Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Sperrfeuer Software-Overclocker(in)
        Zitat von "dr.mabuse"
        Von Starcraft und Diablo abgesehen: gäääähhhn!
        Wie kann man bei ArmA III bitte gähnen? Oo
        Das wird, jetzt wo endlich ordentliche Physik dabei ist, so göttlich
      • Von Tastenklopper Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von -MIRROR-


        Und Skyrim wird für Freunde einer solchen Serie sicher ein Highlight, aber Diablo III wird ganz sicher viel mehr Käufer finden.
        Skyrim erscheint für Xbox 360, PS3 und PC. Diablo III nur für PC und Mac.
        Auf dem PC wird sich Diablo III möglicherweise besser verkaufen, aber insgesamt wird Skyrim die Nase vorn haben.

        Auch Battlefield 3 wird sich schlechter verkaufen als Call of Duty - Modern Warfare 3, da die Konsolenspieler MW3 bevorzugen. Da hilft auch die Megagrafik nicht.
      • Von -MIRROR- Volt-Modder(in)
        Zitat von Charlie Harper
        Also meiner Meinung nach hat LA Noire da nichts verloren. Von der Grafik erwarte Ich nicht viel, das Gameplay ist zwar innovativ aber nach einer Weile auch eintönig.

        Von Diablo 3 erwarte Ich auch nicht viel. Sicher wird es da einige geben, die sich das Spiel holen werden, aber an die Vorgänger wird es nicht herankommen, was deren Beliebtheit angeht. Dafür hat Blizzard schon gesorgt: Fehlender LAN-Modus, Onlinezwang, usw. Für mich eine Enttäuschung.

        Battlefield 3 wird der Multiplayershooter der nächsten zwei Jahre werden. Dem Spiel traue Ich einen großen Erfolg zu.

        Skyrim wird DAS Rollenspiel in diesem Jahr.
        und wer bist du? Der große Juror?

        Was den Onlinezwang bei Diablo III angeht wurde schon professionell besprochen. Das ist der Wandel der Zeit. Und es wird trotzdem gekauft, weil man damit doch ganz gut leben kann, auch mit einer relativ schlechten leitung.
        und ich werde trotzdem LAN_aprtys mit Diablo 3 machen, wir sind dann halt alle online und nicht nur per LAN isoliert von anderen, aber darum geht es bei eine rLAN ja eig. auch gar nicht.

        Und BF3 wird def. wie Diablo III ein Verkaufsschlager. Aber einen LAN-Modus besitzt BF3 auch nicht!

        Und Skyrim wird für Freunde einer solchen Serie sicher ein Highlight, aber Diablo III wird ganz sicher viel mehr Käufer finden.
      • Von ilchy Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Knobelmann
        Irgendwie reißen mich diese ganzen Titel nicht vom Hocker. Anno im modernen Setting will mir auch nicht so recht zusagen. Kriegsaction a'la Battlefield ist auch nicht mehr so mein Gebiet. Man erlaube mir folgende überspitzte Aussage: "Echten Krieg mit geiler Grafik und fettem Sound" krieg ich auch rund um die Uhr im TV.

        Seitdem ich mich etwas mehr in der Indie-PC-Szene umgeschaut habe entdecke ich dort zunehmend mehr Perlen. Meist kann man auch davon ausgehen das sie zu 100% PC-exklusiv sind, meistens bugfrei und vor allem günstig. (World of Goo und Limbo sind da solche Beispiele)

        Mir fehlen Spiele wie Enclave (Vom Stil), Jagged Alliance 3 (Gerne so technisch veraltet wie Teil 2), Final Fantasy VIII (Schöne kitschige aber für mich brilliante Story), ein gutes Gothic 3, ein umfangreicheres Zanzarah, ein aufgebohrtes Railroad Tycoon 2/3...

        Vergleiche ich meinen Geschmack mit dem was viele Spieler und die Presse so hoch loben frage ich mich ob ich irgendwas verpasst habe oder einfach ganz aufhören sollte mit dem spielen, weil mein Geschmack völlig an der Realität vorbei zielt.

