Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von wastel Komplett-PC-Aufrüster(in)
        @RommanDanzer

        na hoffentlich kommt dann kein Sapper und bläst mir meine Hornet unter dem Hintern weg

        @All...so ein schadensmodell ist in allen neueren (10 jahre+) Flugsimulationen (betonung auf Simulation) Standart und bewährt.
        Damit machen sie nichts falsch. Nur der Detailgrad hat sich in der Hinsicht in den letzten Jahren geändert, da natürlich auch die
        Hardware leistungsfähiger wurde.
        Man darf hier auch nicht den Netcode vergessen, denn die ganzen Infos müssen im Raumkampf schnellstmöglich an alle
        beteiligten übertragen werden. Soviel auch zu der Verschiebung und Nutzung des eigenen Netcodes.

        Wastel
      • Von RommanDanzer Kabelverknoter(in)
        Ich habe mir das ganze angeschaut und es erinnert mich sehr an das WWIIonline "Schadensmodell" - wenn das hier jemandem was sagt. d.h. es gibt keine "hitbox(en)" im klassischen sinne. Sondern es wird alles Simuliert. Welches bedeutet, jedes panel, jedes Gerät, jeder Gegenstand existiert und je nachdem was man trifft das bekommt eben schaden - wie halt in der realität. Dazu muss man aber zuerst das Schild überwinden und die Panzerung (wenn die Stelle die man trifft dieses eben hat) überwinden.

        Irgendeine genaue Stelle in wilden drehenden Dogfights absichtlich zu "Snipern" ist mit solch einer detailierten simulations-schadensmodell vollkomen unmöglich einfach aus praktischen Gründen heraus. Alles bewegt sich viel zu schnell dafür und stellen wie den Piloten zu treffen viel zu klein im vergleich. Das hat man doch im Video-stream gesehen. Man ist froh überhaupt zu treffen geschweige denn: "Ach ja und jetzt snipere ich den Piloten aus 1-2 km entfernung....." sagen zu können. Was ein Quatsch! Wenn das passiert dann halt eher per reiner Zufall. Also ganz selten.

        In den 8 Jahren WWIIonline die ich gespielt habe war das ganz genauso. Ja es hat mal passiert den Piloten zu treffen, aber vielleicht so 1-2 mal in 4-5 Jahren spielen.
      • Von dead body PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von ~AnthraX~
        Ok War Thunder habe ich jetzt nicht gespielt, aber wenn man kein Skill braucht und direkt auf die Hitbox schießt, wie bei einem Spiel von Reakktor, war das absolut tödlich, man hat aus weiter Ferne die Gegner seht schnell erledigt, die größten Hitboxen waren dann die Triebwerke, und die traf man sehr oft, genauso Frontal dann das Cockpit, ein Schuss mit der Sniper aus der Ferne, und aus die Maus.

        Werde mir mal War Thunder anschauen, danke für den Tipp
        Im Livestream haben sie gesagt, dass die nicht mit klassischen Hitboxen arbeiten, sondern vielmehr die Geometrie des Schiffes die einzige "Hitbox" ist. Ich weiß nicht wie's bei War Thunder realisiert ist, aber das funktioniert in der Tat sehr gut.
      • Von ~AnthraX~ Software-Overclocker(in)
        Zitat von BoMbY
        Wie willst Du denn in weniger als 10 Sekunden durch das Schild "snipern"?

        ??? Das war ja auch beim anderen Spiel, und da ist keiner großartig mit Schilde herum geflogen, da die zu schwer waren, und man träger wurde, und selbst wenn, Waffen können auf Schild und Hülle schaden machen, andere Waffen nur gegen Schild und andere wiederum nur gegen Hülle.

        Und in dem Spiel gab es 2 Arten von Snipers, die einen, die mächtigen Schaden an die Hülle machten und weniger am Schild, und die andere machte mehr riesigen Schaden am Schild, dafür weniger an der Hülle, beide Waffengattungen zu skillen war aber Nutzlos, da die Points begrenzt waren.

        Wie es bei Star Citizen aussehen wird , auch die Waffenwahl, das wird sich noch zeigen, hoffe die ist sehr vielfältig.
      • Von BoMbY Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ~AnthraX~
        Das mit den unterschiedlichen/mehren Hitboxen beim Raumschiff, hege ich große Zweifel ob das hier so gut umgesetzt werden kann wie man es sich wünscht, haben andere Entwickler auch schon versucht, und es wurde im Spiel ein Desaster, da die Spieler dann mit ihren Snipers das Cockpit zerschlugen, oder die Antriebe zerfetzen, das war es dann gewesen, und der Kampf hatte keine 10sek gedauert, das war fast wie Mohrhuhn-Schiesen

        Klar, so was ist natürlich dann Realistischer, aber ob die Spieler das dann auch auf Dauer sich wünschen, werden wir dann ja sehen.

        @Audioliebhaber, Freelancer mit Mods ja, aber im Original sieht es schon sehr altbacken aus, was ja auch verständlich ist

        Wie willst Du denn in weniger als 10 Sekunden durch das Schild "snipern"?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1102714
Star Citizen
Star Citizen: Vorführung und viele Details zum Dogfighting-Modul im Video
Das ursprünglich noch für Ende 2013 versprochene Dogfighting-Modul wurde nach einigen Überlegungen auf das nächste Jahr verschoben, damit die Entwickler genügend Zeit haben, daran zu arbeiten. Trotzdem konnten Chris Roberts und sein Team im Live-Stream eine frühe Version vorführen und einige Details dazu verraten.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Star-Citizen-Vorfuehrung-Dogfighting-Modul-Video-1102714/
22.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/dogfight-pcgh.jpg
star citizen,chris roberts
news