Abwechslung, da bringen auch keine zusätzlichen 30 Maps was.
        Und mal ehrlich, klar gibt es einige Dinge die cool sind ( z.B. spielbare Helden oder ein paar nette Vehicle usw...) und bei der Grafikqualität, Soundqualität und Atmosphäre gibt es nix zu meckern. Aber der Rest ist verglichen mit anderen online Shooter einfach nur Durchschnitt. Die Luftkämpfe sind Gameplay technisch sogar schlecht. Das hat Battlefront 1-2 schon besser gekonnt.
        Taktische Tiefe? Brainafk heißt hier die Devise!

        Ich liebe Star Wars und freue mich über jedes neu entwickelte Spiel im Star Wars Universum. Aber hier hört die Abzocke dann für mich auf. Es wird einem immer weniger Angeboten für einen höheren Preis. Man nennt das auch das Min-Max Prinzip!
        Solange die Menschen jeden Scheiß mitmachen und kaufen wird das auch nicht besser, ganz im Gegenteil. Ich bin schon sehr gespannt was nach Microtransaction, Dlcs, Vorbestellerboni und Online Zwang in Singleplayer Titeln als nächstes kommt.

        Jetzt mag es zwar Leute geben die sagen 70 Stunden für 60 Euro sind doch gut. Aber mal ganz unter uns, würde das gebotene nicht im Star Wars Universum stattfinden hätte ich es wahrscheinlich nach 2 Stunden in die Tonne gekloppt.
        Hier stimmt das Preis- Leistungsverhältnis einfach nicht und ich finde es einfach nur schade, dass so ein Unternehmen noch darin (finanziell) bestätigt wird, das es alles richtig macht.

        Ich möchte den Titel hier gar nicht runtermachen, ich hatte auch meinen Spaß mit dem Game, trotz der so viel erwähnten Vereinfachung (casualisierung) und anderen Kritikpunkten. Aber der fade Beigeschmack über den geboten Inhalt und den zusätzlichen 50 Euro die ich jetzt noch investieren müsste um ein wenig mehr Inhalt zu bekommen, reicht mir aus, für mich zu entscheiden keine weiteren Titel mehr von EA zu beziehen, bis sich hinsichtlich dieser Thematik etwas ändert.
        (Bis die Menschen lernen mehr Vernunft walten lassen)

        Die Schuld für die oben genannten Punkte gebe ich übrigens nicht EA oder Dice, außer vielleicht bei den feststehenden Terminen jedes Jahr, in dem das Spiel erscheinen muss. Die Schuld liegt ganz allein bei UNS und niemand anderem!
      • Von ARCdefender Software-Overclocker(in)
        Zitat von SirJules
        "zu viel" reines Gameplay
        Muhahaha Der war gut. Welches Gameplay? stupides pew pew pew immer und immer wieder?
      • Von GeneralGonzo Freizeitschrauber(in)
        War doch klar!
        Erstmal muss ein Titel von EA natürlich runtergeputzt werden, das typische EA Bashing eben.
        Dann wird nicht registriert, dass Battlefield und Battlefront 2 völlig unterschiedliche Shooterrezepte sind. Action vs. Taktik.

        Traurig, dass die Online Community nicht fair und unvoreingenommen urteilen kann.
      • Von Nazzy BIOS-Overclocker(in)
        User Reviews kann man doch schon lange in die Tonne kloppen. Da sind nur ganz wenige, die Objektiv bewerten können. Der Rest will einfach nur seinen Frust abbauen.
        Mein Eindruck ist bisher, dass das Game gut geworden ist, vorallem für Star Wars Fans. Allerdings bin ich nicht der Hardcore Star Wars " Fan", der blind mit Scheinen umsich wirft. Ich kenne einige "Gamer", die würden jedes Spiel kaufen, wo Star Wars draufsteht.
        Zum Inhalt kann ich nicht viel sagen, habe nur die Beta gespielt, welche nicht wirklich viel offenbarte.

        Zitat
        " This game is exactly what is wrong with the game industry right now. Very expensive game, most of which is online only to make you pay more, and promises of future content to offset meager release day offerings. "
        Joa, nichts neues. Aber gibt immernoch on masse Leute, die da mitmachen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1178184
Star Wars: Battlefront
Star Wars: Battlefront - Negative User-Reviews bei Metacritic - mal wieder
Die Spieler, die bei Metacritic eigene Bewertungen zu neuen Titeln abgeben, kritisieren auch das neue Star Wars: Battlefront harsch und vergeben eine insgesamt schlechte Note. Damit setzt sich ein Trend fort, dem schon Anno 2205, Call of Duty: Black Ops 3 oder Fallout 4 zum Opfer gefallen sind, der aber StarCraft 2: Legacy of the Void nichts anhaben konnte.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Wars-Battlefront-Spiel-34950/News/negative-User-Bewertungen-Metacritic-1178184/
18.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/11/Star_Wars_Battlefront_Teaser_05-buffed_b2teaser_169.jpg
star wars battlefront,dice,ea electronic arts
news