Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Veriquitas Volt-Modder(in)
        Zitat von Gummert
        Verwerflich, Geld zu verdienen?

        Nein natürlich nicht und wie man mit den Schiffen umgeht googelt man dann, dann wird sich auch herauskristalisieren was am besten ist usw. Das Spiel wird durchleuchtet und dann wird man es sowieso sehen.
      • Von Robonator Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat
        damit war sie mangels schleudersitz ausm spiel.
        Das verstehe ich aber auch irgendwie nicht. Meine 300i hat im CTC irgendwie auch keinen Schleudersitz mehr. Den einen Tag bin ich da sicherlich 10Min durchs All getrieben weil ich nichts machen konnte. :/

        BTw die Hornet fliegt sich irgendwie *******, ich glaub ich bleib bei der 300i
      • Von IceyJones Sysprofile-User(in)
        ja...CTC macht spass. neulich hatte ich eine runde, in der ich 3 cores geholt habe. einen davon ohne nachbrenner mit meiner 300i, weil ich einfach nicht gestorben bin
        verfolgt wurde ich von einer 300i, einer hornet und einer aurora. die aurora hab ich als erstes flugunfähig geschossen (antrieb). damit war sie mangels schleudersitz ausm spiel. dann hab ich mich bis zum terraformer durchgeboxt. dort bin ich dann hinter einem solarpanel auf die bremse getreten und die 300i flog rauschend vorbei, während ich ihm drei salven ins cockpit geballert hab. ebenfalls flying debris......die hornet hab ich dann auch noch rund um den terraformer schwindlig geflogen bis er crashte.....

        punkt
      • Von Gummert Freizeitschrauber(in)
        Verwerflich, Geld zu verdienen?

        Kritik an ein unfertiges Spiel was die WÄHRUNG betrifft-(Mikrotransaktionen) , würde ich auch in keins der Weise akzeptieren, noch tolerieren, aus dem ganz einfachen Grund, dass dies simple Provokative Hasstiraden sind.
        Der Einsatz der Mikrotransaktionen hat noch keiner gesehen, es gibt allerdings dutzende Spiele, die dies ohne P2W-Balance-Probleme meistert. Zudem dienen diese Einnahmen für fortlaufenden Support rund um das Spiel und Server.

        Sich nun an dem angeblichen P2W aufzuhängen, ist ebenso daneben, wo doch 2012 dies bereits so kommuniziert wurde, und mit welcher Begründung dies begründet wurde und wird, und wie im Vorfeld die Balance ausschaut-(Cap pro Tag/Monat und Account)

        Wer kennt das Spiel Forza?

        Auch dort kann man mit Echtgeld die Autos kaufen. Wenn der dahinter steuernde Mensch, wenig bis keine Praktische Erfahrung mit den Fahrzeugen hat, oder Latent zu dämlich dafür ist, wird er mit der schnelleren Karre, die er sich für echtes Geld gekauft hat, gegen einen Erfahrenen und geüpten Spieler, mit einem schwächeren Auto keine Chance haben. Dort gibt es hingegen kein Limit.

        Genauso wird es in Star Citizen auch sein. Hier entscheidet Koordination ( Teamplay ) und Erfahrung.

        Allein meine letzte Capture the Core -Runde hat dies eindrucksvoll bewiesen.

        Eine Hornet flog aus allen Rohren feuernd auf mich zu und verlangsamte ihr Tempo. Ich tat dies ebenfalls und zog Kreise um den netten Herren. Seine einzige Möglichkeit für ihn bestand darin, dass er mir hilflos hinterher rudern konnte, weil er schlicht nicht verstanden hat, was er in diesem Moment hätte tun sollen - jedenfalls nicht, mir zu folgen und Gegenmaßnahmen mittels Gegenfeuer durchzuführen. Denn genau das hat mir erlaubt die Situation soweit einzuschätzen, dass ich parallel zur Nase mit der Z-Achse spiele und ihn genüsslich auf die Haube kacken kann.

