Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von BxBender Freizeitschrauber(in)
        Hm, waren die nicht mit die Ersten, die den äußerst dubiosen Abmahnwahn in Onlinenetzwerken ohne mit der Wimper zu zucken abgesegnet haben und den Anwälten moderne Freibriefe zur Freibeuterei erteilt haben?
        Wer sich in diversen Szeneforen umhört und gewisse Dokumente und Expertenmeinungen reinzieht, wird schnell merken, was die in Wirklichkeit betreiben. Da freut es einen sogar, wenn so eine Firma hops geht.
        Ich habe in der Vergangenheit auch manche Spiele von denen bezogen, auch obwohl ich um deren Machenschaften wusste. Mir gings halt dann nur ums Spiel - zumal ja auch genug kleine Entwickler dahinterstehen, die nicht selbst verkaufen können.
        Aber solange die Spielehersteller ihre Spiele nun über einen anderen Publisher abverkaufen können, ist mir das egal. Ansonsten wäre das natürlich für die kleineren Entwicklerfirmen sehr sehr schade, wenn da nun ihr kleines Game nicht mehr verkauft werden könnte.
      • Von Nasenbaer Freizeitschrauber(in)
        Die Panzers-Serie war so genial. Schade, dass das jetzt zuende gehen soll mit CDV - aber IMO gabs schon seit Jahren Probleme mit der finanziellen Sicherheit. Ich glaub Krücken wie Breed wurden von denen auch vertrieben und das schlägt natürlich negativ auf die Bilanz.
      • Von CrimsoN 2.0 Volt-Modder(in)
        Zitat von unterseebotski
        Tja da müsste der Duke jetzt zur Rettung kommen...
        So schön es wäre..aber der Traum ist schon lange geplatzt ^^
      • Von Brotkruemel Kabelverknoter(in)
        Zitat
        Der Spielepublisher CDV, in jüngster Zeit unter anderem für Serious Sam HD bekannt, muss Insolvenz anmelden. Genaue Gründe für diesen Schritt sind bislang allerdings nicht bekannt.
        Wirklich nicht? Hier steht folgendes:

        Zitat
        Dem Insolvenzantrag vorausgegangen war eine neue Wendung in der Auseinandersetzung mit US-Publisher SouthPeak Interactive. Im Dezember klagte CDV in England erfolgreich die Rückzahlung von Vorschüssen in Millionenhöhe ein, die seinerzeit an die zwischenzeitlich von SouthPeak aufgekaufte Gamecock Media Group gezahlt wurden. SouthPeak seinerseits hat nun aber Darlehensansprüche gegenüber CDV in Höhe von 4,4 Mio. Euro erworben. Der US-Publisher will die Summen gegeneinander aufrechnen und so ohne Millionenzahlung an CDV die Angelegenheit aus der Welt schaffen. Für die Hessen, die dem Vernehmen nach dringend auf die Zahlungen aus Texas angewiesen sind, kommt eine Aufrechnung der Forderungen allerdings nicht in Betracht.
        Quelle: Mediabiz.de

        Schade um den Publisher, aber ich persönlich habe sowieso nie was von denen gekauft.
      • Von Ruebezahl12 Gesperrt
        Zitat von Gamiac
        Ja schade aber an das Niveau von Panzers 1+2 sind sie leider nie mehr ran gekommen . Das Game sieht heute noch gut aus und bringt fun .
        Niveau? Panzers? LOL... du meinst wohl von Suddenstrike!

        ...ich war der erste mapper der Atombomben ins MP Spiel gebracht hat! Damals noch mit 56k Modem^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
744961
Spiele
Schlechte Zahlen bei CDV
Der Spielepublisher CDV, in jüngster Zeit unter anderem für Serious Sam HD bekannt, muss Insolvenz anmelden. Genaue Gründe für diesen Schritt sind bislang allerdings nicht bekannt.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Schlechte-Zahlen-bei-CDV-744961/
13.04.2010
CDV, Insolvenz, PC, Serious Sam, Cryostasis, Necrovision
news