Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von flipflop Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Die hauptaugenmerkliche Ausrichtung auf die Grafik bzw. optische Reize bei Vernachlässigung von Spieltiefe und Langzeitmotivation in vielen Fällen sehe auch ich als einen Hauptgrund für diese anscheinende Absenkung der Qualität an.
        Jedoch bekommt man immer den Markt, den man verdient - solange solche Spiele reißenden Absatz und entsprechende Mehrbeachtung finden, gibt es für die Publisher keinen wirklichen Grund, daran etwas zu ändern - wirklich vorwerfen kann man das diesen Unternehmen nicht, denn auch diese existieren schließlich nicht zum Spaß, sondern um Geld zu erwirtschaften.

        Ich denke allerdings nicht, dass die Qualität allgemein wirklich absinkt bzw. gesunken ist; eher im Gegenteil.
        Hier spielt wohl auch das bekannte Phänomen eine Rolle , mit der Vergangenheit hauptsächlich die positiven Aspekte zu verknüpfen.
        Mal ehrlich, vom nostalgischen Faktor mal abgesehen, gibt es doch wirkich nur ganz wenige Ausnahmen und Highlights der Spielgeschichte, die wirklich auch heute noch herausstechen.
        Außerdem ist man doch verwöhnt durch die unzähligen verfügbaren hochwertigen Produkte und die unglaubliche Geschwindigkeit, mit der diese entwickelt und veröffentlicht werden.
      • Von Pasknalli Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Es gibt noch genau so viele gute Spiele mit Kreativen Ideen und Inovationen wie Früher auch.

        Es gibt nur um ein vielfaches mehr an Schrott, da jeder Geld mit Spielen verdienen will. Und der Schlüssel zum Erfolg ist zumeist subjektive Werbung und nicht Kompetenz.

        Hinzu kommt die Gewinnmaximierung welche eine Menge Wind aus den Segeln der Kreativität auf dem Meer der Fantasie nimmt.

        Ach und bevor ich es vergesse:

        Zwei weitere sehr schwerwiegende Gründe sind:

        "Hauptsache die Haare liegen."

        und

        "Die Welt ist eine Scheibe."
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Das Problem ist einfach, das viel (zu viel) Geld in der Grafik verbraten wird, ebenso wird auch manchmal Geld in Kopierschutzmaßnahmen verbraten.

        Aber hier ist weniger oft mehr bzw back to the roots:
        Die gute alte Handbuchabfrage fänd ich hier nicht soo schlecht, zumindest wenn sie intelligent eingebaut wurde.

        Auch bei den Spielen würds mehr Sinn machen, wenn man sich erstmal aufs Spiel konzentriert (Story usw) und dann erst schaut, wieviel man noch für die Grafik verbraten kann.

        Auch brauchen einige Spiele keine sonstwie tolle Grafik, bei Sidescrolling Shoot 'em Ups geht einem die 'tolle Grafik' eher aufn Sack, wie z.B. bei R-Type Final der Fall, hier ist die Grafik einfach 2 much.

        Gleiches auch bei Jump 'n Runs.
        Die Funktionieren auch nur mit 2D Grafik!!!
        Super Mario World ist auch um einiges besser als Super Mario 64, nur mal so als Beispiel.

        Es gibt Spiele die die 3. Dimension nicht überleben können...
        PS: Megaman 64 ist irgendwie Mist...

        €dit:
        Ein weiteres Problem ist der 32bittige Adressraum, der uns solangsam wirklich zum verhängnis wird!
        Bei X3 - TC scheint er schon ein richtig großes Problem zu sein, aber auch bei anderen Spielen...
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Wer eine Wii besitzt, kann sich mal die alten Spiele ansehen. Vor allem sei einem dabei Megaman 9 ans Herz gelegt, denn auch wenn es eine Neuveröffentlichung ist wurde sie absolut oldschool gehalten: 8bit Grafik, Sound wie von einer UR-NES, sogar Optionales Spriteflackern ist dabei. Vor allem hat man einen derart knackigen Schwierigkeitsgrad (wie damals auch üblich), dass all jene die aktuelle Spiele gewöhnt sind wohl erstmal ein gutes Dutzend continues braucht um erstmals einen der Bosse zu gesicht zu kriegen! Und auch jene die die alten Megamans durchgespielt haben werden wohl erstmal sagen "Hey, ich war doch mal gut!"

        Endlich mal wieder ein Spiel das eine herausforderung darstellt!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
661804
Spiele
Story, Charaktere und Co. durchleuchtet
Die Kollegen von Old Wizard haben sich Gedanken gemacht, warum aktuelle Spiele ihren früheren Vertretern teilweise hinterherhinken. Das Ergebnis ist eine Top-10-Liste, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Story-Charaktere-und-Co-durchleuchtet-661804/
30.09.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/09/OldWizard_01.jpg
top 10
news