Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Intelfan
        Ist ja schön und gut das du mit 9Mb/s Inet gesegnet bist, hier "auf dem lande" wo 200KB/s das höchste der Gefühle ist, ist sowas einfach mist... Alleine Counterstrike läd da nen ganzen Tag dran.. (und das ist eines der kleinsten Spiele die ich habe (ca. 4GB).. Ich will gar nicht an iwelche Blockbustergames mit über 10GB denken...) Und wenn ich mir dann ne CD/DVD dazu kaufe, kann ich trotzdem erst Stunden später spielen, weil dann hier noch n Patch und da noch n Update geladen wird.. Dazu kommt, das die Spiele zu regulären Preisen maßlos überteuert sind.. Und jedes mal auf iene Sonderaktion zu warten ist auch nicht akzeptabel für mich..

        Nochmehr stört es mich jedoch, das man mittlerweile GEZWUNGEN ist son Mist zu installieren

        Aber jedem das seine..
        Sry wenn das jetzt arg nach /Arschlochmodus klingt, aber: Was können wir, bzw. Valve für krüppellahme Internetverbindungen auf dem Land?

        Setzt euch mal als Gemeinde im Stadtrat zusammen und beschliesst die Finanzierung eines Netzes auf aktuellem technischen Stand (haben "wir" bei uns auch gemacht vor knapp 3 Jahren). Wenn ihr wiederum mutterseelenallein in der Pampa wohnt und das nicht möglich ist ... tja, sry, aber so lange schnelles Internet nicht per Gesetz zur Grundversorgung erklärt wird gibts nur die Option wegzuziehen (fixes Internet sollte heutzutage bei der Suche nach einem Bauplatz oder einer Wohnung mit auf die Dinge gehren, die man vorher in Erfahrung bringt, so haben wir damals auch imStadtrat argumentiert, dass das künftig mit eine der Sachen sein wird die eine Stadt attraktiv macht).

        Wenn man mit seiner Leitung mal im aktuellen Jahrzehnt angekommen ist, und man eine einigermaßen fixe Verbindung jenseits von sagen wir 16MBit hat, dann macht Steam auch Spass. Dass man mit einer vorsinntflutlichen Verbindung da keine Freude dran hat kann ich ja verstehen, aber ganz ehrlich: Ich würde entweder wegziehen, oder aber wenn es das eigene Haus ist privat mit der Telekom über eine neue Leitung reden, und mich dann an den Baukosten beteiligen (ggf. über die Stadt). Drüber zu jammern bringt jedenfalls nichts, und da man auf die Politik hier nicht bauen sollte muss man selber aktiv werden.
      • Von Intelfan Freizeitschrauber(in)
        Zitat von INU.ID
        Mein Laufwerk ist schon ein paar Jahre alt, sind aktuelle/neue Laufwerke mittlerweile geräuschlos?
        Mein bei Bedarf über USB angeklemmtes (intern hab ich seit ca. 8-10 Jahren keines mehr) DVD-Laufwerk (Brenner) kommt auf ca. 4-7MB/s, mein Internetz auf konstant fast 9MB/s (zuletzt bei der BF3 Installation gemessen, da ich BF3 gezwungenermaßen auf DVD erworben habe). Ich kann also über das Internetz Spiele nicht nur schneller installieren (Steam gibt mir zu 95% die max. Bandbreite meines Anschlußes), ich kann auch deutlich über 100 Spiele nach Bedarf installieren/spielen, ohne einen einzigen Datenträger wechseln zu müssen. Besser geht es doch gar nicht. Und wenn sich in ca. 6 Monaten die Bandbreite meines Anschlußes verdoppelt, halbiert sich die "Installationszeit" sogar noch mal.

        Es gibt viel "Internetmist" - aber Steam gehört für mich definitiv nicht dazu.

