Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Ion Moderator
        Tatenlos zugesehen habe ich nicht und die Person wollte auch keine Hilfe. Mehr gehe ich aber nicht ins Detail
      • Von BunkerFunker Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich weiss nicht ob fremdschämen angebracht ist in Anbetracht einer solchen Situation. Denn es geht relativ schnell bis man in einer solchen Sucht steckt und das realisiert der Süchtige meistens wohl nicht sofort und ab da wäre eine professionelle Behandlung eher angesagt als tatenloses Zusehen. Denn wenn man einmal in einer Sucht steckt, fällt es vielen sehr schwer da wieder rauszukommen und wären insgeheim vielleicht froh für Hilfe von Aussen?

        Der Text ist nicht gegen dich gerichtet Ion, denn ich weiß dass es sehr einfach ist anderen Ratschläge zu "erteilen", als selbst mal die Dinge anzupacken.
      • Von Ion Moderator
        Nun, gibts aber, ist eine Tatsache. Habe ich in meinem persönlichen Umfeld schon erlebt. 1600 Spielstunden in 4 Monaten
        Kann man sich nur fremdschämen. Und das sage ich als jemand, der selbst gerne zockt.
      • Von BunkerFunker Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ja, besser spät als nie.
        Ich denke das ganze Thema wurde Jahrelang unterschätzt, denn wie mit jedem Hobby kann man es übertreiben bis es den Alltag beeinträchtig und ab da wäre professionelle Hilfe schon sehr wertvoll - denn falls eine Computerspiele-Sucht als Krankheit anerkannt würde, müssten die Krankenkassen die Behandlungskosten übernehmen?

        Auf jeden Fall gut wenn es weiterhin thematisiert wird, auch wenn man bei den meisten Spielern mit diesem Thema auf Ablehnung stösst.
      • Von ReDD_1973 Freizeitschrauber(in)
        Schwierig!(?) Mitnichten!
        Käme Jahre zu spät. Ich schätze die Hochzeit der Computerzombies ist längst vorbei. Aber besser spät als nie.
        Professionelle Hilfe kanns nie genug geben - und ganz ehrlich: Sucht ist doch Sucht, "egal" ob stofflich oder nichtstofflich.
        // und vielleicht schau ich mir das Video nachher doch noch an.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1228234
Spiele
Onlinespiel-Sucht als Krankheit? Schwierig! Video-Talk zum Gesundheits-Vorstoß
Millionen Computerspieler könnten zu Süchtigen erklärt werden - das beschreibt Kommunikationswissenschaftler Thorsten Quandt in einem Artikel für die Süddeutsche Zeitung. Die American Psychological Association (APA) und die World Health Organisation (WHO) arbeiten daran, das Krankheitsbild "Onlinespiel-Sucht" zu etablieren. PC-Games-Chefredakteur Wolfgang Fischer diskutiert mit Redakteur Matti Sandqvist und Moderator Simon Fistrich über die Debatte und mögliche Folgen.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/Videos/Online-Spiele-Sucht-als-Krankheit-1228234/
18.05.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2017/05/Diskussion_Spielesucht_18.05.2017_b2teaser_169.jpg
video-talk
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2017/5/74022_sd.mp4