Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Tapsbaer Kabelverknoter(in)
        Hab mal nen Furz im Glas verkauft, kommt in etwa aufs gleiche raus
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1040413
Spiele
Verkauf von virtuellen Gegenständen - ein zweischneidiges Schwert
Valve startete jüngst eine Verkaufsplattform für virtuelle Gegenstände, wie Ausrüstungsteile, Waffen und Rüstungen. Ganz nebenbei verdient der Plattform-Betreiber an den Verkäufen mit. Die Konkurrenz in Form von Blizzard und Diablo 3 hatte ein solches System in Form eines Auktionshauses schon etabliert. Doch gerade Blizzard versucht über die allgemeinen Geschäftsbedingungen einen anderweitigen Verkauf zu unterbinden und droht gar mit Account-Sperren. Dass sich die Betreiber damit in ein rechtlich unsicheres Fahrwasser begeben, wollen wir nachfolgend erläutern.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Verkauf-virtuelle-Gegenstaenden-1040413/
15.12.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/12/Clipboard03.jpg
steam,diablo 3
news