Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nochnichtda Kabelverknoter(in)
        Ein paar der Bilder, vor allem die S/W-Bilder sind recht gut geworden, aber dennoch ist es ganz deutlich zu sehen, dass in den Bildern keine realen Menschen abgelichtet wurden, sondern das sie nur durch Software erzeugt wurden. Am leichtesten fällt es immer in Gesichtern auf. Haare, Hautunebenheiten und Falten liegen eigentlich immer nur als Textur auf dem Objekt, statt dass diese tatsächlich als Micro-Furche und Micro-Crater ins Objekt graviert werden. Gerenderte Haut ist einfach zu Glatt, auch wenn noch so tolle Texturen verwendet werden. Das sieht einfach unnatürlich aus.
        Ein gutes Beispiel für den richtigen Weg ist Crysis mit der Darstellung des Bodens, in dem zumindest teilweise kleinere Steine plastisch herausgearbeitet werden, und damit wirklich 3-Dimensional sind.
        Natürlich fehlt es an Rechenleistung, um noch mehr, ja sogar alle Details so plastisch heraus zu arbeiten, aber es ist ein guter Ansatz.
        Und da ja beim Offline-Rendering ja die Zeit nicht so wichtig ist, sollte man doch in dieser Richtung deutlich mehr Arbeit investieren - dann würde man nicht nur Fotorealismus als Ergebnis bekommen, sondern Realbilder.
      • Von pfannkuchen-gesicht PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Jami
        Es gibt sehr wohl die möglichkeit, auch wenn es bei solchen Bildern warscheinlich Wochen dauert, wenn man nicht grad eine Renderfarm zur Hanf hat, oder per Netzwerk auf mehreren Rechnern Rendert. Zumindest Cinema 4D ( welches ich benutze) kann die gemodelten Szenen als Quicktime-Objekt exportieren, welches man dann Life drehen kann, und alle Reflexionen und Partikel und der restliche Kappes ist korrekt gerendert. Allerdings muss man dann so circa 1800 Bilder rendern.
        naja, soweit ich weiß kann man bei dem Quicktimeformat die "Kamera" nur auf einer achse drehen und nicht sonst wie in allen richtungen und reinzoomen und so
      • Von Jami Software-Overclocker(in)
        Zitat von pfannkuchen-gesicht
        nein, nicht direkt.
        Die position der Kamera wird in der 3D Scene Festgelegt und dann wird aus dieser Perspektive ein Bild gerendert.
        Man kann auch die Kamera Animieren, so dass sie sich um das Objekt dreht, ist aber nicht frei drehbar, nur festgelegt.
        Die enorme rechenleistung um so etwas in echtzeit zu Rendern bietet derzeit noch kein system(außer supercomputer)
        Es gibt sehr wohl die möglichkeit, auch wenn es bei solchen Bildern warscheinlich Wochen dauert, wenn man nicht grad eine Renderfarm zur Hanf hat, oder per Netzwerk auf mehreren Rechnern Rendert. Zumindest Cinema 4D ( welches ich benutze) kann die gemodelten Szenen als Quicktime-Objekt exportieren, welches man dann Life drehen kann, und alle Reflexionen und Partikel und der restliche Kappes ist korrekt gerendert. Allerdings muss man dann so circa 1800 Bilder rendern.
      • Von Ecle PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat von PuhbaerTB
        Von 3D-Offline-Rendering hab ich nicht so die Ahnung. Meine Frage:

        Sind die Bilder hier (im Programm welches er benutzt) auch drehbar? Oder ist die Position so auf den Bildern nicht mehr veränderbar?
        Das ist ein normales Jpeg Bild. Das kannst du im nachhinein natürlich nicht mehr drehen. Aber der modeler hat bestimmt noch das Drahtgittermodell. Da kann man noch die Perspektive ändern und dann müsste man es neu rendern..
      • Von pfannkuchen-gesicht PC-Selbstbauer(in)
        mal bilder, die mit Blender und yafray erstellt wurden:
        222_NicolasMorenas.jpg

        221_Yarpen.jpg

        205_GavorNyiri.jpg
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
672054
Spiele
Vorschau auf die Spielfiguren der Zukunft
Offline-Renderings liegen von der Qualität her immer noch weit vor Echtzeit-Rendering-Bilder. PC Games Hardware zeigt die Arbeiten von Fabrice D, einem Meister seines Faches.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Vorschau-auf-die-Spielfiguren-der-Zukunft-672054/
06.01.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/3D-rendering-fabriced-1511783.jpg
cg
news