        Saugst Du eigentlich Updates, zb für Dein Windows, oder neue Treiber, über das Internetz, oder läßt Du sie Dir auf CD/DVD zuschicken?
        Ist ja schön und gut das du mit 9Mb/s Inet gesegnet bist, hier "auf dem lande" wo 200KB/s das höchste der Gefühle ist, ist sowas einfach mist... Alleine Counterstrike läd da nen ganzen Tag dran.. (und das ist eines der kleinsten Spiele die ich habe (ca. 4GB).. Ich will gar nicht an iwelche Blockbustergames mit über 10GB denken...) Und wenn ich mir dann ne CD/DVD dazu kaufe, kann ich trotzdem erst Stunden später spielen, weil dann hier noch n Patch und da noch n Update geladen wird.. Dazu kommt, das die Spiele zu regulären Preisen maßlos überteuert sind.. Und jedes mal auf iene Sonderaktion zu warten ist auch nicht akzeptabel für mich..

        Nochmehr stört es mich jedoch, das man mittlerweile GEZWUNGEN ist son Mist zu installieren

        Aber jedem das seine..
      • Von Seebaer PC-Selbstbauer(in)
        Von einer DVD in meinem Laufwerk höre ich nichts. Und eine DVD ins Laufwerk legen,als Kopierschutz, dabei brech ich mir keinen ab. Aber ein Spiel auf DVD kaufen, und beim installieren 1 1/2 Stunden online sein müssen, weil durch Steam die Dateien runtergeladen werden anstatt von der DVD zu installieren...??? Eh, hallo, läßt sich eine gewisse Altersgruppe heutzutage allen Schwachsinn gefallen nur um zocken zu können??? Das war mein 1. und letztes Spiel mit Steamdiktatur. Auch EA und Ubisoft kann mich mal. Bei über 140 internetfreien Spielen in meinem Besitz, die noch Qualität und Langzeitmotivation haben, kann mich die userfeindliche Entwicklung, die die Jugend noch nicht versteht, einfach mal kreuzweise.... Und neue PC Hardware brauche ich dafür auch nicht.
      • Von INU.ID Moderator
        Zitat von Seebaer
        Wenn Du Lärm hast, hast Du das falsche Laufwerk.
        Mein Laufwerk ist schon ein paar Jahre alt, sind aktuelle/neue Laufwerke mittlerweile geräuschlos?
        Zitat
        Und DVD wechseln ist ein guter Schutz. Da braucht man den ganzen Internetmist nicht.
        Mein bei Bedarf über USB angeklemmtes (intern hab ich seit ca. 8-10 Jahren keines mehr) DVD-Laufwerk (Brenner) kommt auf ca. 4-7MB/s, mein Internetz auf konstant fast 9MB/s (zuletzt bei der BF3 Installation gemessen, da ich BF3 gezwungenermaßen auf DVD erworben habe). Ich kann also über das Internetz Spiele nicht nur schneller installieren (Steam gibt mir zu 95% die max. Bandbreite meines Anschlußes), ich kann auch deutlich über 100 Spiele nach Bedarf installieren/spielen, ohne einen einzigen Datenträger wechseln zu müssen. Besser geht es doch gar nicht. Und wenn sich in ca. 6 Monaten die Bandbreite meines Anschlußes verdoppelt, halbiert sich die "Installationszeit" sogar noch mal.

        Es gibt viel "Internetmist" - aber Steam gehört für mich definitiv nicht dazu.

        Saugst Du eigentlich Updates, zb für Dein Windows, oder neue Treiber, über das Internetz, oder läßt Du sie Dir auf CD/DVD zuschicken?
      • Von Seebaer PC-Selbstbauer(in)
        Wenn Du Lärm hast, hast Du das falsche Laufwerk. Und DVD wechseln ist ein guter Schutz. Da braucht man den ganzen Internetmist nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
862908
Spiele
Valve
Steam schreibt schon seit Jahren eine unvergleichbare Erfolgsstory in der Videospielbranche. Nun haben die Verantwortlichen von Valve neue Zahlen zu ihrer Online-Vertriebsplattform veröffentlicht. Demnach habe man den Absatz in diesem Jahr im Vergleich zu 2010 verdoppelt, außerdem sind zwei magische Grenzen gefallen: Fünf Millionen User waren gleichzeitig online und über 40 Millionen Konten wurden inzwischen auf Steam erstellt.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Valve-862908/
07.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/InitiationStation_2011-10-26_15-10-15-03.jpg
steam,valve
news