Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Astra-Coupe Sysprofile-User(in)
        @Flay: Versteh ich, habe auch nicht vor mir einfach alles freizukaufen mit LTI und dann die große Welle zu schieben. Habe zwar mittlerweile einige Schiffchen auf dem Konto aber werde bei Release des Spiels einfach mal loszocken ohne eines davon zu verwenden. Mal schauen wie weit ich es komme und wenn der Punkt erreicht ist an dem ich mir denke "das eine Schiffch hab ich" jetzt ingame freigeschaltet dann nutze ich das Lifetime-Schiff. Verluste minimieren, dagegen spricht wohl nichts und wird mir vmtl auch nicht den Spielspass verderben.

        Achja und deinen Grund mit der Collector's Edition kann ich mehr als deutlich nachempfinden, geht mir genauso und ich freue mich schon jetzt wie ein Schnitzel auf die persönlich signierte Schachtel von Star Ctitizen und die Menge an Spielmaterial die enthalten sein wird.
      • Von Flay Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich hab nun doch den Rear Admiral pledge genommen...ist normalerweise gar nicht meine Art, so viel Geld in ein Spiel zu stecken, aber ich bin da nostalgisch... Collector's Edition ftw Wing Commander 1 war einer der beiden Gründe, weshalb ich meinen Amiga 500 in den Ruhestand geschickt hab (der andere war Ultima Underworld 1, ebenfalls von Origin) und mir stattdessen meinen ersten PC gekauft habe, nen superschnellen 386 DX40
        Aber das eine große Schiff reicht mir nun, man will sich ja auch noch selber was erspielen
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Is kla, da stellt sich die Frage, ob man aus der (auch in 200+ Jahren) Berliner Bauruine jemals wieder wird abheben können mit seinem Schiff, nachdem man in der Baugrube abgeschmiert ist ....

        Aber schön, dass auch weiter fleissig gespendet wird, kann kaum die Alpha abwarten. ^^
      • Von Voigt Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich habe nur einmal glaube 35€ gespendet. Mehr wird auch von mir nicht kommen. Ich finde die sollten sich auch lieber einen Puffer im Hintergrund lassen, und eher kleine Ziele für je eine Million mehr angeben, wie halt dieses Hibernation Modus. Können immernoch nochmal unerwartete Kosten kommen, oder der Entwickler übernimmt sich wie bei Double Fine Adventure.
      • Von XD-User Software-Overclocker(in)
        Zitat von Superwip
        Sehr schön!

        Aber ob die Implementierung des Hibbernation-Modus wirklich eine Million kostet?

        Pssssst darf doch keiner wissen dunkle Kanäle und so. Das kostet schon soviel
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1077543
Star Citizen
Star Citizen sprengt die 13-Millionen-Dollar-Marke, neue Artworks und Ziele, Berlin mit starker Lobby
Bei Chris Roberts' Star Citizen geht es gerade Schlag auf Schlag. Nachdem die 10-Millionen-Marke erst im vergangenen Monat geknackt wurde, haben Backer jüngst die Summe von 13 Millionen US-Dollar überschritten. Damit kommen weitere Features wie das Command and Control Center in die ambitionierte Spacesim. Und es gibt bereits neue Ziele.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Star-Citizen-13-Millionen-Artwork-bar-1077543/
06.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/07/Stanton-Arccorp_Bar_star_citizen-pcgh.jpg
simulation,star citizen,kickstarter,chris roberts,crowd
news