        Nächstes ebenfalls: Kamikaze 300er - im richtigen Moment habe ich eine kleine Rolle nach links vollführt, drehte mich mittels Z-Achse um 90° und flog mit Boost aus alles Rohren feuernd hinter ihm her. Würde er nun in dem Moment ein Ausweichmanöver durchführen, schlittert seine Kiste erstmal einige Zeit, was mir weiterhin freies Schussfeld ermöglicht.

        Auch als ich den Core gesammelt hatte, verfolgten mich eine 300er und eine Hornet. In der Mitte des Feldes ist ja dieser Turm, wo kleine Öffnungen sind, wo man durch fliegen kann, wenn man nicht gerade auf einem Auge blind ist. Die Folge war: Der mit der Hornet krachte gegen diesen Turm, und der mit der 300er habe ich mittels Rückwertsflug eine Rakete und eine volle Salve meiner Waffe aufs Auge gedrückt.

        Die Argumente jener, die sich als " Hochnehmen lassen " und co bezeichnet werden, sind schlüssig, nachvollziehbar, und rekonstruierbar.

        Das Argument ( P2W ), dass ein besseres Schiff, Unfähigkeit, wenig Spieler mit viel Echtgeldeinsatz ( Was nur limitiert möglich ist ), mit wenig Erfahrung, einem erfahrenen Spieler, der kein Echtgeld investiert überlegen ist, ist einfach falsch, allein aus eigener Erfahrung, erlebt man solche Situationen bei jeder Runde die man spielt.

        Viele Neulinge nutzen die Umgebung nicht... sondern ballern einfach nur dem Fadenkreuz hinterher, da nutzt dem Neuling auch das stärkere Schiff nicht, wenn sein Gegner sich zu verteidigen weiß und die Umgebung nutzt.

        Ich werde mit aller Wahrscheinlichkeit, auch mal hin und wieder was an Geld investieren. Es sichert das fortbestehen. Oder weil man mal eben schnell die Versicherung verlängern muss, gerade aber kein bock oder die Möglichkeit hat, ein paar Missionen zu machen. Das Spiel soll mir Spaß machen und gut isses.
      • Von Veriquitas Volt-Modder(in)
        Was Star Citizen angeht Chris will genauso Geld haben wie andere Publisher auch, er ist im Endeffekt nicht anders als andere Menschen. Er will damit viel Geld machen, nur er ist nicht gelabelt deswegen denken hier manche Star Citizen ist heilig und jegliche Kritik ist quatsch. Bei Diablo 3 wurde hier im Vorfeld Tonnenweise Quatsch erzählt auch von Moderatoren des Forums und das wurde alles geduldet weil da nen grosser Publisher hintersteht. Hier ist die Kritik nicht erwünscht weil die Leute denken Chris ist kein Publisher, immer wieder schön wie sich die Menschen hochnehmen lassen. Serious Business, man kann nicht weiter denken als über den Tellerrand, was hier gemacht wird ist eine Frage des Geldes und nichts anderes...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1132169
Star Citizen
Star Citizen: Ingame-Credits gegen Echtgeld geplant, 10-Zoll-Modell der Constellation für rund 125 US-Dollar
Auf der Game Developers Conference in Köln hat Chris Roberts über Star Citizen, das Finanzierungsmodell durch Crowdfunding und auch über die geplanten Ingame-Käufe gesprochen. So soll es beispielsweise möglich sein, Credits für echtes Geld zu kaufen, um sich Zeit zu sparen. Außerdem gibt es nun für Modell-Sammler insgesamt 2.500 Exemplare einer 10 Zoll großen Version der Constellation für jeweils 125 US-Dollar zu kaufen.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Credits-gegen-Echtgeld-Modell-Constellation-1132169/
13.08.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/08/Model-Ship-1-Of-10-pcgh_b2teaser_169.jpg
star citizen,chris roberts
news