Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Sloth Gesperrt
        Ich finde, es ist ein bisschen früh, Vergleiche zur Cryengine 2 anzustellen. Vermutlich wird sie Licht besser reflektieren lassen. Außerdem ist es schon etwas seltsam, daß sie sich mit einer 5 Jahre alten Engine vergleichen lassen muß. Viele Entwickler meinen, Konsolenfutter reicht auch für PC, und warum sollte man sich High-End Hardware zulegen, wenn die Spiele keinen Gebrauch von ihren Fähigkeiten machen?

        http://extreme.pcgameshardware.de/attachment.php?attachmentid=555979&d=1339795943
      • Von Primer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Locuza
        Zeig mir bitte interaktive Partikel, die sogar Schatten werfen und volumetrischen Rauch, der sich von verschiedenen Farben beleuchten lässt.
        Wird so in Battlefield 3 verwendet, genauso wie nahezu alle anderen hier präsentierten Effekte. In einem Spiel direkt kann man halt den Detailgrad nicht soweit aufdrehen, weil ja immer noch ein Spiel dahinter steckt und keine abgegrenzte Tech Demo. Das würde hier vorangig die massiv eingesetzte Tessellation betreffen, die dann jegliche Performance nieder streckt.
        Meiner Sicht nach, würde ein UE4 Spiel nicht besser aussehen/laufen wie momentan etwa Battlefield 3, nun vielleicht von den filigranen Partikeln mal abgesehen.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Panto
        wenn das die grafik von morgen sein soll dann sind wir heute ja schon im morgen sorry, aber richtig schlecht. die unreal engine ist einfach müll.
        Zeig mir bitte interaktive Partikel, die sogar Schatten werfen und volumetrischen Rauch, der sich von verschiedenen Farben beleuchten lässt.
        Zitat von Crymes
        Ja, ich meinte die cryengine 3.
        Warum gegen Bullet physics andere einstecken?
        Bullet ist erstens OpenSource und wird komplett auf OpenCL portiert, man kann sich ja ausrechnen wie viele Partike die dann handeln kann.
        Bullet wird ja auch in großen Film Produktionen, Maya und Cinema 4d eingesetzt, die werden schon wissen warum.
        Bullet kann halt gut unterschiedliche Physiksimulationen vermischen.
        Wieso sollte man deswegen mehr Partikel berechnen können? Ja, dass kann Bullet, aber andere auch und Bullet hat bis jetzt keine GPU beschleunigte Physik gehabt. Erst vor einigen Monaten gab es eine ridig-body-pipeline und Bullet braucht wohl für die Entwicklung noch einige Sachen, um mit der Konkurrenz auf zu schließen, von der Physik her, denke ich auch nicht das es den anderen in irgendetwas nachstehen sollte oder gar besser ist.

        Zitat von Threshold
        Das sah doch bei Quake 3 auch so aus.
        Hast du ein Video davon? Die Videos auf Youtube sehen bei mir immer so anders aus
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Das sah doch bei Quake 3 auch so aus.
      • Von Crymes Software-Overclocker(in)
        Ja, ich meinte die cryengine 3.
        Warum gegen Bullet physics andere einstecken?
        Bullet ist erstens OpenSource und wird komplett auf OpenCL portiert, man kann sich ja ausrechnen wie viele Partike die dann handeln kann.
        Bullet wird ja auch in großen Film Produktionen, Maya und Cinema 4d eingesetzt, die werden schon wissen warum.
        Bullet kann halt gut unterschiedliche Physiksimulationen vermischen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
889635
Spiele
E3 2012
Neue Konsolen? Außer der schon angekündigten Wii U auf der diesjährigen E3 Fehlanzeige. Neue Grafik-Engines? Da hätten wir was: die Unreal Engine 4, die uns Alan Willard von Epic Games in einer kleinen, feinen Präsentation vorstellte.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Unreal-Engine-4-techdemo-video-889635/
08.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/UE4_Elemental_GPU_particles_fire_01.jpg
e3,unreal engine
news