Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von scully1234 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Nightslaver
        Kann ich bestätigen. Ich spiele zum Beispiel Mittelerde: Mordors Schatten mit im Schnitt 30-40 FPS auf dem PC, mehr schaft die GTX580 in dem Spiel einfach nicht mehr. Bis auf sehr schnelle Kamera Schwenks merkt man die 30FPS eigentlich nahezu null, im störenden Sinne. Klar, ich würde es auch gerne mit Butterweichen 60FPS spielen weil es einen spürbaren Unterschied gibt, aber auch mit 30FPS ist das Spiel gut spielbar ohne das es zähflüssig wird wie in einem Rennspiel, oder einem schnellen Shooter wie UT.
        Solange die 30FPS micht nicht merklich stören kann ich auch mit 30FPS spielen und muss nicht zwingend 60 haben.

        Ja was denn nun gibt es einen spürbaren Unterschied oder gibt es ihn nicht?

        Für ersteren Fall kannst du wohl kaum der selben Auffassung sein wie er
        Zitat von ryzen1
        Warum? Es ist nunmal Fakt, dass es allein hier im Forum PC Spieler gibt, die 60Fps gewöhnt sind und keine Probleme mit 30Fps haben. Und somit ist seine Aussage falsch, dass genau diese PC Spieler(also alle die 60Fps gewöhnt sind) 30Fps als kaum erträglich ansehen.(Ich wiederhole das für dich nochmal, weil du Zeug schreibst, was völlig aus dem Zusammenhang gerissen wird und du anscheinend gar nicht weißt, auf was meine Aussage bezogen war.)

        Nochmal wer entscheidet das denn du der liebe Gott oder wer?

        Seine Aussage hat mindestens genau so viel Wertigkeit wie deine, mit dem kleinen Unterschied das er nicht mal eben das Gegenüber als "Lügner" bezichtigt hat

        Ich sehe nirgends das er sich auf "genau diese Spieler" bezieht von denen du redest,und deine Allgemeingültigkeit ist somit genauso nicht gegeben wie seine

        Hier nochmal seine Aussage

        Zitat
        Wenn man als PC Spieler 60 Frames gewohnt ist sind 30 Frames bei solchen Spielen schlichtweg kaum erträglich
        Und dem schließen sich gewiss einige an, die etwas mehr Anspruch an ein Game haben, ob nun mit VR oder ohne.

        Und wie ich schon sagte unter Oculus Rift kommen die 30 Frames sowieso einer Kotzorgie gleich ,gegenüber 60 Frames und mehr , aber dazu müsste man halt mal über seinen Horizont blicken, was sich so in der Zukunft tut, fern ab der Konsolensettings
      • Von Two-Face PCGH-Community-Veteran(in)
        Es kommt auf das Spiel an, ob jetzt 30 oder 60 fps bzw. mehr besser sind.

        "Langsame" Shooter wie Crysis habe ich völlig problemlos auf 30 fps durchgespielt, da habe ich keine störenden Eigenschaften gemerkt. Was vielleicht aber auch daran lag, dass die 30 fps durchgehend (mit Ausnahme der letzten Level) konstant waren.

        Schlimmer finde ich es, wenn ein Spiel eigentlich sehr schnell (60fps+) läuft, aber dann immer wieder mal auf 50 oder 40 fps runterbricht - das kann ich gar nicht ab. Dann lieber konstante 30 fps als inkonstante 60.
      • Von Birdy84 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Diaflolo97
        Schon bei Filmen finde ich die 24 fps zu niedrig. Nach Hobbit 1+2 in 3D HFR bin ich nur noch für mindestens 48 fps. Dass eine solche Einschätzung subjektiv ist, glaube ich nicht. Je höher die Frames, desto näher ist man an der anatomischen Fähigkeit des Sehen eines Menschens dran und genau das ist Realismus.
        Realismus ist aber nicht unbedingt das Ziel, weder in Spielen noch in Filmen. Außerdem kann man es auch so sehen:
        Zitat
        [...]Durch die Verdoppelung der Bildrate von 24 auf 48 Bilder pro Sekunde sollen Bewegungen plastischer, schärfer und realistischer wirken - was einigermaßen harmlos klingt, erweist sich indes als Frontalangriff auf die Sehgewohnheiten der Zuschauer: Die Bilder sind gestochen scharf und wirken in ihrem übersteigerten Realismus paradoxerweise eher unecht – für diesen Eindruck, der an bestimmte günstig produzierte Fernsehformate erinnert, wurde der Begriff des Seifenoperneffekts geprägt. Überspitzt gesagt: „Der Hobbit" sieht aus wie „Der Herr der Ringe - Telenovela Edition".[...]
        Quelle

