Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MadCat Kabelverknoter(in)
        Zitat von FortuneHunter
        Das setzt folgendes voraus:

        1. Das Infrarotraketen eingesetzt werden. Dies setzt allerdings voraus, dass der Antrieb eine entsprechende Hitze abstrahlt, damit der Einsatz dieser Raketenart sinnvoll ist. Nicht jede Antriebsart strahlt Hitze aus. Du kannst nicht von heutigen Raketenantrieben ausgehen, besonders nicht wenn Du die Geschwindigkeit und größe der Raumfahrzeuge berücksichtigst.

        2. Die Flares sollten in der Lage sein, die Hitze der Triebwerke zu überstrahlen, damit sie die Raketen auch ablenken können. Das könnte bei einigen sehr heißen Antriebsarten zu einem Problem werden.

        3. Flares täuschen die Zielerfassung von IR-Raketen schon heute nicht zuverlässig.

        1. Schließt den Einsatz von IR-Raketen aus 2. den Einsatz von Flares. 3. Wer setzt in ... Jahren noch veraltetet Technik ein?

        Such Dir etwas aus
        Das ist alles klar und völlig einleuchtend, aber dein Post belegt nicht die Aussage, dass Störkörper nur etwas in der Atmosphäre bringen. Das stimmt einfach nicht.
        Btw. Im SCU ist es gerade das Jahr 2943, also 930 Jahre.
      • Von EX-Buzz PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von thorda
        - luftleerer raum überträgt keine geräusche

        schon klar.... darum ist Star Wars ja auch ein Stummfilm


        Ich hoffe das war jetzt irgendwie ironisch gemeint..... ansonsten 6! setzen.
      • Von Bumblebee F@H-Team-Member & F@H-Moderator
        IR kann ich mir gut vorstellen - allerdings Image Recognition
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von MadCat
        Wieso? Ich meine, warum sollte ein IR-Störkörper im All keine IR-gelenkte Rakete ablenken können? Und jetzt sagt nicht, dass die nicht zünden. Magnesiumfackeln brennen auch ohne Sauerstoff von außen, da das Oxidationsmittel schon enthalten ist und ein Flare ist im Prinzip nix anderes. Anders würden Feststoffraketen auch nicht funktionieren.

        Das setzt folgendes voraus:

        1. Das Infrarotraketen eingesetzt werden. Dies setzt allerdings voraus, dass der Antrieb eine entsprechende Hitze abstrahlt, damit der Einsatz dieser Raketenart sinnvoll ist. Nicht jede Antriebsart strahlt Hitze aus. Du kannst nicht von heutigen Raketenantrieben ausgehen, besonders nicht wenn Du die Geschwindigkeit und größe der Raumfahrzeuge berücksichtigst.

        2. Die Flares sollten in der Lage sein, die Hitze der Triebwerke zu überstrahlen, damit sie die Raketen auch ablenken können. Das könnte bei einigen sehr heißen Antriebsarten zu einem Problem werden.

        3. Flares täuschen die Zielerfassung von IR-Raketen schon heute nicht zuverlässig.

        1. Schließt den Einsatz von IR-Raketen aus 2. den Einsatz von Flares. 3. Wer setzt in ... Jahren noch veraltetet Technik ein?

        Such Dir etwas aus
      • Von thorda Komplett-PC-Käufer(in)
        - luftleerer raum überträgt keine geräusche

        schon klar.... darum ist Star Wars ja auch ein Stummfilm
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1092311
Star Citizen
Star Citizen: Neuer Trailer zeigt Hornet F7C im Luftkampf mit Aurora
Während des Star-Citizen-Livestreams, der anlässlich des 1-Jahres-Jubiläums ausgestrahlt wurde, zeigte Chris Roberts auch einen neuen Ingame-Trailer zur Hornet F7C, die sich unter anderem einen Kampf mit einer Aurora liefert. Leider war die Qualität des Streams nicht die beste, sodass wir mit dem folgenden Ausschnitt nicht die maximal mögliche Bildqualität liefern können. Wir bitten um Verständnis.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/Videos/Star-Citizen-Neuer-Trailer-zeigt-Hornet-F7C-im-Luftkampf-mit-Aurora-1092311/
11.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/A7CFA5F8-00D2-7FD3-419A2729E3AD6001.jpg
star citizen
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/10/54363_sd.mp4