Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von lucmat

        Sehen nett aus die Screenshots. Weiß einer evtl. für was diese Karten gut sind, die da in den Pubs verteilt (oder verkauft?) werden? Die scheinen ja eine besondere Bedeutung zu haben, weil die auf mehreren Screenshots vorkommen.
        Das sind Gildenfreibriefe. Auf jedem Freibrief ist ein Schutzheiliger zu sehen. Je nach Status des eigenen Charakters kann man sich in Gasthäusern von den Mitlgiedern der Abenteurergilde eine dieser Karten geben lassen und erhält dadurch eine Aufgabe die Privilegien und Risiken für den eigenen Charakter und seine Freunde mit sich bringt.

        So steht es zumindest auf der offiziellen Seite. Was das genau bedeutet weiß ich nicht.
      • Von lucmat Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Tja es gibt halt die echten Final Fantasy Fans und die Final Fantasy VII Fans. Letztere quängeln bei jedem neuen Teil rum. Das war schon immer so und das wird sich auch nie ändern.

        7,8,10,13 sind alles ausgesprochen gute Teile aber wer die Serie wirklich intensiv gespielt hat der weiß, dass sich diese Spiele abgesehen vom Setting und ein paar Standardelementen immer grundlegend unterscheiden. Square Enix ist bemüht jedesmal etwas komplett neues auf die Beine zu stellen und das macht für echte Fans den Reiz aus. Es ist wie eine Wundertüte und würden sie jedesmal ein FF7 machen, dann würden Leute wie du wieder quängeln es wäre immer nur wie FF7. Zumal ich es sowieso total lächerlich finde, dass du das Spiel schlecht redest obwohl du es nochnie durchgespielt hast. Sowas dämliches...

        Final Fantasy war nochnie ein Spiel, dass man mal eben eine Stunde angezockt hat um zu schauen ob es einem gefällt. Vor allem passt das bei FF13 nicht, da sich die verworrenen Handlungsstricke erst gegen Ende verknüpfen und generell ist die Story in 13 etwas anspruchsvoller aber dafür auch unkonventioneller als bei den Vorgängern.

        Und ausserdem sind deine Kritikpunkte absolut nicht nachvollziehbar: Linear? Wieviele Final Fantasys hast du gespielt? Ich denke keines richtig denn alle Teile sind komplett linear. Final Fantasy 13 geht sogar andere Wege denn ab Kapitel 11 ists vorbei mit der Linearität. Sein Geld nicht wert? Wir reden hier von einem Spiel das 50 Stunden an reinem Plot enthällt. Da können sogar Bioware Spiele nicht mithalten. Darüberhinaus gibt es auch optionale Missionen und zahlreiche Achievments. Was ist denn sein Geld wert? Uncharted 2? Das war nach 8 Stunden fertig und bis auf die Grafik hat es mich nicht von den Socken gehauen. Dein Freund quält sich durch. Warum? Weil es soviel Grinding ist? Alle Final Fantasy Spiele haben Grind. Das war nie anders und das wird sich nicht ändern. Hättest du Dinge genannt, die FF13 von den anderen Teilen unterscheiden, okay, aber du nennst nur Punkte, die FF13 mit den anderen Teilen gemein hat...

        Jeder darf seine eigene Meinung haben, aber ob eine Serie zu Grabe getragen wird entscheiden immer noch die Fans. FF13 ist mit 5 Mio verkauften Einheiten in Europa und Nordamerika nur am Releasetag alles andere als eine tote Serie. Mich ärgert es total, dass sich immer wieder selbsternannte Experten über ein Spiel äussern, dass sie garnicht gespielt haben. Niemand wird gezwungen Final Fantasy zu mögen. Es polarisiert stark. Entweder man liebt es oder man hasst es. Aber von sich selber auf die Allgemeinheit zu schließen ist einfach dumm. Glaub mir, FF hat eine riesengroße Fanbase von der andere Entwickler nur träumen können. Und das sind echte Fans und keine FF7 only Fans.

        Meine eigene Meinung ist sogar, dass FF13 nach FF8 das beste aller FF ist. FF10 und 7 liegen bei mir gleichauf. Aber jeder hat einen anderen Favoriten (ausgenommen die, die immer alles nachquatschen und FF7 sagen...) und das ist das tolle bei der Serie. Ich kenne auch viele die FF10-2 und FF12 mögen. Ein Freund von mir schwört auf FF9. Bei welcher anderen Spieleserie findet man soetwas?

        Du solltest in Zukunft einfach einen großen Bogen um die Final Fantasy Spiele machen. Lass den echten Fans ihren Spass. Nur damit ein paar hundert "Experten" es besser finden wird Square Enix nicht den Kollateralschaden von mehreren Millionen vergraulten Fans in Kauf nehmen. FF13 ist definitiv gut so wie es ist.

