Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von -Shorty-
        Du weißt wie lange handelsübliche CD/DVD's halten? 50 Jahre maximal. ...Wenn diese Server offline oder nicht erreichbar sind ...

        Wow. Passiert nicht oft, dass einer für den Unsinn, den er schreibt, höchstselbst gleich die Gegendarstellung mitbringt.
        Nennen deine Freunde dich Two-Face?

        Handelsübliche CDs halten jedenfalls schon seit Jahrzehnten. Solche gesicherten Fakten existieren über handelsübliche Server bislang nicht.
        Wenn der Serverbetreiber morgen beschliesst, den Server oder ein Spiel einzustellen, dann tut er das einfach. Und er darf es auch tun.
        Ploppt hingegen meine CD/DVD vorzeitig, gibt es (legale!) Wege der Ersatzbeschaffung.

        Geht der Server hopps, kann ich über Steam im Offlinemodus weiterzocken. Bei absolutem Onlinezwang besorge ich mir den passenden Crack, ohne Gewissensbisse, da Support eingestellt.

        Versuche doch mal, dein Download-Game bei Bedarf nochmal downzuloaden, wenn es eingestellt wurde.
        Bei EA liefen letzthin etliche zeitlich befristete Lizenzen ab und mussten erneuert werden. Meiner Meinung nach
        checken die damit die Nachfrage ab und eruieren, wann sie das Spiel einstellen können.

        Spiele auf Datenträgern kann ich nach Jahrzehnten noch kaufen. Hab mir letzte Woche Silpheed (1986) gekauft, auf 5,25" Zoll Disketten. Läuft einwandfrei.
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Grandios wie viele News es zu STEAM hier auf PCGH gibt, die eine Hälfte beschäftigt sich mit billig ausverkäufen und die andere wie man STEAM wieder zum laufen bekommt bzw wie man weniger genervt wird davon
        [Sarkasmus AN]Man(n) muss doch STEAM einfach lieben[Sarkasmus AUS]
      • Von Freakless08 BIOS-Overclocker(in)
        Da finde ich Desura aber besser als Steam was Indie-Developer betrifft.
      • Von Snake7 Freizeitschrauber(in)
        Steam ist nicht so schlecht wie es hiwr nachgeplappert wird.
        Jede Software hat Maken und auch Steam ist nur eine Software.
        Und von Orgin und den Ubilauncher hoert man nix... .
      • Von TachiFoxy Komplett-PC-Käufer(in)
        Meines Wissens nach updatet Steam ein Spiel trotzdem, sobald man es starten will und ein Patch verfuegbar ist. Die Auto-Update-Einstellung, die in den Beitrag hier angesprochen wird, ist wirklich nur fuer Auto-Updates. Beim Start des Spieles fuehrt man dann meist "manuell" auch eine Suche nach Updates durch. War zumindest bei mir so. Will ich was spielen, was automatisch nicht gepatcht wurde, da so eingestellt, wird Steam den Patch beim manuellen Spielstart dann saugen. Villeicht ist das ja nicht so bei einigen Spielen, aber bei Spielen mit Multiplayer ist das meist Pflicht.

        Zu "Steam ist eine Zwangsneurose": Viel Spass dann mit Ubi-Launcher und Co. - Steam ist zumindest nicht so restriktiv wie die anderen Programme. Plus: Steam kann mit schicken Deals (der Holiday Sale, der vor wenigen Tagen aus lief und knapp einen halben Monat ging) gut locken und hilft auch so ziemlich vielen Indie-Developern mit Exposure.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
856803
Spiele
Probleme mit Steam lösen
Steam selbst verfügt über einen Offline-Modus und jedes Spiel bietet die Option, nicht automatisch aktualisiert zu werden - beides klappt aber nicht immer, ist jedoch oft hilfreich. PC Games Hardware zeigt Ihnen, wie Sie derartige Probleme mit Steam schnell und einfach lösen.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/Tipps/Automatische-Aktualisierung-von-Spielen-verhindern-856803/
06.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/Steam-Dieses-Spiel-nicht-automatisch-aktualisieren_b2teaser_169.png
steam,valve
tipps