Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SpeCnaZ Lötkolbengott/-göttin
        1. Viel zu random

        2. Viel zu Casual

        3. Kein Voicechat/Teamplay

        4. Zu viele andere E-Sport Spiele (CS:GO, LoL, Dota 2, Heartstone etc.)
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Das glaube ich nicht, dafür basiert zuviel auf Zufall.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Kann den Mann mal einer Ohrfeigen? Erst sorgen EA und DICE dafür dass es in Star Wars Battlefront absolut unmöglich ist und dann labern die was von E-Sport?

        - Keine Privaten Lobbies, nur public matchmaking
        - Kein Server Browser
        - Keine eigenen Clan Server wo man passwort setzen könnte
        - Kein VOIP
        - Kein Spectator Modus
        - Selbst das Chat Fenster lässt einen nur tippen während man im Spiel am Leben ist und beschossen werden kann (also genau dann wenn man nicht tippen sondern ballern will), immer wenn man gerade gekillt wurde oder am Ende vom Spiel wenn die punkte durchrasseln kann man sich nichtmal per text chat unterhalten... ich habs in der ganzen Beta kein einziges mal geschafft am Ende der runde "GG" zu schreiben.

        Das Spiel ist 100% Anti-Community.
        Die haben das doch mit Absicht so gebaut das sich da keine Clan Scene oder E-Sport entwickeln kann.

        Das ist ein casual game by design. Nicht weil die Spieler es so wollen sondern weil irgend ein überbezahlter Game Designer entschieden hat das es hier nicht ins Konzept passt.
        Gebt den Spielern die nötigen Optionen und schaut ob was draus wird, aber erst alles dagegen tun und dann von E-Sport labern....
      • Von lebowski22 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von PCGH-Redaktion
        ... Star Wars: Battlefront: Könnte als E-Sport funktionieren, meint Electronic Arts ...
        Kann man das überhaupt ernst nehmen?
      • Von sinchilla Software-Overclocker(in)
        dann sollten die spiele auch e-sportsalonfähig sein. das war bf4 zu release bei weitem nicht & selbst jetzt fehlen noch einige merkmale wenn man sich mal counterstrike & co anschaut.

        wenn sie schon ein produkt veräussern wollen dann ein handfestes & wenn es von der community nicht als dieses e-sportprodukt angenommen wird dann hat das einige gründe. vllt. sollte man diese mal analysieren anstatt in ein markt drücken zu wollen ohne wettbewerbsfähiges produkt.

        wie mein vorredner scho meinte: euphoriegeschwängertes gelaber im rausche diverser narkotika...gegenstandslos & ohne zukunft.

        den einstand in die szene haben sie scho mehrmals probiert aber scheinbar immer noch nicht realisiert woran es scheiterte
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1178178
Star Wars: Battlefront
Star Wars: Battlefront: Könnte als E-Sport funktionieren, meint Electronic Arts
Der neue Multiplayer-Shooter Star Wars: Battlefront könnte laut Blake Jorgensen, dem Finanzchef von Electronic Arts, in Zukunft für den eSport-Bereich interessant werden. Das gilt auch für die Battlefield-Serie. Electronic Arts will sich laut seiner Aussage noch stärker im eSport engagieren und so auch die Verkaufszahlen der Spiele steigern.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Wars-Battlefront-Spiel-34950/News/Koennte-als-E-Sport-funktionieren-1178178/
18.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/SW_B_Fracht-pc-games_b2teaser_169.jpg
star wars battlefront,battlefield,ea electronic arts
news