        Just my 2 cents
        Öhm.. das weicht zwar vom eigentlichen Thema ab, aber ich möchte auch noch eine Kleinigkeit zu FF13 loswerden: Jeder der sagt das Spiel wäre schlecht, sollte von Lightnings "Raserei"-Attacke getroffen werden ^^
        FF13 ist anders als die anderen Teile, aber man erkennt spätestens ab Kapitel 11, dass es wirklich ein Final Fantasy ist. Klar gibt es einige Kritikpunkte. Was mich Anfangs beispielsweise genervt hatte, waren die vielen Zwischensequenzen nach jeden 20. Schritt. Aber die trieben zumindest die interessante Story vorran, die sich bis zum Ende hin verändert. Ich will jetzt nicht zu viel verraten, aber das Ende des Spiels kam für mich etwas unerwartet. Und es stimmt, das Spiel ist anfangs ziemlich linear aufgebaut. Aber es gibt sehr viel zu entdecken, Gebiete mit Monstern die stärker sind als der letzte Boss für die man die Charaktere super entwickeln muss um dort überhaupt zu bestehen. Das sind typische Final Fantasy Elemente. Es gibt immer Gegner, die den Endboss übertreffen.
        Gefehlt hatten mir eigentlich nur begehbare Städte mit Shops, Inn's etc. Ansonsten hat mich am Spiel eigentlich nichts gestört, nur weil es anders ist als andere FF-Teile. Das Kampfsystem macht spaß und ist imo sehr dynamisch aufgebaut. Einige starke Limit-Attacken hätten vielleicht nicht geschadet, aber man kann ja nicht alles haben. Die besten Waffen werden diesmal nicht in Schatzbehältnissen gefunden, sondern müssen selbst erstellt werden, indem man bestehende Waffen modifiziert. Und jetzt noch abgesehen, dass sich die Summons in Fahrzeuge verwandeln können, ist das Spiel doch typisch Final Fantasy. Es gibt Chocobos, Kaktoren und selbst Tonberry ist in den optionalen Gebieten vertreten. Was will der FF-Fan mehr?

        Gut und nu zum Thema:
        Sehen nett aus die Screenshots. Weiß einer evtl. für was diese Karten gut sind, die da in den Pubs verteilt (oder verkauft?) werden? Die scheinen ja eine besondere Bedeutung zu haben, weil die auf mehreren Screenshots vorkommen.
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von BaronSengir
        Das Spiel ist linear und langweilig...Kein Final Fantasy.
        Aber die Serie wurde ja schon vor Jahren zu Grabe getragen.
        Nett anzusehen ist es aber dennoch.
        Das Design ist echt schön.
        Aber dafür allein lohnte sich das Geld bei mir nicht.
        Hatte es bei einem Freund gespielt der sich da zur Zeit auch eher durchquält.
        Tja.
        Tja es gibt halt die echten Final Fantasy Fans und die Final Fantasy VII Fans. Letztere quängeln bei jedem neuen Teil rum. Das war schon immer so und das wird sich auch nie ändern.

        7,8,10,13 sind alles ausgesprochen gute Teile aber wer die Serie wirklich intensiv gespielt hat der weiß, dass sich diese Spiele abgesehen vom Setting und ein paar Standardelementen immer grundlegend unterscheiden. Square Enix ist bemüht jedesmal etwas komplett neues auf die Beine zu stellen und das macht für echte Fans den Reiz aus. Es ist wie eine Wundertüte und würden sie jedesmal ein FF7 machen, dann würden Leute wie du wieder quängeln es wäre immer nur wie FF7. Zumal ich es sowieso total lächerlich finde, dass du das Spiel schlecht redest obwohl du es nochnie durchgespielt hast. Sowas dämliches...

        Final Fantasy war nochnie ein Spiel, dass man mal eben eine Stunde angezockt hat um zu schauen ob es einem gefällt. Vor allem passt das bei FF13 nicht, da sich die verworrenen Handlungsstricke erst gegen Ende verknüpfen und generell ist die Story in 13 etwas anspruchsvoller aber dafür auch unkonventioneller als bei den Vorgängern.

        Und ausserdem sind deine Kritikpunkte absolut nicht nachvollziehbar: Linear? Wieviele Final Fantasys hast du gespielt? Ich denke keines richtig denn alle Teile sind komplett linear. Final Fantasy 13 geht sogar andere Wege denn ab Kapitel 11 ists vorbei mit der Linearität. Sein Geld nicht wert? Wir reden hier von einem Spiel das 50 Stunden an reinem Plot enthällt. Da können sogar Bioware Spiele nicht mithalten. Darüberhinaus gibt es auch optionale Missionen und zahlreiche Achievments. Was ist denn sein Geld wert? Uncharted 2? Das war nach 8 Stunden fertig und bis auf die Grafik hat es mich nicht von den Socken gehauen. Dein Freund quält sich durch. Warum? Weil es soviel Grinding ist? Alle Final Fantasy Spiele haben Grind. Das war nie anders und das wird sich nicht ändern. Hättest du Dinge genannt, die FF13 von den anderen Teilen unterscheiden, okay, aber du nennst nur Punkte, die FF13 mit den anderen Teilen gemein hat...

