Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Ich stimme dir voll und ganz zu, aber so problemlos sind Konsolen auch wieder nicht. Das Problem ist einfach, wenn mal das PSN nicht erreichbar ist, oder einfach irgendwas nicht funktioniert, dann gibt es nur selten einen Workaround. Einem sind dann komplett die Hände gebunden. Musste hier auch einige Negativerfahrungen machen, als ich mal mit nem Kumpel ne PS4 in betrieb genommen habe.

        Fakt ist nunmal, dass Software nie fehlerfrei funktioniert. Am PC hat man aber zumindest Möglichkeiten und Wege, fehler zu umgehen, auch wenn das Fehlerpotential am PC größer ist...

        Fakt ist aber auch, dass man den Gaming PC einfach als Hobby sehen muss. Das ist eben entscheidend. Wer einfach mal nebenbei was zocken will, der wird damit vielleicht nicht glücklich,
        Sieht man das ganze aber als Hobby, erscheint einem Wartung und Problemlösung auch nicht mehr so schlimm, zumal ein Spiel auch nur einmal installiert und konfiguriert werden muss und dann läuft es normalerweise auch.

        Alles in allem ist es leider auf beiden Seiten ein Kompromiss. Eine Konsole bietet alleinstellungsmerkmale und Vorteile, die ein PC nicht bieten kann. Für viele Leute ist das unbezahlbar.
        Der PC ist dafür leistungsstärker und flexibler sowie langlebiger (abwärtskompatibel), büßt aber einige Vorteile ein, die ne Konsole bietet. Perfekt ist keine der beiden Plattformen, denn überall muss man Kompromisse eingehen, die eigentlich "ziemlich sch****" sind.
      • Von Rachlust
        Zitat von Laggy.NET
        Schonmal dran gedacht, dass man, wenn man abends nach Hause kommt und schon den ganzen Tag mit EDV Problemen zu tun hat keine Lust dazu hat, seinen PC Upzudaten, Treiber zu installieren oder sich mit irgendwelchen anderen Problemen rumschlagen will?
        Das Thema ist sogar sehr kompliziert Bei mir sieht der Tag mittlerweile so aus: Arbeiten von 8:00Uhr bis Optimal 17:00Uhr. Kann auch länger gehen aber nehmen wir den optimalen Tag. Danach bin ich im Sport 17:30Uhr bis 19:30Uhr. Je nach Tag noch Einkaufen also Zuhause sagen wir 20:30uhr.
        Auf der Arbeit bin ich den ganzen Tag mit 30Minuten Pause am PC gesessen um in Akkord in Photoshop Bilder zu bearbeiten (Also kein gemütliches rumdippeln wie alle immer meinen).
        Von diesem ganzen herumgerenne hat man keine Lust direkt an den PC zu gehen also sagen wir um 21:30Uhr habe ich bis 23:00Uhr zeit am PC zu sitzen (Da Single).

        Nun kommt der spaßige teil. Schnell eine Runde Battlefield4? Nicht mit Dice. Verlangt wird ein neues Browser Plugin. Kein Thema? Läst sich nicht installieren. Warum? Google... nach 20 Minuten läuft der Rotz endlich aber schon jetzt habe ich keine Lust mehr drauf weil das Problem vor Spielstart schon wieder genervt hat

        Resident Evil 5 im Steam Sale. Startet nicht... Warum? googeln. Startet aber nur im fenster. Ini Datei umfummeln. Startet endlich aber 1080p funktioniert nicht nur 1280x1024. Nach einer STunde lief es endlich und was passiert? Nach 30 Minuten Spielzeit schmiert die Exe ab.

        A Vampyre Story gekauft. Läuft bis heute nicht...

        Mal wieder Lust auf Classic. Soul Reaver. Viel Glück beim finden des Fan Patches um es zu starten und so das auch die Videosequenzen laufen. Dieses Problem hat mich 5 Tage gekostet.

        Longest Journey. Ohne DLL Fan Datei läuft auch hier nichts. Googeln wie blöd und 10 Viren und Trojaner später hat man endlich die Datei.

        Und sowas nach der Arbeit? Klar wenn man Frauchen hat und in Hotel Mama lebt kommen die Kommentare "Du bist halt ein noob" ohne zu bedenken das der "Noob" Mehr Jahre im PC Gaming auf dem Buckel hat als die Leute Games kennen
        Bei der Konsole hingegen habe ich genau dieses ganze Theater nicht. Habe nur den Nachteil der schlechteren Grafik, evtl schlechterer Performance je nach Spiel und das ich leider minimum 3 Konsolen Zuhause stehen haben muss damit ich auch meine Klassiker spielen kann.

