Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Grobiii Kabelverknoter(in)
        Bin auch in der Beta, und...naja...also es macht schon Spass teilweise, sogar die Missionen hängen mir bis lvl 11 noch nicht zum Hals raus, einige sind wirklich gut gemacht.

        In der Beta macht die Grafik aber arge Probleme, egal mit welcher Karte, mal von den Lags ganz zu schweigen. Weltraumkarte, und gerade die Stationen könnten etwas schicker bzw. übersichtlicher sein. Es ist manchmal nicht so wirklich klar welches Item wozu dient, ab wann man es nehmen kann, etc.
      • Von Spawn1702 Sysprofile-User(in)
        Es sollte noch erwähnt werden...da PCGH anscheinend alles was unter DX11 ist, nur mit nV Karten testet...

        AA funktioniert mit ATI-Karten nicht!!! Weder ingame noch über die Treiber zu erzwingen...angeblich wird es nachgefixt, es macht aber ein ziemlich heftigen grafischen Unterschied.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Bin jetzt in der Beta und LVL7

        vergleiche mit anderen MMO's kann ich nicht ziehen da es mein erstes ist aber so weit gefällt es mir schon ganz gut.

        Wobei so richtiges MMO feeling kommt kaum auf, bei den meisten Missionen habe ich bis jetzt immer nur so 2 bis 4 Leute dabei, bei den Fleet Actions habe ich schon gelesen das 20 Spieler das Maximum ist? Also 20 Spieler sehe ich eher als eine normale Multiplayer Map an aber nicht als MMO.

        Damit wäre Wolf 359 nachspielen auch gestrichen das wären nämlich ca 40 Föderations Schiffe gegen einen Kubus gewesen.

        Für die Treknerds:
        ich habe bis jetzt Species 8472 gesehen, massig Klingonen Schiffe, habe einen Tribble gefunden, "P'Jem" gibt es eine Mission, jedoch kein Wiedererkennungswert mit der Folge abgesehen vom Namen, die Gorn gehören zu der Klingonen Allianz, haben aber eigene Schiffe/Flotten und haben absolut keinen Erkennungswert da niemals Gorn Schiffe in der Serie zu sehen waren *meh*... sind halt braune Klumpige Schiffe (die es auch in jedem zweitklassigem Spaceshooter zu Hauf gibt) die man abknallt... selbes gilt für das Orion-Syndikat.... und sonst jede menge Texte die einen an irgendwelche Details aus Star Trek erinnern wollen, was aber oft etwas zu offensichtlich gemacht wird.

        Insgesamt so ziemlich das was ich erwartet habe von dem Spiel, oberflächlich sieht es einfach aus, dann wird man erschlagen von Skilltrees und hat keinen plan wie man sich jemals die tollen Items in den Shops leisten können soll.
        Wie lang ich mit dem Game jetzt suchten kann werde ich noch sehen müssen (erstmal ist alles hui und neu aber das wird auch schnell wieder vorbei vergehen), vielleicht schau ich in 6 Monaten auch mal bei dem Star Wars MMO rein, da werde ich aber auf jeden fall die Beta überspringen und die Leute erstmal das Spiel *fertig* programmieren lassen. Also ich glaube nicht das STO zum Releasedate so Bugfrei ist wie ein nicht-MMO, das ist denke ich aber bei den meisten MMO's so das sie verkauft werden sobald man etwas vorzeigbares hat und sich dann die weitere Entwicklung erstmal finanzieren lässt von den Kunden.

        Wovon ich etwas enttäüscht bin ist der Soundtrack, die Klingonenmusik ist nur nervig, werde ich wohl bald mit Winamp und Star Trek OST's ersetzen.
        Die Map ist auch eher schlecht, wo sind Sektorgrenzen? Was kommt danach? Wo sind die übergänge? Wie viel kommt da noch?
        Die Minimap und die große Map sind recht Detailarm, funktionieren teilweise nichtmal richtig, Questpointer würden manchmal auch echt hilfreich sein, ohne fliegt man zwar nicht geradeaus drauf zu und sucht halt ein wenig rechts und links den Weltraum ab aber da es sonst meistens nichts zu entdecken gibt und man nur den nächsten punkt in der Quest sucht... wäre das jetzt nicht so schlimm gewesen.
      • Von SnakeByte PC-Selbstbauer(in)
        Zitat

        Da nur ein Test-PC und wenig Zeit zur Verfügung standen, haben wir uns auf Benchmarks mit höchster oder niedrigster Detailstufe sowie FSAA und AF beschränkt. Die Figur beziehungsweise das Raumschiff wurden nicht bewegt, damit die Szene reproduzierbar ist.
        Interessante Art zu Benchmarken... Ich dachte das wäre ein Spiel mit Bewegtbildern und nicht mit Standbildern...

        /ironie off
      • Von Scorpioking78 Software-Overclocker(in)
        Zitat von BaronSengir
        Ich muss sagen das beruhigt mich jetzt ungmein. Also das es so stark instanziert ist. Alles andere würde auf kurz oder lang das Star eTrk Feeling zerstören. Ich bin nunmal Captain und möchte mich nicht andauernt mit allen anderen herumschlagen müssen.

        Vergesst nicht, dass es sich im Moment nur um die open BETA handelt.
        Wenn man sich den Client installiert, dann wird man auch darauf hingewiesen, dass durch den Beta-test Geschränkungen im Gameplay bestehen.

        In einem Interview vor einiger Zeit sagten doch die Entwickler auch, auch später noch weiterentwickelt werden wird.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
700918
Star Trek Online
Star Trek Online im Technik-Check
Bevor Star Trek Online im Januar in die offene Beta-Phase geht und ab dem 05. Februar im Handel ist, konnten wir das Sci-Fi-MMO vorab spielen und nahmen dabei eine Ebene-3-Diagnose an Technik und Systemanforderungen vor. Soviel sei bereits verraten: Die Optik lässt sich womöglich über die Qualität der Screenshots steigern, Kantenglättung gibt es bei aktuellen Karten fast geschenkt.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Trek-Online-Spiel-34888/Tests/Star-Trek-Online-im-Technik-Check-700918/
13.01.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/STO_14_Low.jpg
star trek online
tests