Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von maxmueller92 PC-Selbstbauer(in)
        Ich bin ja nicht so der Splinter Cell zocker, aber eine Frage: Ein Nachtsichtgerät?? Ist das etwa ne Meldung wert? Sowas erwarte ich von nem Spionage whatever Game, und die Dinger gabs auch schon in Spielen vor 15 Jahren also mal ehrlich...
      • Von Hideout Software-Overclocker(in)
        Hmm ja es ist grün, fand ich auch schon mal besser..
        Aber der schleicht ja rum wie Gollum
      • Von 10203040 Software-Overclocker(in)
        Was bringt mir dieses Video jetzt? Damit ich jetzt erst bescheid weiß, dass es in diesem Splinter Cell ein Nachtsichtgerät gibt? Gab es vorher ja auch nicht so das ich das nicht von allein erwartet hätte... Idioten.
      • Von Pixy Software-Overclocker(in)
        Zitat von SimonG
        Das ist doch eine Kleinigkeit und die im Video gezeigte Version ist ja nicht finale Version des Spiels. Vermutlich wäre es mit zwei Zeilen Code getan, damit das Fadenkreuz nur bei gezogener Waffe angezeigt wird.

        Wichtig ist mit, dass es mit der Splinter Cell Reihe mal wieder bergauf geht. Meine Persönliche Wertung in Schulnoten:
        Splinter Cell : 1 (sehr gut)
        Splinter Cell Pandora Tomorrow: 1 (sehr gut)
        Splinter Cell: Chaos Theory: 2 (gut)
        Splinter Cell: Double Agent: 3- (noch befriedigend)
        Splinter Cell: Conviction: 5- (noch mangelhaft)

        Conviction war für ich einfach unspielbar, wegen der unzumutbaren Steuerung am PC. Stimmung kam beim Spielen auch keine auf und es kann einfach nicht sein, dass manchmal keinen Weg gibt, bei dem man niemanden erschießen muss. Das hat für mich immer den Reiz ausgemacht. Von den Multiplayer-Teilen möchte ich gar nicht reden. Nur so viel: Man hätte sie einfach weglassen sollen.
        Da lobe ich mir doch die Hitman Serie, die mit jedem neuen Spiel besser wird. Absolution war (sogar für Nicht-Fans) ein großer Knaller!
        Das kann ich so unterschreiben und bestätigen.
        Es liegt leider nicht an den Spielen, sondern an den Machern.

        Ubischrott kann in der Tat nix anderes, als gute bis sehr gute Spiele systematisch kaputt machen.
        Genauso wie du die Splinter Cell Reihe bewertet hast, kann man das z.B. mit der Silent Hunter Serie fortführen.

        Das liegt unter anderem daran, dass viele der Spiele anderen Entwicklern/Studios gehörten, Ubischrott das Potential gesehen hat, die Spiele aufkaufte und viele der alten Entwickler entlassen hat.
        Dann haben sie billigerer Arbeitskräfte rangesetzt, dass rumänische Entwicklerstudio z.B. und dabei kommt halt so ein Müll bei raus.
        Ubischrott und Blue Byte, sind in zwischen die größten Spiele-Hersteller-Verbrecher überhaupt.

        Deren Spiele werden von mal zu mal immer schlimmer.
        Es sind nur noch reine Arcadegames, Spiel rein, Hirn aus und meistens einfach nur ballern oder eben sonst was.

        Sleeping Dogs schaut seit langen mal wieder richtig gut aus und hat definitiv potenzial, allerdings ist es von Ubi und somit wird es auch dort wieder irgendwas geben, was typisch für Ubisoft ist.
        Das neue Splinter Cell wird ja auch schon wieder ein Reinfall, dass was Ubi bisher zeigte, überzeugte null.
        Wie Sam Fisher die Berge hoch kletterte, lässt sogar ein Ezio alt ausschauen und eben wieder viel Ballerei.
      • Von SimonG Freizeitschrauber(in)
        Das ist doch eine Kleinigkeit und die im Video gezeigte Version ist ja nicht finale Version des Spiels. Vermutlich wäre es mit zwei Zeilen Code getan, damit das Fadenkreuz nur bei gezogener Waffe angezeigt wird.

        Wichtig ist mit, dass es mit der Splinter Cell Reihe mal wieder bergauf geht. Meine Persönliche Wertung in Schulnoten:
        Splinter Cell : 1 (sehr gut)
        Splinter Cell Pandora Tomorrow: 1 (sehr gut)
        Splinter Cell: Chaos Theory: 2 (gut)
        Splinter Cell: Double Agent: 3- (noch befriedigend)
        Splinter Cell: Conviction: 5- (noch mangelhaft)

        Conviction war für ich einfach unspielbar, wegen der unzumutbaren Steuerung am PC. Stimmung kam beim Spielen auch keine auf und es kann einfach nicht sein, dass manchmal keinen Weg gibt, bei dem man niemanden erschießen muss. Das hat für mich immer den Reiz ausgemacht. Von den Multiplayer-Teilen möchte ich gar nicht reden. Nur so viel: Man hätte sie einfach weglassen sollen.
        Da lobe ich mir doch die Hitman Serie, die mit jedem neuen Spiel besser wird. Absolution war (sogar für Nicht-Fans) ein großer Knaller!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1060541
Splinter Cell Blacklist
Splinter Cell: Blacklist - Entwickler demonstriert das Nachtsichtgerät
In diesem kurzen Clip zeigt uns der Entwickler Zack Cooper das wohl bekannteste Gadget von Sam Fisher in Splinter Cell, das Nachtsichtgerät. Nachdem wir in den bisherigen Videos Sam eher offensiv vorgehen sahen, erinnert dieses Video wohlig an die Wurzeln des Titels.
http://www.pcgameshardware.de/Splinter-Cell-Blacklist-Spiel-34395/Videos/Splinter-Cell-Blacklist-Entwickler-demonstriert-das-Nachtsichtgeraet-1060541/
14.03.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/03/6880DF57-A218-07D2-B8C5790EF5B421AA.jpg
splinter cell blacklist,ubisoft
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/3/50750_sd.mp4