Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rotavapor Freizeitschrauber(in)
        Mir hat die Beta gut gefallen und ich werde mir das Spiel kaufen. Chat brauch ich ehrlich gesagt eh nicht. Mehr als flames und 11Elf kommt da eh nicht. Dafür ist mir meine Zeit zu schade das nebenbei zu ertragen.
        Und ich finde es gut dass es casual ist und man nicht andauernd umgesnipert wird.
      • Von redfield Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von GeneralGonzo
        Man, das ist doch genau der Punkt! Warum verstehen das so viele hier nicht!
        Die Zielgruppe sind nicht BF Spieler......Es richtet sich an casual Spieler, an Star Wars Fans, die vorher keine Shooter Spieler waren; auch die sollen ins Boot geholt werden.
        Ja, das ist der Punkt, der mir persönlich nicht gefällt. Schon klar, dass man mit einem sehr leicht zugänglichen Spiel mehr wenig- bis unerfahrene Spieler erreicht...aber ich selbst zählt mich eben nicht zu dieser Zielgruppe und bin deshalb selbst etwas ernüchtert. Man kann Spiele durchaus zugänglich gestalten, ohne es ihnen auf die Stirn zu schreiben. Battlefront 2 war auch nicht über komplex und scherte eine riesen Fanbase um sich. Es muss nicht direkt die Komplexität eines Planetside 2 erreichen, wo man selbst als erfahrener Zocker erstmal ewig lange Einspielzeit braucht...aber etwas mehr Umfang und erweiterte Möglichkeiten würdem niemandem Schaden. Begehbare Fahrzeuge z.B. - die man starten und landen kann, oder Power Ups in Form von Materialkisten oder ähnlichem, was einfach etwas stimmiger ins Bild passt.

        Ich rede eher von Komplexität in Form von Vielseitigkeit, nicht von kompliziert. Ich finde es ebenfalls schön, dass man schneller im Geschehen ist und brauche ebenfalls keine 64 Spieler auf der Map. Aus diesem Grund hat mir BF Bad Company z.B. auch in vielerlei Hinsicht besser gefallen, als BF3 oder 4. Was mich hauptsächlich stört ist einfach nur die Tatsache, dass man dem Spiel diese Casual Geschichte einfach zu stark ansieht. Es steht ihm in's Gesicht geschrieben. Man kann es auch weniger kitschig umsetzen.

        Wie gesagt, ich finde das Spiel nicht wirklich schlecht, es ist super inszeniert, aber mir fehlt etwas der nötige Ernst und diese Power-Up und von dir erwähnten Heldengeschichten wirken stellenweise schon etwas albern.

        CoD ist das Vorzeigebeispiel der Zugänglichkeit und stellenweise trotzdem düster und blutig. Es bedarf keiner leuchtenden Power-Ups und irgendwelchem Kitsch. Star Wars war eben düster und Han Solo schoss nunmal zuerst, erst durch Ep. 1 bis 3 wurde es zu nem nicht unerheblichen Teil Kitsch verwurstet. Ich empfinde diverse Features im Spiel einfach als störend. Egal wen EA und DICE damit ansprechen wollen...mich persönlich nicht. Werde es mir trotzdem kaufen - Star Wars sei dank.
      • Von Ch_koehler PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von FanboyOfMySelf
        Taktik ?
        gibt nicht mal text chat XD um mit einander zu kommunizieren.

        Jeder spielt was er für richtig hält, aber ein Gefühl von Taktik bekommt man nur in counter strike ( solange man mit 4 weiteren pre mates spielt )

        BF, cod und co. da daddelt man einfach nur rein, es juckt auch kein.
        Denn nenne es "Wissen was zu tun ist" oder ähnlich.

        Wenn genug Leute im Team wissen, dass man auf der Rebellen Seite auf die KD scheißen sollte, orbital Schläge sammeln muss und die Uplinks bis zuletzt verteidigen muss ist es auf einmal gar nicht mehr so unbalanced (ein wenig muss an der Balance natürlich noch gemacht werden).