        Jeder darf seine eigene Meinung haben, aber ob eine Serie zu Grabe getragen wird entscheiden immer noch die Fans. FF13 ist mit 5 Mio verkauften Einheiten in Europa und Nordamerika nur am Releasetag alles andere als eine tote Serie. Mich ärgert es total, dass sich immer wieder selbsternannte Experten über ein Spiel äussern, dass sie garnicht gespielt haben. Niemand wird gezwungen Final Fantasy zu mögen. Es polarisiert stark. Entweder man liebt es oder man hasst es. Aber von sich selber auf die Allgemeinheit zu schließen ist einfach dumm. Glaub mir, FF hat eine riesengroße Fanbase von der andere Entwickler nur träumen können. Und das sind echte Fans und keine FF7 only Fans.

        Meine eigene Meinung ist sogar, dass FF13 nach FF8 das beste aller FF ist. FF10 und 7 liegen bei mir gleichauf. Aber jeder hat einen anderen Favoriten (ausgenommen die, die immer alles nachquatschen und FF7 sagen...) und das ist das tolle bei der Serie. Ich kenne auch viele die FF10-2 und FF12 mögen. Ein Freund von mir schwört auf FF9. Bei welcher anderen Spieleserie findet man soetwas?

        Du solltest in Zukunft einfach einen großen Bogen um die Final Fantasy Spiele machen. Lass den echten Fans ihren Spass. Nur damit ein paar hundert "Experten" es besser finden wird Square Enix nicht den Kollateralschaden von mehreren Millionen vergraulten Fans in Kauf nehmen. FF13 ist definitiv gut so wie es ist.

        Just my 2 cents
      • Von Jan565 Volt-Modder(in)
        Zitat von BaronSengir
        Das Spiel ist linear und langweilig...Kein Final Fantasy.
        Aber die Serie wurde ja schon vor Jahren zu Grabe getragen.
        Nett anzusehen ist es aber dennoch.
        Das Design ist echt schön.
        Aber dafür allein lohnte sich das Geld bei mir nicht.
        Hatte es bei einem Freund gespielt der sich da zur Zeit auch eher durchquält.
        Tja.
        Es ist nicht mehr wie früher, aber zu Grabe wurde die Serie noch lange nicht getragen. Es werden noch 5 FFXIII Teile folgen so weit ich das weiß. Unter anderem FF Agito XIII und FF Versus XIII. Das Spiel mag zwar linear gebaut sein, aber schlecht ist es auf keinen Fall. Jeder hat da seine Meinung, und aus meiner sicht ist Teil 13 eine Wucht.

        FFXIV sieht auf jeden Fall gut aus und ich werde es mir auch kaufen bzw antesten mit der Beta. Ich hoffe das Game schlägt sich besser wie FFXI
      • Von BaronSengir Software-Overclocker(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Vielleicht in 3-4 Jahren...

        Spiele das Spiel derzeit auf meiner PlayStation3 und es ist echt richtig gut. Auch wenn die Grafik aus technischer Sicht mit Blick aufs Detail gegen viele PC-Titel abstinkt, ist FF13 optisch eine Wucht. Die Heldin Lightning hat die besten Bewegungsanimationen, die ich bis dato in einem Videospiel gesehen habe und die Charaktermodelle sehen einfach nur saucool aus. Was der PS3 an Rechenpower fehlt wird durch schönes Design einfach wettgemacht.

        Dem Projekt FF14 stehe ich trotzdem kritisch gegenüber: Das letzte FF-MMO war der übelste Grinder und kein gutes Spiel. Ausserdem hat sich die FF Reihe immer über die tollen Geschichten verkauft. Das fällt bei einem MMO komplett weg. Als Käufer von FF13 hat man freien Zugang zur Beta von FF14. Ich denke ich werde mal reinschnuppern.
        Das Spiel ist linear und langweilig...Kein Final Fantasy.
        Aber die Serie wurde ja schon vor Jahren zu Grabe getragen.
        Nett anzusehen ist es aber dennoch.
        Das Design ist echt schön.
        Aber dafür allein lohnte sich das Geld bei mir nicht.
        Hatte es bei einem Freund gespielt der sich da zur Zeit auch eher durchquält.
        Tja.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
706496
Square Enix
Neues zu Square Enix zweitem MMORPG
Für das kommende Online-Rollenspiel Final Fantasy 14 von Square Enix sind nun weitere neue Screenshots erschienen. Der Titel soll noch 2010 in den Handel kommen.
http://www.pcgameshardware.de/Square-Enix-Firma-50440/News/Neues-zu-Square-Enix-zweitem-MMORPG-706496/
29.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/6_100428163240.jpg
square enix
news