Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Neawoulf PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von XPrototypeX
        Ich denke es geht eher darum das es angeblich mit der Maus und Tastatur einfacher ist als mit Joystick. Man sollte natürlich besser mit einer Joystick als mit einer Maus spielen können (bzw alles aus einem "Turn" rausholen können). Ob das so momentan ist kann ich nicht beurteilen.

        Ist ist halt alles noch nicht wirklich optimiert. Derzeit funktionieren wohl Tastatur und Maus und der X-Box Controller (selbst nicht ausprobiert, da ich keinen habe) am besten. Das Problem ist, dass man die Konfiguration für die Achsen derzeit noch nicht ändern kann. Es gibt zwar jeweils ein Preset für gängige Joysticks (z. B. das Warthog HOTAS von Thrustmaster), aber das funktioniert eher schlecht als Recht, da die Steuerung wohl erstens nicht sehr präzise ist und zweitens nicht alle Funktionen auf den Tasten von Stick und Throttle liegen, was das Konzept "HOTAS" (Hands on throttle and Stick) ziemlich über den Haufen wirft. Derzeit ist es eher "Hands on keyboard and mouse and stick".

        Aber ich bin überzeugt, dass sich die Steuerung ab einem bestimmten Punkt in der Entwicklung vollständig an die eigenen Vorlieben anpassen lässt. Die einzige echte Sorge, die ich derzeit noch habe, ist, dass nicht wenige Spiele jeweils nur ein Analog-Eingabegerät gleichzeitig unterstützen (Freespace 2 ist da z. B. so ein Fall, wenn ich mich richtig erinnere). Ich hab neben meinem Stick (der bei Gelegenheit auch durch ein HOTAS ersetzt wird) auch noch Ruderpedale und würde die gern nutzen können. Dazu kommt noch, dass viele sicher auch TrackIR oder Oculus Rift nutzen wollen, die ebenfalls Analog-Eingabegeräte sind (werden aber beide in der Regel von Spielen, die es unterstützen, automatisch erkannt). Optimal wird es halt, wenn ich zum Fliegen weder Tastatur, noch Maus benutzen muss und sämtliche Flug- und Systemkontrollen des Schiffes über Stick, Throttle, die Knöpfe darauf, die Ruderpedale und Oculus Rift nutzen kann. Hach, ich freu mich so drauf

        Alles in allem ist die derzeitige Version für mich (noch) nicht wirklich spielenswert, aber das ist sicher nur eine Frage der Zeit. Es liegt halt noch sehr viel Arbeit vor dem Entwicklerteam und ich werde einfach mal geduldig sein und mir regelmäßig die neuen Versionen anschauen.
      • Von XPrototypeX PC-Selbstbauer(in)
        Ich denke es geht eher darum das es angeblich mit der Maus und Tastatur einfacher ist als mit Joystick. Man sollte natürlich besser mit einer Joystick als mit einer Maus spielen können (bzw alles aus einem "Turn" rausholen können). Ob das so momentan ist kann ich nicht beurteilen.
      • Von tip-doppelkeks Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich fands nur seltsam dem Entwickler zu drohen, sollte er dem scheinbar verabscheuungswürdigen Gelegenheitsspieler wie mir die Option eröffnen, sein Werk auch ohne Extra-Controller zu spielen.
        Die Nummer mit dem Spielen oder zu zu Hause bleiben hab ich nur aufgegriffen, damits nicht so bierernst rüberkommt. Naja, und weils ein bisschen lustig war.
        Schließlich ist zu Hause bleiben eine gute Grundvoraussetzung fürs PC-Spielen.

        Von mir aus soll jeder spielen wie er will...
      • Von Neawoulf PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von tip-doppelkeks
        Das mag ein Cliché sein, aber sind nicht gerade die, die für jedes Videospiel einen extra Controller besitzen, oft wahre Meister im Zuhausebleiben?

        Du hast Recht, das ist wirklich Cliché ... ich würd's sogar als übles Vorurteil bezeichnen. Es gibt Casual Spiele und es gibt Spiele, in denen möchte man sich verlieren. Das hat nichts damit zutun, ob man ein "Meister im Zuhausebleiben" ist oder nicht. Wer einen 4k Fernseher hat, geht doch auch noch vor die Haustür, oder? Jeder muss für sich wissen, wieviel Geld und Zeit er in sein Hobby investieren will. Wer Flug- und Rennsimulationen grundsätzlich nur mit Maus/Tastatur oder Controller spielt, der verpasst eine ganze Menge und kratzt spielerisch nur an der Oberfläche. Spiele sind für mich kein Zeitvertreib, sie sind ein Hobby und dieses Hobby möchte ich auch mit der entsprechenden Qualität betreiben, ansonsten ist es für mich Zeitverschwendung. Einen Horrorfilm schaut man sich ja auch nicht bei strahlendem Sonnenschein im Garten mit 20 Leuten an, oder?
      • Von tip-doppelkeks Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das mag ein Cliché sein, aber sind nicht gerade die, die für jedes Videospiel einen extra Controller besitzen, oft wahre Meister im Zuhausebleiben?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1123805
Star Citizen
Anspiel und Ersteindruck
Endlich kann gespielt werden! Star Citizen-Käufer dürfen das erste Mal kühles und düsteres Weltraum-Vakuum schnuppern, denn mit Arena Commander veröffentlichten Roberts Space Industries das langersehnte Dogfight-Modul. In unserem Angespielt-Video präsentieren wir die Features und erläutern die spielerische Qualität der Weltraum-Geplänkel-Demo.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/Videos/Anspiel-und-Ersteindruck-1123805/
06.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/VB_StarCitzen_Arena_2014.06.05_O_b2teaser_169.jpg
star citizen
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/6/58148_sd.mp4