Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Einmal ein GPU-lastigeres Außenlevel und einmal ein enges Innenlevel mit AI.
      • Von Trefoil80 BIOS-Overclocker(in)
        Naja, ich möchte Dich jetzt nicht direkt angreifen, aber man sollte doch schon von Anfang an ein Szenario wählen, was man ruhigen Gewissens als "repräsentativ" für das komplette Spiel ansehen kann.

        Nicht mal hier Szene A, dann hier Szene B, damit es besser zum Artikel passt...der Eindruck könnte zumindest entstehen.

        Durch die Auswahl der Szene bestimmst Du, wie die Ergebnisse ausfallen und bist entsprechend Meinungsbildner.
        Das ist auch ok, aber sollte mit Sorgfalt passieren.

        Ist es z.B. erforderlich, immer den "Worst Case" zu testen, der so in dieser Form im Spiel nur ein einziges Mal vorkommt?
        Man hat dann vllt. mal eine Szene, die kurzfristig nur mit 25 FPS läuft, aber der Rest des Spieles komplett flüssig mit 55...

        Was mich jetzt konkret am Beispiel Crysis 2 interessiert:
        Welche beiden Szenarien wurden verwendet, dass solch unterschiedliche Ergebnisse entstehen können?
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Das Ergebnis ist eben wie gesagt von der Szene abhängig.
      • Von Trefoil80 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH_Marc
        Warum postest du es und schickst eine PN? Einmal reicht doch. Ansonsten: Siehe PN.
        Wusste nicht, ob Du in diesen Thread reinschaust...deswegen PN (sicherheitshalber)...

        So wirklich zufrieden bin ich mit Deiner Antwort aber nicht...wenn man mit anderen Usern über Kernauslastungen diskutiert, und der eine kommt mit dem PCGH-Beitrag von der Website und der andere mit einem anderen PCGH-Beitrag aus der Print (vom gleichen Redakteur !), dann sollte das Ergebnis schon gleich ausfallen, und nicht mal hü und mal hott...

        Zumindest die 10% bei F1 2010 kann ich bestätigen (Average FPS von 53 auf 58, Min. FPS sogar von 44 auf 53 mit dem integrierten Benchmark)...
      • Von Milkyway PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von daywalker4536
        Könnte es nicht viel effizienter und billiger für alle sein wenn es nur eine gebe an denen Hunderte dran arbeiten und optimieren würden?. Sie müsste natürlich extrem modular aufgebaut sein. Ich denke das ist die Zukunft. Alleine schon um Kosten zu sparen und um hochwertigere Spiele zu produzieren. Und um den Fortschritt vorran zu treiben .


        Das ist so ziemlich einer der Grundgedanken hinter Open Source. Im (kostenlosen) Buch "After the Software Wars" wird das ziemlich gut beschrieben
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
763912
Spiele
Mehr Kerne, mehr Fps
Seit März 2010 gibt es CPUs mit sechs Kernen. Aber welche Spiele profitieren bereits von Hexacore-Prozessoren? PC Games Hardware fasst ältere und aktuelle Titel zusammen. Nun in einer aktualisierten Fassung.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/Tests/Mehr-Kerne-mehr-Fps-763912/
24.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/05/Anno1404.jpg
intel,phenom,amd,cpu
tests