        Ich meine da geb ich tausende von Euronen für Hardware aus und daddel dann doch immer wieder alte "Gurken" durch die schon auf meinem PC von 2001 super liefen (größtenteils). Haben die Entwickler verlernt gute Stories zu schreiben? Sind Genremixes das Maß aller Dinge (Mass Effect? *würg*)? Ist die immer bessere Darstellung/Implementierung von Gewalt in RPGs a'la Dragon Age wirklich nötig? Und so weiter..

        Bin ich zu anspruchsvoll oder zu alt? Es gibt einfach nichts wo ich sagen würde: Darauf habe ich lange gewartet, das will ich haben.

        mfg Knobelmann
        Genau so empfinde ich auch!
        Kein Spiel hat mehr so richtig Suchtpotential. Vermehrt kommen die selben Titel auf den Markt (Fortsetzung hier dann eine Fortsetzung dort...).

        Zum Thema Storys schreiben: Ich hätte mal gerne wieder ein Spiel wo die Story richtig gut erzählt und insziniert wird. Wenn ich mich so umsehe ist der Ablauf immer wie folgt : "Nur du kannst uns Retten und jetzt Renn los von A nach B und erledige die Anzahl X an Gegner". Ein Bezug zu den Charakteren herzustellen ist immer schwiriger, denn eh man sich versieht ist die Welt gerettet, die Frau wieder zuhause oder Bösewicht einfach zu idiotisch einen "Ich-vernichte-die-Welt" Plan auszuführen.

        Ich denke das größte Problem ist einfach, dass bereits zum Anfang des Spiels zu viel erzählt wird und dem Spieler selbst bereits nach wenigen Minuten klar wird wer der Bösewicht ist, wo man hin muss um Ihn zu besiegen und überraschende Wendungen nie passieren.

        Spiele wie Half-Life oder Metal Gear Solid machen es genau richtig. Die Story ist abwechslungsreich in Half-Life -> Wer ist der G-Man und was haben seine "Auftraggeber" mit den Aliens und Gordan Freeman zutun. Metal Gear ist einfach ein Epos. Man bekommt das Gefühl mit Snake ein richtig harten Kampf zu erleben, mit sich selbst und mit seinem Bruder. Immer wenn man glaubt das man es geschaft hat zu entkommen muss man direkt noch mal nachlegen da die Gefahr noch nicht vorbei ist.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Torsley
        mir geht es ähnlich. ich denke für mich das ich vielleicht im leben zu viel gezockt habe. im moment habe ich so viele spiele zu hause rumzuliegen die ich nicht durchgespiel habe. grund ist ich habe einfach null lust. ich schmeiß ein spiel an und habe nach 10-20min kein bock mehr.
        das gefühl hab ich auch alle paar Jahre wieder. Es vergeht zum Teil und zum anderen wird man überrascht. Ich wollte zum Spielen aufhören 2004, es gab einfach kein Spiel mehr, das mich vom Hocker gerissen hat. Half Life 2 und Far Cry hat mich wieder zurückgeholt. Aber danach? Das hochgelobte Bioshock: langweilig. Call of Duty 4? LAAANGWEILIG. Crysis war das lahmste was ich überhaupt jemals gespielt habe.
        Doch dann kam STALKER und dessen Addons, Deus EX 3 und Starcraft 2. Leider ist die Masse an Titeln mit Klasse nicht mehr so groß wie früher, aber es gibt sie noch
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
770866
Spiele
Was 2011 und 2012 noch kommt
Die Last-Gen-Konsolen fallen hinsichtlich der Leistung immer weiter zurück, der PC scheint wieder in den Fokus der Entwickler zu rücken. PC Games Hardware wagt einen Ausblick auf exklusive PC-Spiele und solche, die spezielle PC-Optimierungen erhalten sollen.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Was-2011-und-2012-noch-kommt-770866/
21.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/anno_2070_2.jpg
directx 11,diablo 3,anno 2070
news