Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von rum PC-Selbstbauer(in)
        Es gibt Menschen, die brauchen Ihre Bestätigung halt bei sowas; mir solls recht sein!
        Habe auch "für mich" viel Geld in die Pillars of Eternity Royal Edition gesteckt, weil ich den Entwicklern danken wollte: für mich ist es einfach ein gutes Spiel!
        10.000$ sind für mich zu viel Geld, um es für so etwas zu spenden, aber man muss halt alles im Verhältnis sehen: für jemanden, der 100.000$ Vermögen hat sind 10.000$ viel (10%); für jemand, der aber 1.000.000$ Vermögen hat sind 10.000$ halt nur 1%!
        So ist das halt auf unserem Planeten - das Geld bestimmt die Verhätlnisse. Ob die Leute, die so viel gespended haben dann mehr Spaß haben als ich; keine Ahnung. Aber sie haben vermutlich ein gutes Gefühl wenn Sie "Ihre VIP Lounge betreten". Ich gönne es Ihnen.
        Ein gutes Gefühl ist nämlich umbezahlbar und jeder bestimmt selbst, was Ihm gut tut.
        ,Rum
      • Von Xagi PCGH-Community-Veteran(in)
        Is mit Sicherheit das gleiche wie Backstage Pässe, hört sich im ersten Moment interessant an aber dann is da ja doch nix los, und im Gegensatz zu Backstage auf Kozerten kann man ingame ja nichmal n paar Gratis Drinks abgreifen
      • Von Cuerex Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von e4syyy
        Diese ganzen Dinge für gut löhnende Unterstützer und jetzt auch noch ein "Club" für Menschen die mehr wie 10.000 Dollar spenden, haben mir die Lust auf das Spiel wirklich total vermiest!
        Man kommt sich vor wie ein Mensch zweiter Klasse, wenn man nicht das nötige Geld hat. Hoffentlich setzen sie das Projekt nicht komplett in den Sand. Gönnen würde ich es Ihnen.

        P.S. Jetzt kommt mir bitte nicht mit: "Man kann auch einiges später mit Credits kaufen."

        tja was würdest du bloß ohne die Erste Klasse im Flugzeug oder mit der Bahn tun. bestimmt erhängen.
      • Von Ancoron77 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Nightlight

        Nur als Beispiel: wer sich in der Alpha-Phase 'ne voll ausgerüstete Retaliator, Redeemer, Constellation, was-weiß-ich geholt hat, der sollte im fertigen Spiel in einer Gefechtssituation theoretisch schon einen deutlichen Vorteil gegenüber Leuten haben, die sich kleine Schiffe "erspielt" haben...
        Nun ja, dies stimmt nur für Leute, die solo unterwegs sind. Es gibt ja schon etliche Orgs im 'Verse, die diesen "Vorteil", wenn man ihn so nennen möchte, wieder komplett balancen. Schließt man sich einer guten Org an, hat man nicht nur den Vorteil dass 20 Auroras im Verband von mir aus ungleichmäßig schlagfertiger sind als jedes einzeln verfügbare Schiff, sondern die Jungs und Mädels helfen sich auch gegenseitig. So werden zum Einen gemeinsam ingame Credits erspielt, die als Erlös komplett in Schiffe gehen, die denjenigen zur Verfügung gestellt werden, die sich halt "nur" ne Aurora, 300 oder Hornet leisten können oder wollen. Ziel ist es, dass jeder im Team, der Bock drauf hat, ein Multicrew Schiff in seiner Flotte hat. Zum Anderen muss man auch nicht unbedingt ne Connie besitzen, um Spaß zu haben oder erfolgreich in Gefechten zu sein. Rennen und den FPS Part gibt's ja auch noch, und den social/RPG Part etc.
        Durch die ganzen "dicken Fische", die 10k und mehr locker gemacht haben, gibt's ne realistische Chance darauf dass SC allen Unkenrufen zum Trotz sowas wie die Mutter aller PC Spiele werden kann. Den Leuten dafür lediglich einen Club zu spendieren, klingt da fast schon knauserig. Wenigstens ein paar Stripperinnen hätten sie schon noch locker machen können
      • Von lol2k BIOS-Overclocker(in)
        Uh... "$10.000", "Exklusiv" und "Star Citizen" in einem Satz - das gibt Klicks und viele Kommentare. *Popcorn auspack*
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1182858
Star Citizen
Star Citizen Mile-High-Club: Exklusives für Unterstützer ab 10.000 US-Dollar
Star Citizen bietet für die frühen Unterstützer viele Boni, die sich allerdings meistens auf einige Credits, kleine Zusatzkomponenten für Raumschiffe oder Dekorationen für den Hangar beschränken. Für Unterstützer, die jedoch mehr als 10.000 US-Dollar für ein Star-Citizen-Paket ausgegeben, gibt es auch den exklusiven Mile-High-Club, eine Art VIP-Lounge, in die die Entwickler nun einen Einblick gewähren.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Einblicke-in-den-exklusiven-Mile-High-Club-1182858/
11.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/01/JumpPoint_03-11_Nov-15_WIP-MMHC-6-pcgh_b2teaser_169.jpg
star citizen,cloud imperium games
news