Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von KaneTM PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Veriquitas
        Blizzard muss garnichts, Blizzard hat nach wie vor das Gameplay Ruder in der Hand. Die Spiele von Blizzard sind wegweisend gewesen, ohne irgendwelche optischen täuschungen. (Stimmt.)

        Nur Blizzards Spiele haben nicht das was Star Citizen im Moment hat und zwar das man das Spiel von allen Seiten kritisieren kann. (Blizzard macht reichlich Mist die letzte Zeit - und zwar ziemlich spielerisch erlebbaren. Bei SC weiß ich nicht, woran ich herumkritisieren könnte?! Ich meine, da IST ja einfach noch nichts spielerisch greifbares...) Weil die dummen Menschen wieder denken das es hier rein um nen Spiel geht was jeder spielen will, der den Weltraum liebt. (Stimmt. Wieviele der Backer betrifft das? Was denkst du? 2 % dumme?) Hier geht es genauso um Geld wie wo anders auch, (Ja, wie bei z.B. Blizzard.) weil Geld uns das Leben ermöglicht. (Auch da bin ich geneigt dir zuzustimmen.) Und Geld bedeutet nicht gutes Gameplay oder gute Spiele (Jawoll!) sondern in erster Linie Geld (Äh, Geld bedeutet Geld? ) und Blizzardspiele bedeuteten Starcraft, Diablo, Warcraft usw. (Ist das jetzt ein Argument für oder gegen Blizzard?! Diab I / II, Starcraft I / II, Warcraft I / II sind sicher alle toll und wegweisend - Meilensteine der Spielegeschichte. Was dann so kam, ist zwar wirklich teilweise nicht verkehrt, aber alles mehr als gründlich kritisierbar - und das auch durchaus kontrovers.)


        Sorry, dass ich so in dem Zitat rumgefuhrwerkt habe, aber so ist das glaube ich am besten zu transportieren.
      • Von Schmidde F@H-Team-Member (m/w)
        Squadron 42, also die Singleplayer Kampagne, wird offline spielbar sein.
        Das der Multiplayer Teil natürlich online"zwang" braucht is klar...

        Da Star Citizen hauptsächlich immer noch eine Space-/Flightsim ist, und bei gerade einmal ~450.000 Backern, würde ich sagen ja.
        Das so viel Geld zusammen kommt liegt unter anderem auch daran, das Enthusiasten auch mal gerne etwas mehr Kohle für ein Spiel auf den Tisch legen als vielleicht der Durchschnitts-Gamer.
        Gut zu sehen z.B. bei vielen Flight-Sims wo ein einzelnes Flugzeug, nebst Hauptspiel, schon mal mehr kosten kann als ein aktueller AAA-Titel, dazu kommt dann noch die Peripherie oder gar ganze Cockpit-Replicas für 15k-20k$
      • Von Rizoma Sysprofile-User(in)
        Zitat von Schmidde
        Hm, RSI hat mit dem Rezept schon fast 44Mio$ zusammenbekommen
        So schlecht kann es also nicht laufen oder?

        Wenn man allerdings eine Gelddruckmaschine will fährt man auf der Battlefield oder COD Schiene natürlich beduetend beser.
        Hab ich was verpasst Star Citzen soll nen offline Game werden o.0 und das soll auch nur für ne Randgruppe der spieler sein hmmmm ich glaube kaum das ne Randgruppe mal eben 44Mio zusammen kratzt das ist genau so wie alle anderen Spiele nen Spiel was auf die Masse losgelassen wird einziger unterschied bei SC ist man bei der Entwicklung als user per Vote beteiligt
      • Von Veriquitas Volt-Modder(in)
        Blizzard muss garnichts, Blizzard hat nach wie vor das Gameplay Ruder in der Hand. Die Spiele von Blizzard sind wegweisend gewesen, ohne irgendwelche optischen täuschungen.

        Nur Blizzards Spiele haben nicht das was Star Citizen im Moment hat und zwar das man das Spiel von allen Seiten kritisieren kann. Weil die dummen Menschen wieder denken das es hier rein um nen Spiel geht was jeder spielen will, der den Weltraum liebt. Hier geht es genauso um Geld wie wo anders auch, weil Geld uns das Leben ermöglicht. Und Geld bedeutet nicht gutes Gameplay oder gute Spiele sondern in erster Linie Geld und Blizzardspiele bedeuteten Starcraft, Diablo, Warcraft usw.
      • Von Schmidde F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von Rizoma
        Wenn du etwas ändern willst gründe doch dein eigenes Studio und mache spiele die keinen online zugriff brauchen und am besten noch nur für eine Randgruppe der Spieler interessant sind mal schauen wie lange du dich mit deinem Studio über Wasser halten kannst.

        Hm, RSI hat mit dem Rezept schon fast 44Mio$ zusammenbekommen
        So schlecht kann es also nicht laufen oder?

        Wenn man allerdings eine Gelddruckmaschine will fährt man auf der Battlefield oder COD Schiene natürlich beduetend beser.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1120953
Star Citizen
Blizzard-Veteran Alex Mayberry arbeitet nun an Star Citizen
Das Team von Cloud Imperium Games ist um einen erfahrenen Entwickler reicher. Alex Mayberry ist nun ebenfalls mit der Entwicklung der auf Kickstarter erfolgreichen Weltraum-Simulation Star Citizen beteiligt. Er war zehn Jahre lang bei Blizzard beschäftigt.
http://www.pcgameshardware.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Blizzard-Veteran-Alex-Mayberry-arbeitet-nun-an-Star-Citizen-1120953/
17.05.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/ShubinMiningStation-pc-games_b2teaser_169.jpg
star citizen,blizzard
news