Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ~AnthraX~ Software-Overclocker(in)
        Zitat von NatokWa
        Hmpf.... SC ist eine SPACE-Sim mit Raumflug etc... Jeder Flightstick ist einer Maus+Tasta Kombo haushoch überlegen wegen den Steuerungsmöglichkeiten . Alleine mit Rollen+Schubsteuerung läst sich ne Maus+Tasta Kombo recht leicht ausmanövrieren weil man dort nicht so fein+schnell reagieren kann wie mit nem Stick .

        Falsch, eher andersrum, habe das gesehen bei Black Prophecy, ok das war Arcadelastig, aber jeder der mit Joystick flog war schon im Ansatz unterlegen, dafür gibts auch mehrere Gründe, eins davon ist die Abtastrate und Auflösung, während bei der Maus es immer schneller und besser wurde, blieb die Entwicklung beim Joystick praktisch stehen.

        Man kann es aber entgegenwirken, das die Maus diesen Vorteil nicht hat.

        Und gute Bsp. gibts auch bei Shootern, das Pad ist in der Disziplin haushoch unterlegen

        Aber auch von CR gab es noch keine Simulation, und wer jetzt denkt, das wird kein Shooter, na der sollte sich vor den in Acht nehmen, die es daraus machen werden, potentieller User habe ich schon entdecken können.
      • Von wastel Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Bin Da eurer Meinung. Im Prinzip muss der die Simulation der Raumschiffe so aufziehen wie es jeder gute Flugsim macht.
        Dazu gehört ein gutes DM und die Möglichkeit sich wirklich durch die Steuerdüsen komplett im All um sämtliche Achsen drehen zu können.

        Auch eine Schöne Energieverteilung auf die System wäre gut. Aber..schauen wir mal.
      • Von Bumblebee F@H-Team-Member & F@H-Moderator
        Zitat von McRoll
        Wollen wirs hoffen dass es auch so bleibt. Mir ist ein wenig bange zumute weil bald das Dogfight- Modul vorgestellt wird und das wird für mich persönlich das Wichtigste vom Spiel werden - das Grundgerüst des Fliegens, auf dem alles aufbaut. Auch wenns ne Alpha ist, man kann dann sehen wohin die Reise geht.

        Ich kann damit leben wenns ein paar weniger Stationen/Sternensysteme oder Schiffe oder Optionen geben wird, aber wenn das Fluggefühl nicht stimmt, dann ist der Rest leider für die Katz...
        Ich bin da eigentlich "guten Mutes" - aber ich gebe dir recht; das DM ist ein entscheidender Teil für SC
      • Von McRoll Freizeitschrauber(in)
        Wollen wirs hoffen dass es auch so bleibt. Mir ist ein wenig bange zumute weil bald das Dogfight- Modul vorgestellt wird und das wird für mich persönlich das Wichtigste vom Spiel werden - das Grundgerüst des Fliegens, auf dem alles aufbaut. Auch wenns ne Alpha ist, man kann dann sehen wohin die Reise geht.

        Ich kann damit leben wenns ein paar weniger Stationen/Sternensysteme oder Schiffe oder Optionen geben wird, aber wenn das Fluggefühl nicht stimmt, dann ist der Rest leider für die Katz...
      • Von Triton76 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von McRoll
        Ich hab selber War Thunder gespielt, sowohl Arcade wie auch Full Real und dort haben die Maus User Vorteile weil einige Dinge wie Rückstoß vom Schießen mit einer Maus gar nicht erst simuliert werden im Arcademodus- man trifft punktgenau. Das Game ist halt von Grund auf auf Maussteuerung programmiert-das hat mit Fliegen nichts mehr zu tun, der Arcademodus ist simples Moorhuhn schießen in der Luft. Selbst der "Full Real" - Modus ist noch sehr arcadig wenn man sich mal echte Sims anschaut. Alle die meinen das Flugverhalten sei dort realistisch haben noch kein DCS World oder IL 2 CloD o.ä. gespielt.
        Und genau andersherum wird es in Star Citizen sein, was wie Du ja auch weißt viele vergessen. Zu einer Weltraumsim, wie zu allen Simulationen gehört es einfach diese mit dem Joystick, Lenkrad ect. zu spielen, das weiß auch unser Chris. Es wird vielleicht am Anfang so scheinen das es mit Maus einfacher ist, wer sich aber in die Joystick Steuerung einarbeitet wird schon sein Vorteil haben. Man darf ja nicht vergessen das er SC zu einem vom Spielerskill abhängigen Spiel machen wird. Und dazu gehört es sich auch ins Spiel einzuarbeiten, also auch Stunden um es zu beherrschen.

        Das erinnert mit an das Flugsim MMO Warbirds, glaube aus 1998. Dort zählte auch der Skill des Spielers, wie es heute eigentlich nur noch in guten Egoshootern zu finden ist. Dort gab es den Acarde Modus und den Realen Modus in dem man auch die Klappen der Flugzeuge genutzt hat. Um das zu lernen hat die Communty auch Flugunterricht gegeben. Wer diese genutzt hat und viel Zeit investiert hat um es auch zu lernen, der hat später fast jeden Spieler der im Acarde Modus flog abgeschossen.

        Statt das mit den Klappen wird in Star Citizen die Kontrolle der Schubdüsen, nicht Triebwerken, eine wichtige Rolle spielen. Nicht ohne Grund wurde schon öfter gesagt das die Schubdüsen sehr wichtig sind fürs manövrieren. Aus diesem Grund wird ja auch auf das Detail der Anordnung der Schubdüsen an den Raumschiffen geachtet. Und die perfekte Steuerung mit Klappen b.z.w. Schubdüsen wird kaum wer mit Maus und Tastatur auf die reihe bekommen.

        Das sollte aber vielen klar sein, da Star Citizen ja nicht auf schnelle Kämpfe ausgelegt ist, wie in Casualgames. Auch sollte vielen bekannt sein das über 50% der Spielerdschaft aufs Handeln, Erkunden, dem Rohstoffabbau ect. steht und nicht aufs Kämpfen. Es ist kein reiner Space-Shooter wie noch sehr viele denken, die sich zu wenig Informieren. Und da es kein reiner Space-Shooter wird in dem man mal kurz joint um mal paar "Runden" zu kämpfen, wird man sich schon einarbeiten müssen um es zu beherrschen und das bezieht sich nicht nur auf die Steuerung.

        Und genau weil es nicht der Mainstream Kost entspricht, die man seit Jahren aufgetischt bekommt, hat es so viele Millionen für die Entwicklung erhalten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1099826
Star Citizen
Umfrage zu Star Citizen: Joystick, VR-Headset oder Pedale?
Bei Star Citizen die unendlichen Weiten des Weltraums hautnah erleben. Das ist sicherlich einer von vielen Träumen, die der eine oder andere auf seinem Wunschzettel stehen hat. Doch muss man dazu nicht ins Weltall fliegen, sondern kann sich zuhause mithilfe von Peripheriegeräten ins Weltall katapultieren lassen. Doch welche Gerätschaften kommen zum Einsatz?
http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Star-Citizen-Umfrage-ueber-Peripheriegeraete-fuer-Immersion-1099826/
03.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/star_citizen_hornet_screenshot__13_-pcgh.jpg
star citizen,joystick
news