Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lorin F@H-Team-Member (m/w)
        Ja, bitte abschaffen bzw vereinheitlichen. Ob dann EB-Games oder sonstwer noch ein Lösungsbuch eine Gametimecard oder wasweisich mit drauflegt ist ja deren Sache.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von DBqFetti
        Wenn Vorbesteller ein Zückerchen bekommen, kann ich das absolut verstehen. Sie erwerben das Produkt ohne zu wissen was sie bekommen werden. Sie kaufen quasi die Katze im Sack. Dieses Vertrauen in den Entwickler/Publisher sollte auch entsprechend belohnt werden. Normale Spieler beschauen sich ein Spiel erstmal ganz genau. Lassen sich von Freunden beraten, lesen Tests, sehen sich Gameplay's auf Youtube an etc. Die meisten scheuen einen Fehlkauf. Denn gerade bei dem heutigen Account- und Online-Wahn kann man das erworbene noch nichtmal einfach abstoßen. Vorbesteller kaufen blind ohne eine wirkliche Ahnung zu haben was sie überhaupt gekauft haben. Dadurch entsprechen sie dem Bild eines wertvollen Kunden. Zu Recht. Und Kundenpflege wird sowieso immer kleiner geschrieben. Wenn man so einen Deal eingeht, möchte man auch das Gefühl vermittelt bekommen als Kunde wertgeschätzt zu werden. Das kann ich alles voll und ganz nachvollziehen.

        Nicht nachvollziehen kann ich, wenn Leuten die nicht bei einem bestimmten Store gekauft haben, Spielinhalte vorenthalten werden. Und noch schlimmer, wenn man das Spiel x-mal an unterschiedlicher Stelle kaufen müsste, um wirklich alle Inhalte zu erhalten. Da besorgt man sich doch lieber ne Szene-Version wo alles enthalten ist. Und dann beschweren sie sich wieder über die pösen Raubkopierer. Man sollte dort kaufen können wo einem das beste Angebot gemacht wird. Und zwar durch den Preis, von mir aus auch durch physische Extras o. ä., aber nicht dadurch dass anderen Spiel-Inhalte vorenthalten werden. Wenn ich ein Spiel kaufe, muss ich auch genau das bekommen. Das Spiel. Und zwar das ganze. Es ist das Kernprodukt. Wenn mir ein Händler noch ein Merchandise-Extra oder von mir aus auch ne Kreuzfahrt mit dareinpacken möchte um mich als Kunde zu werden oder sonst irgendwas ist das durchaus legitim. Aber es muss einfach immer das vollständige Spiel enthalten sein, für alle. Ende.

        PS. Und so dämliche Aussagen wie: Die bekommen ja gar nicht weniger Inhalt, die anderen bekommen nur mehr, können sie sich direkt wohin schieben.
        Entspricht etwa meiner Sichtweise.

        Es ist einfach nur zum Kotzen, dass man kein "komplettes" Spiel bekommt - egal für welchen Betrag - da mal dort ein Skin, mal dort eine Waffe und woanders ein ganzer Level "exklusiv" mit dabei kommt, unterm Strich fehlt dann immer irgendwas. Den Vogel abschiessen tut dann auch noch Ubisoft, die gleichzeitig auch noch X verschiedene CEs anbieten (so geschehen bei AC III) ... ich mein: Was soll das?

