Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von iago PC-Selbstbauer(in)
        x-tes Anno und Siedler, kann mir alles gestohlen bleiben, ich will ein neues Battle Isle!!
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Es ist auch eine Kreativbranche und dort sind die Gehälter generell geringer, die Arbeitsverhältnisse unsicherer und die Arbeitszeiten höher (mal abgesehen von einigen Superstars).
      • Von Meldryt PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Crackpipeboy
        Schön das Deutschland so attraktiv scheint, nur schade das die Gehälter laut Bekannten gerade mal so als Hungerlohn durchgehen. Es sollte mal lieber in Mitarbeiter und gerechten Gehältern investiert werden.
        Daran wird sich so schnell auch nix ändern, zumindest werden die Gehälter in der Spielebranche immer gegenüber denen in anderen Bereichen abfallen. Schon allein weil die Mitarbeiter dort in der Regel bereit sind für weniger zu schufften, weil es ihnen einfach Spaß macht.
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        Zitat von Crackpipeboy
        Schön das Deutschland so attraktiv scheint, nur schade das die Gehälter laut Bekannten gerade mal so als Hungerlohn durchgehen. Es sollte mal lieber in Mitarbeiter und gerechten Gehältern investiert werden.
        erstmal finde ich es auch schön das de eine umgebung ist in der man fähige leute findet. die mageren gehälter sind aber nur eine seite, denn die zahlen sie nur weil sie vom staat, also uns, gefördert werden. im endeffekt wird wohl nicht viel unterschied zu dem lohn sein den sie in indien zahlen müssten, was eben auch bedeutet das sich das reale einkommen der branche dem in indien angleicht, einerseits für de niedrige löhne und auf der anderen hohe steuern für die subventionierung des arbeitsplatzes, so lässt sich einkommen eben auch schön rechnen. generell finde ich den ganzen förderungswahn bedenklich, kein geld da für die rente aber großkozerne müssen aus den reichhaltigen, von den bürgen der eu und de durch steuern gefüllten, töpfen ernährt werden damit sie am leben bleiben oder nicht nach china oder schwarzafrika wechseln (wo sie eh nicht hinwollen und können da dort schon andere das system schmieren). für mich ist das keine freie marktwirtschaft, für mich ist das nicht mal marktwirtschaft.

        p.s. und das alles nur damit die wirklich wichtigen leute statt 2-3% dividende 10% bekommen. für dumm verkauft done well.
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Ein neues Anno, aber diesmal wieder im Stil von 1701 bis 2070 und nicht soetwas wie 2205.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1226023
Spielemarkt
Spielemarkt: Ubisoft eröffnet weiteres Blue-Byte-Studio in Berlin
Ubisoft hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, weiter in den Spielestandort Deutschland zu investieren. In diesem Rahmen will man 2017 ein weiteres Studio in Berlin eröffnen, das dann zur Tochter Blue Byte zählt. Das wäre dann das dritte Studio von Blue Byte, das bereits Niederlassungen in Düsseldorf und Mainz unterhält.
http://www.pcgameshardware.de/Spielemarkt-Thema-117280/News/weiteres-Bluebyte-Studio-in-Berlin-1226023/
19.04.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2017/04/Blue-Byte-Berlin_KeyVisual_1-pcgh_b2teaser_169.jpg
news