        Gut zu sehen an der zunehmenden Zahl der Rebellen Siege im Verlauf der Bete.
      • Von GeneralGonzo Freizeitschrauber(in)
        Zitat von redfield
        Es wirkt stellenweise etwas zu sehr auf Gelegenheitsspieler oder Einsteiger maßgeschneidert und nicht wirklich nach einem intensiven Star Wars erlebnis, wie groß angekündigt.
        Man, das ist doch genau der Punkt! Warum verstehen das so viele hier nicht!
        Die Zielgruppe sind nicht BF Spieler, dafür gibt´s BF4 (und bestimmt bald einen 5ten Teil).
        Es richtet sich an casual Spieler, an Star Wars Fans, die vorher keine Shooter Spieler waren; auch die sollen ins Boot geholt werden.
        So jemand würde ni in BF zurecht kommen und frustiert nach 2-3 Spielen aussteigen.

        Dice bzw. EA spricht mit dem Star Wars Thema eine viel größere Usergruppe an als mit Battlefield, von daher ist die Arcadelastigkeit und schnelle Action total in Ordnung!
      • Von Spinal BIOS-Overclocker(in)
        Ich sehe das ehrlich gesagt anders. Ich stimme zu, es ist Arcade-lastiger und kein BF. Aber mit BF konnte ich mich seit BF3 auch immer weniger anfreunden.

        Battlefront könnte wieder was für mich sein. Es ist einfacher, man ist schneller im Geschehen, die Atmosphäre ist gut und man hat gemeinsame Ziele. In der Beta hat das noch nicht gut geklappt, viele Leute sind einfach rumgelaufen und haben Leute gekillt. Gerade als Rebell ist das bei Walker Assault natürlich Unsinn, da die Zeit für die Imperialen spielt. Aber das wird sich wohl geben, denn wenn man mal ein paar Stunden gespielt hat, dann weiß man was zu tun ist und es sollte ein gutes Spielgefühl aufkommen.
        Dadurch das es immer nur zwei Brennpunkte gibt und nicht wie bei Conquest mehrere, konzentriert sich die Schlacht auch darauf. Das ist natürlich weniger strategisch, aber immernoch taktisch und mir gefällt es. Auch die Zusatzfähigkeiten finde ich ganz gut, so gibt es nicht mehr soviele Sniper. Mit der schnell aufladenden Energie und der unendlich Munition ist man auch weniger auf Support angewiesen, das klingt nach weniger Teamplay ist aber auch weniger frustrierend.
        Auch die Items zum aufsammeln finde ich nicht schlecht, so können die Fahrzeuge nicht geklaut werden, und wenn ich einen Tie Fighter sehe, weiß ich auch, dass es ein Imperialer ist.

        Ich finde das ganze Spielist schon einem Star Wars würdig. Einzig etwas "albern" finde ich Darth Vader und Luke Skywalker.

        Aber ich verstehe auch, dass so manch einer was Anderes erwartet hat oder gewünscht hätte. Und Perfekt ist es auch bei weitem nicht. Aber eben kein Battlefield 3.x und das finde ich auch gut so.

        bye
        Spinal
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1174243
Star Wars: Battlefront
Star Wars: Battlefront - Battlefield mit Star-Wars-Skin wäre laut DICE einfache Sache zum Geldverdienen gewesen
Gegenüber dem Offical Xbox Magazine hat sich Patrick Bach, General Manager bei DICE, zu Star Wars: Battlefront geäußert. Bach zufolge wäre es sehr einfach gewesen, einfach ein Battlefield mit Star-Wars-Skin zu entwickeln. Man habe sich jedoch bewusst dagegen entschieden.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Wars-Battlefront-Spiel-34950/News/Battlefield-mit-Star-Wars-Skin-DICE-Statement-1174243/
12.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Star_Wars_Battlefront_Beta_11-pc-games_b2teaser_169.jpg
news