Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von GrEmLiNg Software-Overclocker(in)
        Schon aber wenn man physik X darzu schaltet, brauchste schon SLI den selbst mit einer GTX 680 läuft das net flüssig mit Physik X getestet mit UT 3 und physik mod.
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Die UE3 ist auch eine gute Engine. Eine sehr gute, möchte ich meinen. Klar, irgendwo hat man in jedem UE3-Spiel einen Wiedererkennungswert, weshalb viele Spiele sich ähneln, aber die UE3 skaliert wunderbar auf verschiedensten Systemen, hat so gut wie kaum Anforderungen an die Hardware und sieht auch noch immer gut aus. Sicher nicht mehr topaktuell, aber trotzdem gut. Ich würde daher auch eher die UE3 (oder die UE4, wenn sie genauso gut läuft) bevorzugen, als eine CryEngine 3 oder andere.
      • Von kaepernickus Freizeitschrauber(in)
        Watch Dogs setzt auf eine von Ubisoft gänzlich neu entwickelte Engine und nicht die UE3. In eurer Quelle wird das Spiel auch gar nicht (als UE3-Titel) erwähnt.

        Hier das Interview, in dem Produzent Dominic Guay die neue Eigenbau-Enigne bestätigt. Bei 8:15 geht es um die Engine.
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
891023
Spiele
Voller Erfolg
Epics Unreal Engine 3 setzt weiter ihren Siegeszug als meist lizenzierte Grafik-Engine aller Zeiten fort. Wie der Entwickler nun bekanntgab, wurden auf der E3 über 25 Spiele präsentiert, die als grafisches Fundament auf die extrem populäre und leistungsfähige Software vertrauen.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Voller-Erfolg-891023/
17.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/watch_dogs_2.JPG
unreal engine 3,epic,unreal engine,e3
news