        Zum Glück gabs noch bei Steam die digitale "Deluxe Edition", wo wenigstens der ganze Ingame-KlimmBimm drin ist (sogar die eigentlich PS3-exklusive Benedict Arnold-Mission), womit zumindest das Spiel an sich "komplett" ist ... auf physisch vorhandene Goodies durfte ich dafür verzichten, grmpfh ....
      • Von DBqFetti PC-Selbstbauer(in)
        Wenn Vorbesteller ein Zückerchen bekommen, kann ich das absolut verstehen. Sie erwerben das Produkt ohne zu wissen was sie bekommen werden. Sie kaufen quasi die Katze im Sack. Dieses Vertrauen in den Entwickler/Publisher sollte auch entsprechend belohnt werden. Normale Spieler beschauen sich ein Spiel erstmal ganz genau. Lassen sich von Freunden beraten, lesen Tests, sehen sich Gameplay's auf Youtube an etc. Die meisten scheuen einen Fehlkauf. Denn gerade bei dem heutigen Account- und Online-Wahn kann man das erworbene noch nichtmal einfach abstoßen. Vorbesteller kaufen blind ohne eine wirkliche Ahnung zu haben was sie überhaupt gekauft haben. Dadurch entsprechen sie dem Bild eines wertvollen Kunden. Zu Recht. Und Kundenpflege wird sowieso immer kleiner geschrieben. Wenn man so einen Deal eingeht, möchte man auch das Gefühl vermittelt bekommen als Kunde wertgeschätzt zu werden. Das kann ich alles voll und ganz nachvollziehen.

        Nicht nachvollziehen kann ich, wenn Leuten die nicht bei einem bestimmten Store gekauft haben, Spielinhalte vorenthalten werden. Und noch schlimmer, wenn man das Spiel x-mal an unterschiedlicher Stelle kaufen müsste, um wirklich alle Inhalte zu erhalten. Da besorgt man sich doch lieber ne Szene-Version wo alles enthalten ist. Und dann beschweren sie sich wieder über die pösen Raubkopierer. Man sollte dort kaufen können wo einem das beste Angebot gemacht wird. Und zwar durch den Preis, von mir aus auch durch physische Extras o. ä., aber nicht dadurch dass anderen Spiel-Inhalte vorenthalten werden. Wenn ich ein Spiel kaufe, muss ich auch genau das bekommen. Das Spiel. Und zwar das ganze. Es ist das Kernprodukt. Wenn mir ein Händler noch ein Merchandise-Extra oder von mir aus auch ne Kreuzfahrt mit dareinpacken möchte um mich als Kunde zu werben oder sonst irgendwas ist das durchaus legitim. Aber es muss einfach immer das vollständige Spiel enthalten sein, für alle. Ende.

        PS. Und so dämliche Aussagen wie: Die bekommen ja gar nicht weniger Inhalt, die anderen bekommen nur mehr, können sie sich direkt wohin schieben.
      • Von ShiroiRyuLuga Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wenn man schon dabei ist, könnte man auch den Unsinn mit verschiedenen Collectors Edition's wieder abschaffen. Soll ich mir das Spiel etwa zweimal kaufen, wenn ich ein exklusives Ding der einen Edition und ein anderes der anderen Edition haben will?

        Davon abgesehen sind spielrelevante Vorbesteller-Boni sowieso ein Unding. So mancher hat schlicht und ergreifend nicht das Geld, sich die Spiele gleich zu Release zu beschaffen - oder auch nicht die Lust, bei Release Beta-Tester zu werden.
      • Von Xaipe Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Aus Publishersicht macht es schon Sinn, siehe Kickstarter. Je früher sie das Geld haben, umso besser.

        Aus Spielersicht finde ich es auch nicht schlimm. Einige Spiele kaufe ich auch, ohne vorher abzuwarten, TES:O ist so ein Beispiel. So werden die Hardcorefans belohnt, aber Spielrelevante Dinge finde ich nicht cool. N Bonus Level oder ein Skin finde ich cool.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1037260
Spiele
Spiele: Square Enix will händlerspezifische Vorbestellboni abschaffen - was meinen Sie?
Bei immer mehr Spielen gibt es Anreize für Fans, das Spiel vor dem eigentlichen Release vorzubestellen, beispielsweise DLCs, Extra-Level oder Skins. Dabei kann es auch vorkommen, das für ein Spiel verschiedene Boni nur bei einzelnen Händlern erhältlich sind. Square Enix möchte das ändern.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Spiele-Square-Enix-will-haendlerspezifische-Vorbestellboni-abschaffen-1037260/
25.11.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/11/TombRaider_CollectorsEdition_EU_USK_Final1.jpg
square enix,tomb raider
news