        Zitat von ryzen1
        Warum? Es ist nunmal Fakt, dass es allein hier im Forum PC Spieler gibt, die 60Fps gewöhnt sind und keine Probleme mit 30Fps haben.
        Spielen sie denn das gleiche Spiel mit den gleichen Eingabe- und Periphäriegeräten? Nein! Daher ist so ein Vergleich sinnlos. Kannst ja mal einen FPS Limiter auf 30 FPS einstellen und dann diverse Spiele ausprobieren. Ich wette, bei Battlefield 3/ 4 und Call of Duty brichst du ins Essen wegen der bescheidenen Steuerung. Gern kannst du auch mal die Burnout Teile auf der PS2 testen, die laufen im Splitscreen auch nur noch mit 30FPS - das merkt man deutlich!
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von ryzen1
        Warum? Es ist nunmal Fakt, dass es allein hier im Forum PC Spieler gibt, die 60Fps gewöhnt sind und keine Probleme mit 30Fps haben. Und somit ist seine Aussage falsch, dass genau diese PC Spieler(also alle die 60Fps gewöhnt sind) 30Fps als kaum erträglich ansehen.(Ich wiederhole das für dich nochmal, weil du Zeug schreibst, was völlig aus dem Zusammenhang gerissen wird und du anscheinend gar nicht weißt, auf was meine Aussage bezogen war.)

        Kann ich bestätigen. Ich spiele zum Beispiel Mittelerde: Mordors Schatten mit im Schnitt 30-40 FPS auf dem PC, mehr schaft die GTX580 in dem Spiel einfach nicht mehr. Bis auf sehr schnelle Kamera Schwenks merkt man die 30FPS eigentlich nahezu null, im störenden Sinne. Klar, ich würde es auch gerne mit Butterweichen 60FPS spielen weil es einen spürbaren Unterschied gibt, aber auch mit 30FPS ist das Spiel gut spielbar ohne das es zähflüssig wird wie in einem Rennspiel, oder einem schnellen Shooter wie UT.
        Solange die 30FPS micht nicht merklich stören kann ich auch mit 30FPS spielen und muss nicht zwingend 60 haben.
      • Von ryzen1 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von scully1234
        Kennzeichne das bitte als deine Meinung^^

        Warum? Es ist nunmal Fakt, dass es allein hier im Forum PC Spieler gibt, die 60Fps gewöhnt sind und keine Probleme mit 30Fps haben. Und somit ist seine Aussage falsch, dass genau diese PC Spieler(also alle die 60Fps gewöhnt sind) 30Fps als kaum erträglich ansehen.(Ich wiederhole das für dich nochmal, weil du Zeug schreibst, was völlig aus dem Zusammenhang gerissen wird und du anscheinend gar nicht weißt, auf was meine Aussage bezogen war.)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140474
Spiele
Was PC-Spieler wirklich an "cineastischen" 30 Fps stört: Ein Kommentar von Stephan Wilke
In der allwöchentlichen Redaktions-Kolumne berichtet ein Redakteur über ein IT-Thema, das ihn in der vergangenen Woche bewegt hat. Zum Abschluss dieser Woche äußert sich Stephan Wilke über die Auflösungs- und Fps-Debatte rund um Xbox One, Playstation 4 und PC.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Was-PC-Spieler-wirklich-an-cineastischen-30-Fps-stoert-Ein-Kommentar-von-Stephan-Wilke-1140474/
25.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/dark_souls_test_soner_copy_b2teaser_169.jpg
fps,xbox one,ps4 playstation 4
specials