        Jedoch ist die schlechtere Grafik und co wesentlich Arbeitswelt freundlicher. Und mir kann niemand erzählen das er in seinem kurzen Leben liebend gerne Fehler behebt als sich an etwas zu freuen weil es funktioniert udn er seine paar Minuten darin investieren kann.

        Man kann nun sagen "Ja aber das sind nur Einzelfälle die ich aufzähle" aber würde ich allgemein vom PC Gaming sprechen würde das Argument kommen "Ja das ist jetzt aber zu allgemein".

        Auch möchte man eine neue Grafik Karte geht erst einmal das Studnenlange lesen los (Wie ist die Performance, lautstärke, Hitzeentwicklung usw). Kostet alles Wertvolle Zeit. Die neueren Konsolen ziehen Patches schon im Standby oder beim spielen. Spielen und Isntallieren ebenfalls möglich. Davon träumt man am PC. Wie geil wäre es wenn der PC im Standby alles aktualisiert und man selbst die Installation nicht bemerkt während des Spielens.

        Aber leider wird einen das Leben zur Hölle gemacht :/
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Laggy.NET

        Keine Ahnung, hier gehts doch darum, warum sich Battlefront auf Konsolen so viel besser verkauft? Ergo, warum Konsolen so beliebt sind.
        Eher geht es darum, warum Battlefront auf den Konsolen eine höhere Anzahl an gleichzeitig spielenden Spielern hat, von Verkaufszahlen hat niemand gesprochen, auch wenn es sich daraus etwas ableiten lässt.

        Falls irgendwer Interesse hat, die Stats zu Battlefront findet man übrigens immer hier:
        Battlefront Stats

        Zu weiteren EA Spiele a la Battlefield 4, Battlefield 3 und co auch noch:
        Battlefield 4 Stats
        http://bf3stats.com/
      • Von LTB Software-Overclocker(in)
        Seit gestern einer mehr
        Heute Abend muss der PC schwitzen
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von GeneralGonzo
        Mir geht´s darum ,dass man beim PC basteln auch ein wenig seine motorischen und geistigen Fähigkeiten trianiert. Heutzutage im Smobie Zeitalter kann ein 16-jähriger nicht mal mehr einfachsten Dreisatz oder Prozentrechnung, ohne einen Rechner zu benutzen. D.h. Kopfrechnen ist ein Fremdwort - und das ist nur die Spitze des Eisberges!
        Schonmal dran gedacht, dass man, wenn man abends nach Hause kommt und schon den ganzen Tag mit EDV Problemen zu tun hat keine Lust dazu hat, seinen PC Upzudaten, Treiber zu installieren oder sich mit irgendwelchen anderen Problemen rumschlagen will?
        Und das müssen nichtmal Probleme sein. Oft dauert es bei neuen Games schon lange genug, die richtigen Einstellungen zu finden, und oft braucht man Workarounds für Bugs im Vsync verhalten mancher Spiele, dann läuft mal wie bei mir 21:9 nicht und und und. Es ist ständig irgendwas, was mich daran hindert einfach nur zu zocken. Das neue CoD sollte da übrigens auch nicht unerwähnt bleiben...

        Letzten Endes IST ne Konsole nunmal deutlich einfacher und bequemer. Wenn Software solche Probleme lösen kann, dann sollte sie das auch tun. uns arbeit abnehmen und so....
        Basteln zu müssen nur weils spaß macht ist nunmal nicht für jeden zielführend.

        Pauschal zu sagen, die Leute wären einfach nur zu Faul und bequem ist ne ganz schön gewagte Unterstellung. Nicht zuletzt, weil auch enorm viel Zeit dafür draufgeht, nur damit immer "alles läuft".
        Ich weiß den PC wegen vielen Dingen zu schätzen, deswegen hab ich einen. Mich nervt er aber auch in viel zu vielen Belangen. Also was tun?

        Das Thema ist wirklich nicht so einfach.

        Ach ja wegen offtopic.
        Keine Ahnung, hier gehts doch darum, warum sich Battlefront auf Konsolen so viel besser verkauft? Ergo, warum Konsolen so beliebt sind.

        Soll ein Mod entscheiden, obs dazugehört oder nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1178608
Star Wars: Battlefront
Star Wars Battlefront: Anzahl der PC-Spieler im Vergleich zur PS4 sehr gering
Nach dem kommerziell erfolgreichen Release von Star Wars Battlefront aus dem Hause Electronic Arts zeichnet sich nun eine Statistik ab, welche die gleichzeitig auftretenden Spieler nach der jeweiligen Plattform aufzeichnet. Das Ergebnis: im Vergleich den Konsolen macht der PC nur einen verschwindend geringen Anteil aus.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Wars-Battlefront-Spiel-34950/News/Battlefront-weniger-PC-Spieler-als-PS4-1178608/
22.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/11/SW_Battlefront_16-buffed_b2teaser_169.jpg
battlefront,dice,ea electronic arts
news