Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Schon aberwitzig wie man hier C&C Generals 2 anführt... Ja es gab massenhaft negative Kritik von den Testern. Es aber als Erfolg anzusehn das dass Spiel daraufhin komplett eingestellt worden ist, ich weiß nicht, das irgendwie Blödsinn. Letztlich war das als Unternehmen ja nur ein logischer Schritt, aus wirtschaftlicher Sicht.

        Ein Erfolg für die Spieler wäre es nur gewesen wenn man da nochmal kräftig umgekrempelt hätte und am Ende ein Spiel bei rausgekommen wäre das C&C Generals 1 würdig gewesen wäre.

        Und den "gewünschten" Offlinemodus zu Sim City 5 hätte man sich doch auch sparen können. Als der erschien hat doch schon kein Hahn mehr nach Sim City 5 gekräht. Warum sollte er auch, das Spiel grenzt schon sehr sehr scharf am Wert von Schrottsoftware. Die Spielmechanik funktioniert bis heute nicht annähernd so wie es mal früher beworben wurde. Eine Region mit funktionierenden sich unterstützenden Städten kann man faktisch nicht bauen und alles endet nach kurzer Zeit im Verkehrskolaps...

        Was mir aber, im Gegensatz zu den beiden oben kommentierten Spielen, im Video fehlt ist das Kritik an Ubisoft dazu geführt hat das selbige sich von ihren "allways online" Konzept, was man bei Die Siedler 7, Silent Hunter 5 und Assassins Creed 2 eingeführt hatte inzwischen wieder abgesehen hat.
        Das ist wirklich ein Erfolg durch und für die Spieler!
      • Von D00msday Freizeitschrauber(in)
        Ich fand Mass Effect 1 damals grauenhaft. Dieses ewige Planetenumhergefahre war zwar eine interessante Idee, aber wurde leider grottenschlecht umgesetzt. So wurde es nach dem 3. Mal extrem langweilig - vor allem, weil die Steuerung des Vehikels extrem schlecht war und eher für Frustmomente gesorgt hat. Da fand ich die Umsetzung in Teil 2 und 3 dann doch ansprechender, sodass man nur noch den Planeten absuchen brauchte, um Ressourcen zu bekommen und sich nicht erst mühsam mit dem "Eierwagen" durch die Gegend fahren musste. Zudem waren die Level in Teil 1 extrem langweilig, simpel und wiederholend designt.
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Scholdarr
        Was findest du denn an ME2 und ME3 "casual"?

        An ME1 haben mich vor allem die leblosen Planeten gestört und das wirklich magere Leveldesign + ständiges Recycling...imo hatte jedes ME seine Stärken und Schwächen.
        Das Shooterelement dominiert zu sehr, das öde Planeten gescanne, Waffen kam modifizierbar. ME1 kam vom Gameplay her sehr stark nach KoToR, während ME2 fast ein 3rd Personshooter war. Und das mit dem Mako auf dem Planeten rumfahren war spannender als das gescanne. Und wirklich prickelnder war das Leveldesign auch in ME2 und 3 nicht. Aber ist auch nur meine Meinung.
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Noctua
        Für mich gilt das nicht. ME3 war zwar nicht so eine Enttäuschung wie ME2, aber wirklich gefesselt wie damals Teil 1 (was ich quasi druchgesuchtet hatte) hat mich weder ME2 noch ME3. Und auch ME4 wird wieder so "causal" werden.


        Was findest du denn an ME2 und ME3 "casual"?

        An ME1 haben mich vor allem die leblosen Planeten gestört und das wirklich magere Leveldesign + ständiges Recycling...imo hatte jedes ME seine Stärken und Schwächen.
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Natler
        Wir sind uns aber bestimmt darin einig, dass das neue ME sehnsüchtig erwartet wird
        Für mich gilt das nicht. ME3 war zwar nicht so eine Enttäuschung wie ME2, aber wirklich gefesselt wie damals Teil 1 (was ich quasi druchgesuchtet hatte) hat mich weder ME2 noch ME3. Und auch ME4 wird wieder so "causal" werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1117961
Spiele
Gemeinsam sind wir Spieler stark: Diese Soft- und Hardware wurde durch Proteste besser!
Publisher und Hardware-Hersteller können manchmal erstaunlich einsichtig sein - und aufgrund von Protesten der Kundschaft ganze Features verändern, streichen oder hinzufügen. In unserem Video zeigen wir 10 Beispiele, die es ohne die Macht der Spieler niemals gegeben hätte - vom Ende des Diablo 3-Auktionshauses über Windows 8.1 bis hin zur Xbox One ohne Online-Zwang.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/Videos/Gemeinsam-sind-wir-Spieler-stark-Diese-Soft-und-Hardware-wurde-durch-Proteste-besser-1117961/
21.04.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/04/835778D4-0033-4B97-53E5232118F9EC11_b2teaser_169.jpg
spiele
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/4/57411_sd.mp4