Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Caliosthro PC-Selbstbauer(in)
        Einfach nur mitlesen ist hier wieder deutlich schonender für den Blutdruck...
        Ist ja so, als wenn sich Leonard und Sheldon über die Stringtheorie streiten...

        Aber Hut ab vor den Üblichen...ihr wisst wen ich meine
      • Von Bumblebee F@H-Team-Member & F@H-Moderator
        Es ist mir klar, dass ich auf verlorenem Posten stehe aber trotzdem...

        ==> Es handelt sich hier um ein SPIEL... das SPASS machen soll <==
      • Von Kaboooom Kabelverknoter(in)
        Zitat von Brainwaver
        Trägheit ist auch ein typisches Beispiel für etwas was man nicht so einfach sehen kann dazu müsste man nämlich genau sehen was derjenige in genau dem entsprechenden Augenblick macht und wie weit er die Steuerung betätigt.
        Soll das ein Scherz sein? Wenn sich Godzilla wie der kleine Spatz im Vorgarten bewegen würde, sieht ein Blinder mit Krückstock, dass etwas nicht stimmt.

        Zitat von Brainwaver
        Und hier muss man sich natürlich auch etwas mit dem Spiel auskennen.
        Die Soundkulisse wird als Hilfsmittel von dem Schiffscomputer generiert, denn es ist schliesslich einfacher im Kampf wenn man auch noch Audiofeedback erhält.
        Wenn man aus dem Schiff aussteigt hört man nämlich gar nichts mehr.
        Ein Boardcomputer, der das auch in der 3rd-Person Ansicht in Bezug zum imaginären Sichtfeld macht? xD

        Zitat von Robonator
        Interessant wie du den gesamten Text der kurz danach kam noch elegant ignoriert hast.
        Prinzipiell ist es ja egal, wie Filme ein besseres Ergebnis erreichen. Das Ergebnis im Spiel ist in Abhängigkeit dazu eben schlecht.
        Grundsätzlich weiß ich nicht, wie viel in heutigen Filmen handmodelliert/Skript ist. So gut wie dortige Physikengines aber sind (was zum Beispiel die Deformierungen von Materialen anbetrifft), würde es mich aber schon sehr wundern, wenn ein halbwegs realtätsnahe Flugsimulation im All softwaretechnisch oder aufgrund mangelnder wissenschaftlicher Erkenntnisse nicht drin wären. Echtzeiteingabe ist in einer wirklichen Simulation (Objekt muss nur auf auf Impulseinwirkungen der Treibwerke, blablub, ... reagieren) keine Ausrede.
      • Von Robonator Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat
        Natürlich tut man das. Deformierungen, Crashes, umherwirbeldne Teile, CGI-Wasser und -Rauch, ... dahinter stehen hochleistungsfähige Physik-Engines.

        Interessant wie du den gesamten Text der kurz danach kam noch elegant ignoriert hast.
        Zitat
        Realismus konsequent umgesetzt, hieße aber auch, dass eine Geräusch- und Soundkulisse so gut wie nicht vorhanden wäre. Da ist man wiederum schon ganz bei Hollywood

        Nun wie bereits erwähnt wird dies in SC durch die Schiffscomputer simuliert. Allerdings sollte man hierbei auch wieder bedenken das es sich um ein Spiel handelt und komplett ohne Sound wäre es, grob gesagt, ziemlich beschissen.
        Zum Rest haben die anderen ja schon etwas erwähnt.
      • Von IceyJones Sysprofile-User(in)
        fakt ist, nur durch videos (am besten auch noch in 3pv) kann man in KEINSTER weise das flugmodell von SC beurteilen. ich habe schon ALLE space-sims gespielt (angefangen beim aller ersten wing commander) und das SC-modell ist das detaillierteste und realistischste das ich bis dato gespielt habe (abgesehen von KSP). alles wird live berechnet. das schiff reagiert auf jeden einzelnen thruster physikalisch korrekt und zwar abhängig von gewicht, schwerpunkt und schubkraft....

        das kann man nicht in videos sehen......man kann es nur "fühlen" wenn man selbst fliegt......sicherlich ist noch einiges an feintuning zu tun (PID-tuning + g-force-toleranzen), aber die physik dahinter ist 100%ig korrekt. was das bild nur etwas verfälscht sind die hilfsprogramme, die nach meinem geschmack noch etwas zu viel eingreifen und zu sehr richtung flugzeug gehen. aber das wird man anpassen können zu 100% newtonian flight.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1130177
Star Citizen
Beeindruckende Umgebungen abseits des Hangars
Ein neues Star-Citizen-Video zeigt den Fortschritt beim Erstellen der Landestellen, Umgebungen, Geschäften und mehr im von Menschen besiedelten Stanton System. Wenn sie den Hangar schon beeindruckend finden, dürfte Ihnen dieses Video den Atem nehmen. Darin zeigt sich die zum Einsatz kommende Cryengine von ihrer allerbesten Seite.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/Videos/Beeindruckende-Umgebungen-abseits-des-Hangars-1130177/
27.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/76CF7C87-E428-C198-ED4DC3B71639E0C0_b2teaser_169.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/7/58937_sd.mp4